Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2009, 18:32   #1   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
Konz.KOH bei Batterie

Hallo,
kann mir einer von Euch sagen, warum die KOH-Konzentration (6 molar) in einer Zink-Luft-Batterie so hoch sein muß?


Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.07.2009, 18:53   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Konz.KOH bei Batterie

Zitat:
kann mir einer von Euch sagen, warum die KOH-Konzentration (6 molar) in einer Zink-Luft-Batterie so hoch sein muß?
Darauf kommt man, wenn man die Rekationsgleichungen aufschreibt und in die
Nernst-Gleichung die entsprechenden Ionen einträgt.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 19:15   #3   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: Konz.KOH bei Batterie

Wie geht denn der Elektrolyt hier in die Nernstsche Gleichung ein?

Gruß, Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 19:22   #4   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Konz.KOH bei Batterie

Zn + 4 OH- -> Zn(OH)42- + 2 e

E = Eo + 0,059/2*log c(Zn2+)

Durch eine stark alkalische Umgebung stellt man sicher, dass der Hydroxo-Komplex entsteht (statt nur Zn2+ !), was zu einer Verringerung von c(Zn2+) führt und somit die Zellspannung erhöht.

Es mag allerdings noch andere, technische oder mechanische Gründe für die Verwendung konzentrierter KOH sein.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2009, 19:45   #5   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: Konz.KOH bei Batterie

Habt vielen Dank für die schnellen Antworten.

Gruß, Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2009, 19:18   #6   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Konz.KOH bei Batterie

Dass die Klemmenspannung ein paar mV höher ist, ist m.E. nicht das
entscheidende Argument für "6M KOH" (das lässt sich durch Reihenschaltung viel effektiver steigern,s. Bleiakku, Blockbatterie). Entscheidend ist vermutlich, dass der Innenwiderstand sehr stark von der Leitfähigkeit des Elektrolyten bestimmt wird. Optimale Leitfähigkeit nach Kohlrauschs-Gesetz liegt etwa bei 6-molar, darüber sinkt die spezifische Leitfähigkeit wieder ab. Darum nimmt man keine 10-molare, trotz noch "höherer" Klemmenspannung.

Gruß, fj
fj ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung von konz. Ammoniakwasser und konz. Salzsäure marsmark Allgemeine Chemie 17 03.05.2011 18:20
Anthracen mit konz. HCl und konz HNO_3 in konz. Essigsäure tortimer06 Organische Chemie 8 25.04.2011 10:34
Welcher pH Wert bei HCN mit KOH? Merissov Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 18.03.2010 17:24
konz. Schwefelsäure bei Manganometrie ggfan Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 25.10.2007 21:28
Was passiert bei Batterie-anzeige? Randpiss Physikalische Chemie 3 20.06.2006 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.



Anzeige