Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2009, 16:45   #1   Druckbare Version zeigen
Ernies Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 173
Säuren und Basen

Es geht wieder um diese Rechnung:

500ml einer 0,1 molaren KOH-Lösung (starke Base) werden mit 500ml einer 0,1-molaren HNO3-Lösung (starke Säure) gemischt.

a) Wieviel wird der ph-Wert der resultierenden Lösung sein?
b) Wie heißt diese Reaktion?
c) Welcher Stoff wird bei der Reaktion gebildet?
d) Welche Menge (mol) dieses Stoffes wird gebildet?

**************

a),b) und c) kapiere ich.
Nur bei d) bleibe ich stehen. Wie gehe ich da vor? Was muss ich überlegen? Was rechne ich da? Naja, die üblichen Nicht-Chemiker Fragen.

Wäre verdammt nett, wenn mich da einer aufklären könnte.
Ernies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:53   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Säuren und Basen

Im Aufgabenteil d.) wird gefragt, wie viel Kaliumnitrat gebildet wird.

Es reagieren 0,05 mol KOH mit 0,05 mol HNO3. Folglich bilden sich 0,05 mol Kaliumnitrat, was einer Masse von ca. 5g entspricht...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:56   #3   Druckbare Version zeigen
Ernies Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 173
AW: Säuren und Basen

Ja, das ist mir klar. Das hat mir ein anderer auch schon erklärt.

Wie kommt man dann auf 0,05 mol. Wie kann ich das berechnen?
Ernies ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.06.2009, 16:57   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Säuren und Basen

c = n/V --> n = c*V
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:04   #5   Druckbare Version zeigen
Ernies Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 173
AW: Säuren und Basen

ok. Die Formel kenn ich nicht. Für was stehen die ganzen Buchstaben? Was bedeuten diese?
Ernies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:05   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Säuren und Basen

c = Konzentration; Einheit mol/L --> das ist eine Gehaltsangabe

n = Stoffmenge, 1 mol = 6,0223*1023 Teilchen. Mol ist also eine Zahl, es ist einfacher damit zu rechnen

V = Volumen: Volumen des Lösungsmittels in Liter
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:15   #7   Druckbare Version zeigen
Ernies Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 173
AW: Säuren und Basen

Vielen Dank!
Ernies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 11:02   #8   Druckbare Version zeigen
Elementsammler  
Mitglied
Beiträge: 18
Säuren und Basen

Hallo Zusammen.

Ich habe eine Frage bezüglich des Zusammenhangs von Massenkonzentration und der molaren Masse von Säuren und Basen.
Warum sind die maximalen Massenkonzentrationen und die molaren Massen bei einigen Säuren und Basen identisch?

Hier einige Beispiele:

Salzsäure ---> max. konz.: ca. 36-37% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 36,461 g/mol
Schwefelsäure ---> max. konz.: ca.96-98% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 98,08 g/mol
Phosphorsäure ---> max. konz.: ca.98% (unter normalen Bedingungen), Molare Masse: 98,00 g/mol

Natronlauge ---> max. konz.: ca.40% (mit etwas Geduld bekommt man auch eine ca. 50%ige hin; sehr viskos), Molare Masse: 39,997 g/mol

….. etc.

Ist das Zufall oder gibt es einen Zusammenhang?

Danke schonmal im Vorraus.
Elementsammler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis Basen/Säuren die keine Brönsted Basen/Säuren sind GoldennBoy Allgemeine Chemie 2 15.02.2012 12:56
Säuren und Basen Kittycat8 Allgemeine Chemie 2 30.11.2010 20:39
Säuren und Basen ziimtstern Allgemeine Chemie 2 27.09.2007 21:32
Starke Säuren/Basen - Schwache Säuren/Basen Felgner Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 14.12.2006 14:59
Starke Säuren/Basen, Schwache Säuren/Basen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 17.03.2005 16:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:54 Uhr.



Anzeige