Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2009, 16:03   #1   Druckbare Version zeigen
chemiesemi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Achtung Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Hallo, ich erstelle gerade eine Seminararbeit über das Schulfach Chemie. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen Negatives mit dem Fach verbinden. Ist euch das auch aufgefallen? Wie geht es euch wenn ihr die Begriffe "Chemie in der Schule" hört? Zuckt ihr da auch noch zusammen, obwohl die Schulzeit schon länger her ist? Was für Gedanken gehen euch durch den Kopf?
Habt ihr die Erfahrung gemacht, dass viele Schüler Angst vor diesem Fach haben? Wenn ja, was könnten die Gründe sein?

Es würde mir sehr helfen, wenn viele ehrliche Antworten zurückkommen
chemiesemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 16:47   #2   Druckbare Version zeigen
chemiesemi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Ich habe wirklich diese Erfahrung gemacht. Mein Seminarthema lautet "Angstfach Chemie?". Um diese Aussage zu bestätigen, bzw um sie zu widerlegen habe ich einen Fragebogen erstellt, diesen habe ich in mehreren Klassen ausgeteilt. Spätetstens dann wurde klar, dass einige Schüler Negatives mit den Fach verbinden. Genau so viel Schüler verbinden jedoch auch Positives damit. Wegen diesem Ergebnis wollte ich jetzt eben nachforschen, warum sich das Gerücht solange hält, dass Chemie so ein Angstfach oder auch ein unbeliebtes Fach ist. Und das Gerücht hält sich eindeutig, da auch meine Eltern oder Verwandte noch das Gesicht verziehen sobald das Wort Chemie fällt. Wenn ich Sie richtig verstanden habe gehen Sie also davon aus, dass einige Schüler oder auch Personen, die die Schulzeit schon hinter sich haben, Negatives mit Chemie verbinden, weil man viel lernen muss?
chemiesemi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 17:02   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Chemie war mein liebstes Fach - nur einmal schnitt ich bei einer Klassenarbeit mit einem 'Gut' ab sonst gab es immer die Note 1.

Ich konnte die 'Chemiestunden' kaum erwarten, kassierte dafür aber öfter in Geschichte eine 5 - sogar im Fach 'Religion' streifte ich einmal zum Halbjahr im Zeugnis ein 'Genügend' ein.

Musik und Geographie konnte ich so wie Mathematik und Leibesübungen überhaupt nicht leiden, Biologie und Physik dagegen mochte ich wieder sehr gerne.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 20:21   #4   Druckbare Version zeigen
Lenchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.215
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Ich fand Chemie am Anfang total toll und konnte nie verstehen, warum andere es nicht mochten. Gelernt habe ich eigentlich nie aber in Chemie trotzdem gute Noten geschrieben, bis ich es in der Oberstufe als Leistungskurs gewählt habe und feststellen musste, das mir einige Grundkenntnisse fehlen und der Chemieunterricht in der Mittelstufe deshalb so einfach war (danke nochmal dafür an die damalige Lehrerin ). Ich sehe das ganz ähnlich, wie , einem machen immer die Fächer am meisten Spaß, die einen interessieren und für die man "Talent" hat. Ein Fach, in dem man viel nacharbeiten muss ist im Schulalter eher nervig. Für mich waren diese "Hassfächer" Französisch und Sport. Für andere, die in Französisch gut waren war es halt Chemie und für wieder andere war die ganze Schule ohne Ausnahmen blöd.
Noch dazu kommt es glaub ich ziemlich auf den Lehrer an, wie er das Fach darstellt. Es gibt einige, die Chemie als eine fast unerklärliche sehr theoretische Wissenschaft darstellen, in der man 100 Fachbegriffe können muss, andere lassen die Schüler die ganze Stunde Versuche machen, ohne, dass diese den Sinn verstehen (können) und einige schaffen es, die Theorie so mit Versuchen und Modellen zu erklären, dass die Schüler auch eine Chance haben, das Prinzip zu verstehen.
__________________
I'll do it my way!
Meine neue Lerncommunity im Aufbau gemeinsam online lernen
Lenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.07.2009, 20:41   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Als Hinweis, da es sich um eine Facharbeit handelt:

Zitat:
Ohne wenn und aber!
Es gilt http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=58114
Das Thema wird nicht nachträglich heraus genommen.
Wir hatten in letzter gehäuft Begehren, nach dem Erarbeiten und vor der Abgabe einer Facharbeit die entsprechenden Themen zu löschen (damit ja der Lehrer nichts merkt).
Deshalb diese Klarstellung.

Ausserdem:

Die Beiträge in unseren Diskussionsforen sind für jeden zugänglich. Sie sollten Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung sorgfältig darauf überprüfen, ob sie keine Angaben enthalten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Beiträge in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf unseres Angebotes weltweit zugreifbar werden. Die Löschung oder Korrektur solcher Einträge lässt sich bei ausländischen Betreibern häufig nicht durchsetzen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 21:02   #6   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

Ich als Schüler kann sogar aus meiner jetzigen zeit berichten

Mir persönlich geht es auch so, dass ich die Fächer wie Deutsch, Musik und Kunst, aber auch Englisch eher weniger gerne absolviere, als Chemie, Physik, Mathematik aber auch Sport.
Allerdings liegt das daran, das mein Hauptinteresse eher bei den Naturwissenschaften und Sport liegt. Wenn ich mich in Französisch, Englisch und Co anstrengen würde, könnten meine Noten mit Sicherheit auch mit denen in den restlichen Fächern mithalten.

Ich muss sagen das vorallem bei den Naturwissenschaften, aber auch Geschichte sehr auf den Lehrer und das Grundinteresse der Schüler ankommt. Fehlen Grundlagen, so machen diese Fächer später auch absolut keinen Spaß, da man Zusammenhänge nicht erkennen kann.

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2009, 21:17   #7   Druckbare Version zeigen
Roentgenium weiblich 
Mitglied
Beiträge: 882
AW: Das Schulfach Chemie (Seminararbeit)

das ist das, was ich in letzter zeit oft zu hören bekomme:
,,waaaas?! du willst chemie studieren?! und das als frau! ich konnte das früher ja nie. das hat mich auch nicht interessiert...!''

liegt aber wie schon alle gesagt haben einfach am interesse. mich haben dafür kaum andere fächer außer naturwissenschaften interessiert.
__________________
Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Im Sommer ist es für die Dinge zu heiß, für die es im Winter zu kalt war.
_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

http://www.werder.de/
Roentgenium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Analytische Chemie: Seminararbeit (Isolation von Wirkstoff aus abgelaufenen Medikamenten) Danny1337 Medizin & Pharmazie 44 25.07.2012 20:07
Chemie das richtige? celeb Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 08.05.2010 17:14
Seminararbeit: chemie der kriminalistik tona. Allgemeine Chemie 9 27.04.2010 16:35
Neues Schulfach "GLÜCK" Tobee Off-Topic 1 27.12.2007 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.



Anzeige