Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2009, 14:02   #1   Druckbare Version zeigen
cokezer0 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Achtung Löslichkeit von Carbonsäuren in WASSER/ALKANE

Guten Tag !
Ich habe eine Frage die wir im Unterricht gestellt bekommen haben (11)..

Aufgabe:
Erläutern sie die Wasserlsöichkeit der Carbonsäuren im Vergleich zu ihrer Löslichkeit in verschiedenen Alkanen!

Ich hoffe ihr könnt mir das auf einfacher Weise erklären

Vielen Dank!
cokezer0 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.06.2009, 14:10   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Löslichkeit von Carbonsäuren in WASSER/ALKANE

Hallo,

schon von hydrophilen und hydrophoben Kettenenden gehört? (gleiches löst sich in gleichen)
Kennst du die funktionale Gruppe von Carbonsäuren?
Dann spielt auch noch die Länge der Kohlenwasserstoffkette eine Rolle.

MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 14:27   #3   Druckbare Version zeigen
cokezer0 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Löslichkeit von Carbonsäuren in WASSER/ALKANE

Von den hydrophilen und hydrophoben Ketten habe ich gehört...
Ich kenne leider die funktionale Gruppe nicht..könnte Sie mir das bitte erklären..
cokezer0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 15:09   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Löslichkeit von Carbonsäuren in WASSER/ALKANE

Hallo,

die funktionale Gruppe der Carbonsäuren ist dir Carboxylgruppe R-COOH. Die Struktur dazu guckst du dir am besten bei Wikipedia an, sieht man sehr gut. Einfach Carbonsäuren eingeben.
Die COOH Gruppe ist polar und der hydrophile Teil von Carbonsäuren, der dafür sorgt, das sich Carbonsäuren in Wasser lösen, z.B. Essigsäure.

Je länger aber die KW-kette wird desto hydrophober wird das ganze Molekül und desto weniger löslich ist die Carbonsäure dann in Wasser, damit aber immer besser löslich in Alkanen, z.B. Ölsäure.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 15:19   #5   Druckbare Version zeigen
cokezer0 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Löslichkeit von Carbonsäuren in WASSER/ALKANE

OK ich denke ich habe es verstanden...Vielen Dank für die nette Hilfe!

Geändert von cokezer0 (08.06.2009 um 15:31 Uhr)
cokezer0 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carbonsäuren - Löslichkeit und Siedetemp. handballgirl Organische Chemie 8 07.02.2011 19:04
Löslichkeit von Carbonsäuren Max OO1 Organische Chemie 1 20.06.2009 19:55
löslichkeit von carbonsäuren mictechie Organische Chemie 1 29.05.2009 19:10
Löslichkeit Alkane/Alkohole/Wasser Highshine Organische Chemie 8 11.01.2009 20:43
Löslichkeit von Carbonsäuren in Wasser und Benzin xyz234 Organische Chemie 5 20.10.2006 18:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.



Anzeige