Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2009, 18:41   #1   Druckbare Version zeigen
CmarionC31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 52
Frage Entmineralisiert = Destilliert?

Hallo,

ich habe kürzlich in einer Versuchsanleitung gelesen, dass man für den Versuch entmineralisiertes Wasser benötigt. Der Begriff sagt mir nichts. Ist entmineralisiertes Wasser vielleicht nichts anderes als destilliertes Wasser?
Und ist entmineralisiert= demineralisiert (klingt plausibel)? Ich hab auch schon mal was von "reinem Wasser" gelesen, aber bevor ich noch mehr Bezeichnungen aufzähle hoffe ich mir kann wenigstens jemand die Erste erklären.

Danke schon mal!
CmarionC31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 20:06   #2   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Hallo,


im weiteren Sinne ist destilliertes Wasser auch entmineralisiert.

Bei der Entmineralisierung wird das Wasser durch Ionenaustauscher geschickt, die die Kationen gegen H+ und die Anionen gegen OH- austauschen.
An diese Behandlung kann sich eine Umkehrosmose anschließen, bei der das Wasser durch eine semipermeable Membran gedrückt wird. Moleküle die größer sind als die des Wassers werden zurückgehalten.

Nach dieser Behandlung können z.B. gelöste Gase und dgl. sowie organische Verbindungen im Wasser zurückbleiben, die bei einer Destillation oder Bidestillation mit entfernt würden.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 00:43   #3   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Übrigens ist das meiste Wasser, was als destilliert bezeichnet wird, in wirklichkeit nur entmineralisiert, da das bedeutend einfacher als eine Destillation ist, und im Prinzip den gleichen Zweck erfüllt.

Die bezeichnung "reines Wasser" hab ich jetzt so noch nich gehört. Meinst du vll "Reinstwasser"? Das ist quasi noch eine Stufe höher als destilliertes, da es noch, wie mein Vorposter schon beschrieben hat, durch extrem engporige Filter geleitet wird, so dass weitere Verschmutzungen und mikroorganismen, etc. heraus geholt werden.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 12:23   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Zitat:
Das ist quasi noch eine Stufe höher als destilliertes, da es noch, wie mein Vorposter schon beschrieben hat, durch extrem engporige Filter geleitet wird,
und ggf. noch mit UV-Licht bestrahlt wird, um Mikroorganismen und dgl. abzutöten.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 15:46   #5   Druckbare Version zeigen
Brutzel weiblich 
Mitglied
Beiträge: 500
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Hallo Cmarion

Es ist ungefähr das gleiche. Ist dir schonmal aufgefallen, dass im Handel erhältliches entmineralisiertes Wasser, oft mit "destillatgleiches Wasser" beschriftet ist? Dann ist es mittels Ionenaustauscher entmineralisiert und nicht destilliert. Die Entmineralisierung ist billiger, da man weniger Energie braucht, denn man muss das Wasser nicht erhitzen.

mfG Brutzel
__________________
Du sollst mehr lachen als achen!
Brutzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 18:00   #6   Druckbare Version zeigen
CmarionC31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 52
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Vielen Dank an alle!

Um noch einmal auf reines Wasser zurückzukommen: ich denke es hieß tatsächlich Reinstwasser, ich hab mich also getäuscht.

Im Übrigen wollte ich einen Versuch für meine Facharbeit durchführen bei dem man entmineralisiertes Wasser verwenden sollte, ich werde jetzt einfach destilliertes nehmen ...
CmarionC31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 18:36   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Da wäre es doch nützlich zu wissen, um welchen Versuch es sich handelt...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Ich vermute mal schwer, dass es für nen Facharbeitsversuch keinen Unterschied machen wird
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.06.2009, 14:19   #9   Druckbare Version zeigen
CmarionC31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 52
AW: Entmineralisiert = Destilliert? Nachtrag

Hier ist der Versuch, den ich machen möchte (nur zur Info für kaliumcyanid, im Übrigen nochmal danke der Nachfrage)

Chromorange wird aus konzentrierteren alkalischen Lösungen und bei höherer Temperatur als Chromgelb gefällt: 6 g Pb(NO3)2 und 5 g K2Cr2O7 werden in je 100 ml entmineralisiertem Wasser gelöst. Zu der Kaliumdichromat-Lösung gibt man einen Löffel festes Natriumhydroxid zu und erwärmt beide Lösungen zum Sieden. Die Bleinitratlösung wird dann zu der Kaliumdichromat-Lösung zugetropft. Der Niederschlag wird abfiltriert, gewaschen und getrocknet.
CmarionC31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 19:06   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Entmineralisiert = Destilliert?

Da reicht dest. Wasser aus dem Kanister völlig...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essigessenz destilliert weisnichtwas Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 24.05.2007 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:24 Uhr.



Anzeige