Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2009, 21:32   #1   Druckbare Version zeigen
Paul86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Herstellung von Stoffen

Hallo, ich bin Laie und möchte gerne wissen, ob ich bestimmte chemische Substanzen selber herstellen kann, sofern ich die Ausgangsstoffe dafür besitze. Unter anderem dachte ich an das Aphrodisiakum Bremelanoid (PT-141). Die einzigen Informationen die ich darüber habe ist die Strukturformel und die Infos aus dem Internet, aber zum Herstellungsverfahren dieser Substanz habe ich leider noch nichts gefunden. Können sie mir vielleicht weiterhelfen?
Paul86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:03   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Herstellung von Stoffen

hallo und herzlich willkommen hier

wenn man sich mit peptidsynthese ein wenig auskennt, ist das kein allzu grosses problem.

ABER: du als laie kannst dir nicht sicher sein, das richtige gemacht zu haben und hast keine möglichkeit einer anständigen analytik. die einnahme solcher selbstgepanschten sachen ist unter umständen lebensgefährlich!

also besser die finger davon lassen

liebe grüsse
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:03   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Herstellung von Stoffen

Hi,

Zitat:
Zitat von Paul86 Beitrag anzeigen
Hallo, ich bin Laie und möchte gerne wissen, ob ich bestimmte chemische Substanzen selber herstellen kann, sofern ich die Ausgangsstoffe dafür besitze. Unter anderem dachte ich an das Aphrodisiakum Bremelanoid (PT-141). Die einzigen Informationen die ich darüber habe ist die Strukturformel und die Infos aus dem Internet, aber zum Herstellungsverfahren dieser Substanz habe ich leider noch nichts gefunden. Können sie mir vielleicht weiterhelfen?
Tja, wäre ja auch zu einfach, einfach ein "Rezept" aus dem I-Net zu nehmen.
Die Synthese unterliegt möglicherweise einem Patentrecht und aus diesem Grund gibt es keine Anleitung der Synthese im i-net. sonst wären wir vermutlich alle reich und helfen können wir da nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:23   #4   Druckbare Version zeigen
Paul86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
hallo und herzlich willkommen hier

wenn man sich mit peptidsynthese ein wenig auskennt, ist das kein allzu grosses problem.

ABER: du als laie kannst dir nicht sicher sein, das richtige gemacht zu haben und hast keine möglichkeit einer anständigen analytik. die einnahme solcher selbstgepanschten sachen ist unter umständen lebensgefährlich!

also besser die finger davon lassen

liebe grüsse
jan
Hm.. daran habe ich auch schon gedacht und deswegen möchte ich mir erst mal die Zeit nehmen um mich über die Analytik solcher Substanzen eingehend zu informieren. Mit welchen Mitteln stellt ein Chemiker denn fest ob das produkt die erforderliche Zusammensetzung/Reinheit besitzt??
Paul86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:26   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Stoffen

Für Pharmawirksroffe wird da ein Gerätepark von n*106 € eingesetzt. Mal schaun was im Keller so alles rumsteht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:26   #6   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Herstellung von Stoffen

such mal bei wikipedia nach HPLC, Massenspektrometrie und NMR. ein set aus diesen geräten solltest du für eine mittlere sechsstellige summe bekommen - genau das richtige für weihnachten
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:27   #7   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Für Pharmawirksroffe wird da ein Gerätepark von n*106 € eingesetzt. Mal schaun was im Keller so alles rumsteht.
Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
such mal bei wikipedia nach HPLC, Massenspektrometrie und NMR. ein set aus diesen geräten solltest du für eine mittlere sechsstellige summe bekommen - genau das richtige für weihnachten
zwei dumme, ein gedanke
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.06.2009, 22:46   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von Paul86 Beitrag anzeigen
Hm.. daran habe ich auch schon gedacht und deswegen möchte ich mir erst mal die Zeit nehmen um mich über die Analytik solcher Substanzen eingehend zu informieren. Mit welchen Mitteln stellt ein Chemiker denn fest ob das produkt die erforderliche Zusammensetzung/Reinheit besitzt??
Elemantaranlyse, LCP, HLPC, einfacher Tiraton und /oder Schmelzpunkt. Oder unsere HPTCL (geiles Teil), kostet aber schon in der anSchaffung 6-stellig

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Für Pharmawirksroffe wird da ein Gerätepark von n*106 € eingesetzt. Mal schaun was im Keller so alles rumsteht.
Was denn, neugierig bin? Bei Laborbörse zu haben?

