Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2009, 12:04   #1   Druckbare Version zeigen
Sauerstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

hallo!

ich lerne gerade was lewis säuren und basen sind und habe auch ein paar übungsfragen, in dennen ich bestimmen muss, welche moleküle lewis säuren oder basen sind. klappt ganz gut, aber irgendwie scheine ich bei manchen molekülen noch auf der leitung zu stehen...

wieso ist z.B. laut internet SO2 eine lewis säure? wenn ich mir hier die struktur ansehe Wikipedia reference-linkSchwefeldioxid , dann sehe ich, dass die beiden sauerstoffe ihr oktett erreicht haben, der schwefel hätte aber wenn ich die 8 elektronen von den bindungen mit den zwei sauerstoffen mit dem freien elektronenpaar vom schwefel selbst addiere 10 elektronen und somit um 2 mehr als gewünscht. nun habe ich verschiedene ideen wieso es nun eine lewissäure ist, aber ich bin mir bei keiner davon sicher ob sie stimmt.

1)der schwefel hat nun 10 elektronen und möchte nun für die nächste edelgaskonfiguration 18 elektronen anstreben und könnte deswegen noch 4 kovalente bindungen ausbilden

2)es fliesst der elektronegativitätsunterschied bei der bestimmung ein und ich kann dem schwefel wie bei der oxidationszahlbestimmung die bindungselektronen nicht mehr zuschreiben, er hat somit nur 6 und es fehlen 2 für das oktett.

ich bin mir halt nicht sicher, bei der definition von lewis säuren stand nirgendswo dabei, dass man die elektronegativität auch berücksichtigen muss.

ich habe einen denkfehler drinnen, könnt ihr mir helfen? vielleicht habe ich auch etwas nicht ganz richtig verstanden, danke schön fürs helfen im voraus!
Sauerstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2009, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

Lewis-Säuren sind Elektronenpaar-Akzeptoren. Wenn leere Valenz-Orbitale vorhanden sind, die als Akzeptor funfieren können, haben wir eine potentielle Lewis-Säure.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.06.2009, 00:30   #3   Druckbare Version zeigen
Sauerstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

sry, aber das ist mir leider eine nicht auszureichende antwort auf meine frage =/ die definition kenne ich eh, aber ich kann es bei diesem beispiel nicht genau anwenden.

sehe ich den schwefel bei SO2 nun mit 6 elektronen oder mit 10?
Sauerstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 07:19   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

Nukleophil wird an S angelagert. Eine S=O-Doppelbindung "klappt auf" -> negative Ladung am O.
Auf diese Weise können zahlreiche Verbindungen mit Mehrfachbindungen als Lewissäuren fungieren.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 11:30   #5   Druckbare Version zeigen
Sauerstoff Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

danke schön, damit kann ich was anfangen. das erklärt dann auch, wieso CO2 eine lewis säure ist, darauf wäre ich normal nie gekommen, bei CO2 hat doch jeder seine 8 elektronen.

kann ich jetzt prinzipiell bei jedem molekül sagen, wenn eine sauerstoffdoppelbindung vorhanden ist und es normal keine lewis säure wäre (wie CO2, dass immer die doppelbindung wegklappt und das molekül so zur lewis säure wird?
Sauerstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2009, 13:00   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lewis Säuren bestimmen - Denkfehler ?

Alle Verbindungen mit CO-Doppelbindungen sind Lewissäuren. Ebenso z. B. CN-Mehrfachbindungen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis Basen/Säuren die keine Brönsted Basen/Säuren sind GoldennBoy Allgemeine Chemie 2 15.02.2012 12:56
Lewis Säuren in DMF hydrazon Organische Chemie 5 20.08.2011 12:21
Lewis-Säuren pvbabo Anorganische Chemie 1 23.03.2006 19:54
Lewis-Säuren / Basen klakamaus Anorganische Chemie 4 03.11.2005 09:16
Lewis-Säuren ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 8 31.12.2001 09:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.



Anzeige