Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2009, 22:55   #1   Druckbare Version zeigen
Valygar  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Gelagerte Batterien

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem.
Ich habe in einer Schublade meine alten Batterien gelagert, hatte irgendwie nie die Lust die mal wegzubringen und hab mir auch nicht weiter Gedanken drum gemacht. Es handelt sich hier um einfache Batterien, die eben in Wanduhren oder Fernbedienungen verwendet werden.
Heute hatte meine Freundin dann die Idee die endlich mal wegzubringen, da man solche Sachen nun mal nicht lagert.
Beim herrausholen der Teile mussten wir dann feststellen das einige Batterien an den Polen so einen weissen Belag hatten. Sah eher so aus wie ein weisses Pulver. Wir hatten uns dann aber darüber keine weiteren Gedanken gemacht und die Teile ins nächste Geschäft gebracht.
Nun stellt sich mir im nachhinein die Frage, ob dieses weisse Zeug nicht irgendie Gefährlich für uns sein kann. Schliesslich haben wir das berührt und wir haben dannach auch unsere Kinder angefasst.
Als Info halt ncoh, die Batterien sind sicher nicht älter als 2 Jahre und wir haben uns nicht die Hände gewaschen. Ich hoffe jetzt nicht das es irgendwelche Gesundheitschädliche Nachwirkungen für unsere Kinder geben kann.
Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen, Danke.
Valygar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 23:31   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Gelagerte Batterien

Dürfte Ammoniumchlorid sein => unbedenklich.

Gibts sogar als Bonbons:
http://de.wikipedia.org/wiki/Salmiakpastillen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.07.2009, 08:48   #3   Druckbare Version zeigen
Valygar  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Gelagerte Batterien

Hört sich ja schon mal ganz gut an, dachte halt immer nur, wenn mit Batterien irgendwas ist, ist es meist Gefährlich, wegen Säure und solche Dinge.
Valygar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 12:57   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Gelagerte Batterien

In Autobatterien ist Schwefelsäure enthalten; aber die normalen Haushaltsbatterien sind "trocken".
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 16:29   #5   Druckbare Version zeigen
Valygar  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Gelagerte Batterien

Na dann ist gut, schönen Dank für Deine Antworten.
Valygar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 17:51   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Gelagerte Batterien

Kein Problem.

Nichtsdestotrotz muss man Altbatterien natürlich fachgerecht entsorgen; sprich in den Altbatterie-Abfall werfen und nicht etwa in den nächsten Wald.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Batterien ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 7 14.05.2012 17:14
Batterien enantio Physikalische Chemie 7 25.01.2012 03:32
Batterien sky Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 09.02.2008 23:44
Batterien ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 08.03.2005 15:17
Batterien schneewitchen Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 10 20.02.2005 13:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.



Anzeige