Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2009, 17:40   #1   Druckbare Version zeigen
traveller  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
Kinetische Herleitung der Gleichgewichtskonstante

Hallo,
man kann doch bei einer Reaktion die Gleichgewichtskonstante K mit den Geschwindigkeitskonstanten k_hin und k_rück als K=k_hin/k_rück ausrechnen. Wieso geht das? K ist doch eine thermodynamische Grösse, während k_hin und k_rück kinetische Grössen sind. Normalerweise darf man doch keine Schlüsse zwischen Thermodynamik und Kinetik ziehen?
Oder kann man das nur im Gleichgewicht, da Hin- und Rückreaktion sowohl kinetisch als auch thermodynamisch gleich "schnell" sein müssen?

Gruss
traveller
traveller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 18:48   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Kinetische Herleitung der Gleichgewichtskonstante

Zur kinetischen Herleitung des MWG haben wir einen thread, in dem wir uns ausgiebig über diese Frage gestritten haben
Nutz mal die SuFu.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Druckabhängigkeit der Entropie - kinetische Gastheorie alex03 Physikalische Chemie 1 20.09.2011 17:09
kinetische Herleitung des MWG vs. "klassischer" Aufstellung magician4 Physikalische Chemie 7 27.03.2010 20:30
Kinetische Energie,Geschwindigkeit der Photoelektronen Schtanzl Physikalische Chemie 2 11.11.2007 10:41
Rechenschritt unklar (Kinetische Deutung der Temperatur) AcidBurned Physik 2 20.11.2006 22:27
kinetische energie in der rotation johannes_n Physik 5 28.01.2004 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.



Anzeige