Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2009, 15:45   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Dimethoat - weshalb tiefblau...

Das Zeug soll kristallin und farblos sein - das Konzentrat ist aber tiefblau gefärbt! Sind das Netzmittel bzw. Dispergierhilfsmittel, des in Wasser schlecht löslichen Dimethoats, die für die tief blaue Farbe verantwortlich sind?

Nebenbei immer wieder erstaunt wie widerlich Phosphorsäureester riechen können. Na hoffentlich hilft das Zeug auch gegen die erstmals gesehenen Rosenblattrollwespen (Blennocampa pusilla)

In diesem Jahr gibt es allgemein starken Schädlingsbefall und viele Schadpilze im Garten - sogar an Plantanen z.B.: Apiognomonia veneta
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.05.2009, 16:18   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Dimethoat - weshalb tiefblau...

Wie du sagst, sollte die Verbindung farblos sein.
Blaue Farbe wird oft zugesetzt um versehentlichem Verzehr vorzubeugen, da es kaum Lebensmittel gibt, die von Natur aus blau sind * (so wie ich Dich kenne fällt dir prompt ein Gegenbeispiel ein...)

lg

*Blaubeeren und Schlehen ausgenommen...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 16:19   #3   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: Dimethoat - weshalb tiefblau...

Hallo,

der Wirkstoff von Dimethoate ist kristallin und in reinem Zustand auch farblos. Die Anwendungsformulierungen werden häufig aus Warngründen blau eingefärbt. Es gibt ein Produkt namens "Dimethoat blau" (http://www.psa.blw.admin.ch/index_de_3_3_2072.html)

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 17:49   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dimethoat - weshalb tiefblau...

Danke Euch für die Antworten - lag ich also doch richtig.

Zitat:
Blaue Farbe wird oft zugesetzt um versehentlichem Verzehr vorzubeugen, da es kaum Lebensmittel gibt, die von Natur aus blau sind * (so wie ich Dich kenne fällt dir prompt ein Gegenbeispiel ein...)
Da muss ich dann doch passen!
Sieht man von den von Dir angesprochenen Anthocyanen einmal ab - obwohl 'Schlumpfeis' kommt wieder in Mode, und Blue Curaçao erfreut sich ungebremster Beliebtheit - wenngleich Patent- und Brillantblau zugegeben nicht zu den Lebensmitteln zählen.

Auf in die Dusche - habe noch ein Vergrämungsmittel gegen die lästigen Rehe an den Rosenknospen ausgebracht - der nette Verkäufer meinte nämlich, es riecht nur etwas nach Teer...

Habe mich eben schlau gemacht, was das für ein tolles Mittel ist - Oleum Animale foetidum - auf drei Meter zieht es einen die Schuhe aus - und ich habe mich damit auch noch angekleckert...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weshalb kann kein 3-Chlorphenol entstehen? Ana Alicia Organische Chemie 9 12.12.2009 17:11
Siedepunkt : Warum, wieso, weshalb..? heidio Allgemeine Chemie 8 19.12.2007 23:14
Fällungsreaktionen, warum und weshalb McThash Anorganische Chemie 8 19.04.2007 17:06
Polyacrylsäure ist ein Gelbildner - weshalb ? Nystian Medizin & Pharmazie 7 24.11.2006 08:43
Weshalb Muskelschmerzen nach Impfung? polysom Medizin & Pharmazie 7 10.06.2005 01:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.



Anzeige