Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2009, 12:16   #1   Druckbare Version zeigen
depigoid weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 89
Calciumcarbonat und Essigsäure

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Ein verkalkter Tauchsieder wurde in 1 Liter einer Speiseessiglösung mit einer Konzentration 0,83mol/l gelegt. Wie viel Calciumcarbonat wurde abgelöst, wenn hinterher ein pH-Wert von 4 vorliegt?

Ich habe versucht, die Reaktionsgleichung dazu aufzustellen:
CaCO3+2CH3COOH --> Ca(CH3COO)2+ H2O + CO2
bzw.
CaCO3+2CH3COOH --> Ca(CH3COO)2+ H2CO3
Welche ist zutreffendere Reaktionsgleichung?
Wie kann man an die Lösung des Problems herangehen?

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

Mit freundlichen Grüßen
depigoid
depigoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 12:33   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.693
AW: Calciumcarbonat und Essigsäure

Aus dem pH-Wert läßt sich die noch vorhandene Säure ermitteln. Die Differenz zum Anfang 0,83 mol/l ist die verbrauchte Säure.
Die erste Gleichung ist die Richtigere ist aber hier unwichtig. Über die Stöchometrie 1 CaCO3 reagiert mit 2 CH3COOH läßt sich dann der Kalkwert ermitteln.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 13:28   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Calciumcarbonat und Essigsäure

Zur Ermittlung der Acetatkonzentration musst Du die Henderson-Hasselbalch-Gleichung benutzen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.06.2009, 16:06   #4   Druckbare Version zeigen
depigoid weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 89
AW: Calciumcarbonat und Essigsäure

Das hat mir sehr geholfen.
Recht herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

depigoid
depigoid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisessig und Calciumcarbonat jimmy_pulp Anorganische Chemie 4 30.10.2009 14:42
Reaktionsschema Essigsäure mit Calciumcarbonat Fritz123 Organische Chemie 7 19.04.2009 17:33
Reaktion von Salzsäure und Calciumcarbonat und Essigsäure und Calciumcarbonat - Warum reagiert Salzsäure mit CaCO3 schneller? schlaflos89 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 27.08.2008 19:20
pH-Wert Berechnung (Essigsäure und Calciumcarbonat) Problembaer Allgemeine Chemie 3 01.03.2007 21:47
Projekt (Essigsäure, Verwandte der Essigsäure und Konservierungsstoffe) ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 27.04.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.



Anzeige