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
zwei dumme, ein gedanke
Bin beleidigt, weil die dummen nicht gezählt wurden, sniff
  Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:49   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von teufeline Beitrag anzeigen
Die Synthese unterliegt möglicherweise einem Patentrecht und aus diesem Grund gibt es keine Anleitung der Synthese im i-net. sonst wären wir vermutlich alle reich und helfen können wir da nicht.
Das stimmt nicht so ganz. Viele Patente, z.B. alle US Patente, sind online einsehbar. Patente sind nicht geheim. Es ist nur nicht erlaubt, Stoffe zu kommerziellen Zwecken nachzukochen, für die die Patentfrist läuft.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:53   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Stoffen

Also "drei Dumme". Auf eine/n mehr oder weniger kommst es auch nicht.

Wie war das nochmals? "Sind wir nicht alle ein bischen plemplem?"

Keine Garantie für die korrekte Rechtschreibung. http://www.google.de/search?hl=de&cr=countryDE&ei=JcAySpvvLY2qsAbhwbCrCQ&sa=X&oi=spell&resnum=1&ct=result&cd=1&q=Sind+wir+nicht+alle+ein+bisschen&spell=1
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:54   #11   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von teufeline Beitrag anzeigen
Was denn, neugierig bin? Bei Laborbörse zu haben?
wie gesagt: hplc oder lc/ms für die reinheit und zur strukturbestätigung ein nmr. wenn man von den peptiden weggeht, ein gc/ms. für schnelle tests ist auch ein ft/ir nicht verkehrt.
am montag habe ich eine probe im FTICR-MS gemessen. das gibt die molare masse auf 6 nachkommastellen aus, so dass man schnell seine summenformel bestätigen kann. kostet aber alleine weit mehr als eine million. ist inzwischen (fast) obsolet, seitdem es orbitraps gibt...

ach ja: von den unterhaltskosten von nmr und fticr-ms fange ich besser nicht an - das ist im monat weit mehr als derjenige verdient, der das bedienen muss
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 22:57   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht so ganz. Viele Patente, z.B. alle US Patente, sind online einsehbar. Patente sind nicht geheim. Es ist nur nicht erlaubt, Stoffe zu kommerziellen Zwecken nachzukochen, für die die Patentfrist läuft.
Das ist der Sinn des Patentrechtes: Der Erfinder veröffentlicht seine Erfindung und erhält eben für diese Offenbarung das zeitlich begrenzte Recht anderen die kommerzielle Nutzung der Erfindung zu untersagen. Ob er die Erfindung selbst verwerten darf, ist eine andere Frage.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 23:04   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht so ganz. Viele Patente, z.B. alle US Patente, sind online einsehbar. Patente sind nicht geheim.
Ok. stimmtAusser bei Coca cola. Was auch immer da reingehauen wird, das schmeckt nicht so ganz schlecht
Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Es ist nur nicht erlaubt, Stoffe zu kommerziellen Zwecken nachzukochen, für die die Patentfrist läuft.
Und genau das meine ich, denn das kann extrem teuer werden.
Ist doch wirklich so, dass wir fast alle Präps kochen können, auch eine gewisse Reinheit hinbekommen können, Aber spätestens bei den Patenten dreht sich nicht nur der Magen (ich denke da an ASS-Präps, die sicher eine Magenblutung verursachen könnten)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 23:07   #14   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Herstellung von Stoffen

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
das gibt die molare masse auf 6 nachkommastellen aus, so dass man schnell seine summenformel bestätigen kann.
Kannst Du mir erklären, warum du eine molare Masse auf 6 Nachkommastellen genau brauchst, um eine Summenformel zu bestätigen ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2009, 23:15   #15   Druckbare Version zeigen
Paul86 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Herstellung von Stoffen

wow, ziemlich teuer die ganzen Geräte, aber ich gebe noch nichgt auf ;-).

Bremelanoid lässt sich im Internet bei einer chinesischen Firma bestellen(-> http://www.glschina.com/en/prospe/p_p_Bremelanotide(PT-141).htm ).

Um nun den Stoff herstellen zu können könnte ich per Synthese einige Präperate produzieren und diese dann zusammen mit dem Standart (Bestellung aus dem Netz) an ein chemisches Labor schicken, die die Proben vergleichen und mir anschließend die Daten über die Zusammensetzung liefern. Die Probe die dem Standart entspricht ist dann genau das welches ich herstellen kann.


So brauche ich keine teuren Anschaffungen zu machen und finde trotzdem die korrekte Synthese für die Herstellung von Bremelanotid. Oder etwa nicht??
Paul86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
charakterisierung von Stoffen bine211 Allgemeine Chemie 4 12.12.2011 19:48
Klassifizierung von Stoffen Insomniachen Allgemeine Chemie 8 23.10.2010 20:50
Löslichkeit von Stoffen 12Desiree87 Organische Chemie 1 01.06.2010 22:27
Säurestärken von Stoffen Hurricane5 Organische Chemie 5 14.02.2008 18:42
Name von Stoffen? Lunaris Anorganische Chemie 8 29.09.2001 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.



Anzeige