Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2009, 11:41   #1   Druckbare Version zeigen
Seth Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Wir müssen uns momentan durch das Chemie-Labor kämpfen und dazu Protokolle anfertigen. Beinhaltet das Protokoll Fehler, muss es korrigiert werden und manchmal schreibt der Prof. noch eine Zusatzfrage dazu.

Nun haben wir einige Protokolle zurück bekommen und Wir wissen teilweise keine Antworten auf die Fragen.

Da wir in Chemie nur an der Oberfläche kratzen sind die Fragen vermutlich sehr einfach aber für jemanden wie mich der sich absolut nicht für Chemie interessiert doch schon nicht leicht.

1. Frage:
Wie nennt man die Kontaktreaktion von Cu/Zn ?

2. Frage:
Warum schreibt die Berufsgenossenschaft für Bauarbeiter beim "Kalklöschen" das Tragen einer Schutzbrille vor ?

Meine Antwort darauf war:
Da das Calciumhydroxid nicht in die Augen gelangen darf

Dem Prof. reichte diese Antwort nicht aus und er stellte eine zusätzliche Frage:

Warum besteht die Gefahr dass es in die Augen gelangt ?

3. Frage:
Das Thema hieß Salze
Wir haben etwas Magnesiumoxid mit Salzsäure übergossen, es bildete sich ein Niederschlag der sich nach kurzer Zeit wieder auflöste.
Die daraus entstandene Lösung versetzten wir mit etwas Silbernitratlösung und es bildete sich erneut ein weißer Niederschlag.

Seine Frage nun:
Wie kann man diese beiden Salze trennen?

Meine Antwort auf diese Frage war:
Die Lösung zuerst filtrieren und danach destillieren

Seine Zusatzfrage dazu lautet:
Wo ist was ?


Stehe da etwas wie der Ochs vorm Berg und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 12:58   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Frage 1. Da würde ich spontan sagen Oxidation/Reduktion.

Frage 2. Weil es staubt.

Frage 3. Ich verstehe das so: Der Niederschlag aus Silberchlorid wird filtriert. Dann befindet sich das Magnesiumnitrat in der Lösung.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 13:13   #3   Druckbare Version zeigen
Seth Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Ok Danke Dir
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 13:28   #4   Druckbare Version zeigen
tmmaster Männlich
Mitglied
Beiträge: 888
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

zur 2.Fragen: es entsteht Kalkmilch,die stark ätzend ist und durch spritzen in die Augen gelangen kann
tmmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.06.2009, 13:31   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Ja, aber bereits bei Zuschütten von Wasser (auch wenn man es sehr vorsichtig macht) staubt es, dann kann das CaO ins Augegelangen und dort verätzend wirken. Das mit dem Verspritzen der Kalbmlch würde ich als Sekundärgefahr sehen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 15:31   #6   Druckbare Version zeigen
Neoplan Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Vielleicht meinte er bei Frage 1 das Daniell Element bzw. eine elektrochemische Reaktion.
__________________
Gruen Blau Rot Gelb Weiss
Neoplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2009, 19:44   #7   Druckbare Version zeigen
Seth Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Zitat:
Zitat von Neoplan Beitrag anzeigen
Vielleicht meinte er bei Frage 1 das Daniell Element bzw. eine elektrochemische Reaktion.
Bin zwar nicht der Super-Chemie-Vorlesungs-Besucher aber im Skript hab ich davon noch nichts gelesen von daher denke ich mal nicht.
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 02:23   #8   Druckbare Version zeigen
Seth Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Frage 1. Da würde ich spontan sagen Oxidation/Reduktion.

jag
Seine Antwort darauf war:
Die Redox-Reaktion muss keine Kontaktreaktion sein!

Zum Kalklöschen habe ich nun geschrieben dass es staubt und das ätzende CaO in die Augen gelangen könnte was gesundheitliche Folgen für die Augen hätte und außerdem dass die Kalkmilch in die Augen spritzen könnte.

Hat ihm wohl nicht gereicht

Seine Fragen dazu sind nun
Warum ist die Gefahr groß?
Was wissen Sie über die Reaktion ?
Warum heißt es Kalklöschen?

Keine Ahnung ob es an seiner Fragestellung liegt aber ich weiß absolut nichts damit anzufangen.
Hoffe ihr könnt mir ein weiteres mal helfen
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 10:52   #9   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Zitat:
Zitat von Seth Beitrag anzeigen
Seine Fragen dazu sind nun
Warum ist die Gefahr groß?
Was wissen Sie über die Reaktion ?
Warum heißt es Kalklöschen?
Du weißt hoffentlich, dass es sich um eine stark exotherme Reaktion handelt. Es kann sich das zugegebene Wasser so stark erhitzen, dass es z.T. verdampft und dann natürlich Calciumoxid und bereis gebildetes Hydroxid mit sich reißt.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2009, 19:41   #10   Druckbare Version zeigen
Seth Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Ah ok danke

Wir sollten in einem früheren Versuch Anwesenheit von Sulfat durch Bildung von BaSO4 nachweisen.

Wir haben etwas Leitungswasser mit Salzsäure angesäuert und mit etwas BaCl2-Lösung versetzt.

Im Chemie-Buch steht dass, wenn sich ein weißer, feinkristalliner Niederschlag bildet, dies ein Zeichen für Anwesenheit von Sulfat sei.

Bei uns bildete sich aber kein Niederschlag.

Bedeutet das automatisch dass kein Sulfat anwesend ist ? Oder kann man das nicht mit 100%iger Sicherheit sagen?

Was bedeutet es wenn sich KEIN Niederschlag bildet?

Ein Kommilitone hatte geschrieben es sei ein Zeichen dafür dass kein Sulfat anwesend ist und der Prof sagte dazu dass man das damit nicht nachweisen könne.
Seth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2009, 20:23   #11   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Chemie Praxisunterricht - Protokollfragen

Zitat:
Zitat von Seth Beitrag anzeigen
Ein Kommilitone hatte geschrieben es sei ein Zeichen dafür dass kein Sulfat anwesend ist und der Prof sagte dazu dass man das damit nicht nachweisen könne.
Damit hat er recht. BaSo4 ist schon eine schwerlösliche Substanz, aber wenn eine ganz geringe Sufatkonzentration vorliegt, reagiert das Barium nicht mit dem Sulfat. Stichwort "Löslichkeitsprodukt".

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemie in der Fachhochschule studieren mit Mathe / Chemie Grundkurs? Ionenangriff Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 6 22.06.2011 09:39
Brachte die Chemie zwei Mal Leben hervor? - Chemie Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 26.05.2010 12:00
Von Chemie auf Chemie/Bio Lehramt wechseln? Trizzla Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 08.05.2010 10:36
Thema für Fachkombination Chemie-Deutsch, Chemie-Geschichte, vormals : Hilfe.. TomChemie Allgemeine Chemie 26 28.09.2009 13:43
Organische Chemie in Abgrenzung zur Anorganischen und Physikalischen Chemie dennize Anorganische Chemie 9 12.04.2007 00:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.



Anzeige