Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2009, 16:51   #1   Druckbare Version zeigen
KIMI_07 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Lösen von Verbindungen in Wasser

Hallo!!

Ich studiere Pharmazie und bei der letzten schriftlichen Chemie- Prüfung wurde eine Frage gestellt, die ich leider nicht lösen kann:

Es werden je 1 Mol der folgenden Verbindungen in Wasser gelöst. Ordnen Sie den Verbindungen die richtigen Konzentrationen gelöster Teilchen zu:

Verbindungen:
NH4Cl
NH3
Ethanol

Konzentrationen:
1 mol
1...2 mol
2 mol
4 mol
6 mol

Wäre sehr dankbar, wenn mir wer weiterhelfen könnte (am besten mit Erklärung!)

LG, Kimi
KIMI_07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 17:10   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Lösen von Verbindungen in Wasser

Ich würde antworten wie folgt :

Ethanol : 1 mol (Ethanol dissoziiert nicht in Wasser).
NH4Cl : 2 mol, denn das Salz ist in Wasser vollständig löslich, und dissoziiert wie folgt :
NH4Cl(s) --> NH4+ + Cl-
Dass das NH4+ als schwache Säure weiter dissoziiert :
NH4+ + H2O --> NH3 + H3O+ scheint nicht in Betracht gezogen zu werden müssen, da diese Möglichkeit (2...3 mol) nicht zur Auswahl steht. Also 2 mol ankreuzen.
NH3 : 1...2 mol, da Ammoniak eine schwache BAse ist und z.T. protolysiert:
NH3 + H2O --> NH4+ + OH-
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (29.06.2009 um 17:47 Uhr)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.06.2009, 17:35   #3   Druckbare Version zeigen
KIMI_07 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Lachen AW: Lösen von Verbindungen in Wasser

Vielen Dank für die rasche und detailierte Antwort....hat mir sehr weitergeholfen (war ja doch nicht soo schwierig das Beispiel, hab nur ein bisschen zu kompliziert gedacht )
LG, Kimi
KIMI_07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 18:25   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Lösen von Verbindungen in Wasser

Gelöscht wegen Denkfehler
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösen von Salz in Wasser Bienlein Allgemeine Chemie 5 11.05.2012 08:21
Reaktionen von Verbindungen in Wasser (sauer/alkalisch/neutral) Hellas1990 Anorganische Chemie 7 24.02.2010 23:42
Lösen von Molybdän-Verbindungen Uebi Anorganische Chemie 9 08.04.2009 21:50
lösen von verbindungen pinkesmonster Anorganische Chemie 1 29.01.2009 11:50
Lösen von NaS in Wasser VaterchenFrost Anorganische Chemie 8 09.01.2009 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.



Anzeige