Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2009, 14:54   #1   Druckbare Version zeigen
Disputator Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Achtung Ätzen

Kann mir bitte jemand genau erklären was eigentlich ätzen ist ?
Was passiert da chemisch gesehen ?

Ich mach gerade ein Referat über Säuren und Basen und sollte dabei wissen, wie Ätzen funktioniert...
Ätzen = ein Stoff löst sich in einer sauren/alkalischen Lösung ?
Hat das was mit den Ladungen zu tun ?

und noch ne 2. Frage..
warum ist dest. Wasser leicht sauer ?
Es hat doch genau soviel OH- -Ionen wie H3O+ Teilchen ....


Danke im vorraus...

Geändert von Disputator (08.07.2009 um 15:07 Uhr)
Disputator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 16:04   #2   Druckbare Version zeigen
MrAnilin Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Ätzen

Das Ätzen im sauren Millieu ist die Abgabe von Elektronen durch den zu lösenden Stoff an die Protonen. Es entstehen Wasserstoff und die (positiv geladenen) Ionen des zu lösenden Stoffes, die dann in (wässrige) Lösung gehen.
Beispiel:
Zn(s) + 2H+(aq) ---> Zn2+(aq) + H2(g)

Das Ätzen im basischen Millieu ist die Abgabe von Protonen durch den zu lösenden Stoff an die Hydroxydionen. Es entsteht Wasser und (meistens zwei)Teile aus dem Stoff, die dann in Lösung gehen.
Beispiel:
Ester + NaOH ---> Wasser + Alkohol + Natriumsalz der Carbonsäure
MrAnilin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 17:22   #3   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Ätzen

Zitat:
Zitat von MrAnilin Beitrag anzeigen
Das Ätzen im basischen Millieu ist die Abgabe von Protonen durch den zu lösenden Stoff an die Hydroxydionen. Es entsteht Wasser und (meistens zwei)Teile aus dem Stoff, die dann in Lösung gehen.
Beispiel:
Ester + NaOH ---> Wasser + Alkohol + Natriumsalz der Carbonsäure
eine verseifung ist ein denkbar schlechtes beispiel für einen ätzvorgang. du kannst aber zum beispiel mit NaOH aluminium ins aluminat überführen. dieses löst sich dabei tatsächlich auf...
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.07.2009, 17:40   #4   Druckbare Version zeigen
Daniel0903 Männlich
Mitglied
Beiträge: 72
AW: Ätzen

Und zu deiner zweiten Frage:

CO2 diffundiert ins Wasser und bildet Kohlensäure.
Daniel0903 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nickel ätzen, Kupfer nicht ätzen derrumo Anorganische Chemie 7 29.08.2016 17:11
Elektrochemisches Ätzen Cyraxx Physikalische Chemie 9 21.04.2010 10:59
Elektro-Ätzen emiworld Physikalische Chemie 1 04.03.2007 17:38
Ätzen Polyethylen Burner Anorganische Chemie 15 01.09.2004 11:39
Cu/Al Ätzen Burner Physikalische Chemie 4 12.05.2004 08:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:35 Uhr.



Anzeige