Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2009, 16:27   #1   Druckbare Version zeigen
Conny85 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 46
Schaum-Feuerlöscher

Hallo!

Ich studiere Grunschullehramt und hab mit Chemie (bis jetzt) echt nicht so viel am Hut.
Ich habe in einer Stunde Kinder einen Schaum-Feuerlöscher bauen lassen.
Gemixt wurden 150ml Wasser, 20ml Spüli und ein TL Backpulver. Dann wurde alles in eine Spritzflasche geschüttet und geschüttelt, so dass das ganze sehr arg geschäumt hat und mit diesem Schaum wurde dann Feuer gelöscht.
Leider habe ich bei der Planung der Stunde nicht bedacht dass ich hinterher eine 2seitige Sachanalyse schreiben muss. Heißt, ich muss den Versuch erklären (vielleicht sogar mit Reaktionsgleichung, das weiß ich nicht so genau).
Leider kann ich den Versuch überhaupt nicht erklären (Warum schäumt diese Mischung so und warum ist das gut zum Feuer-löschen?)und wollte euch nun um Hilfe bitten.

Würde mich sehr über Antworten freuen!

Lg Conny

Geändert von Conny85 (16.05.2009 um 16:38 Uhr)
Conny85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 16:48   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Schaum-Feuerlöscher

Hallo,

dein Backpulver ist eine Mischung von Natriumhydrogencarbonat mit sauren Salzen. Je nachdem, von wo du es beziehst.

Zitat:
Backpulver ist ein zum Backen benutztes Triebmittel. Es ist eine Mischung aus (meist) Natriumhydrogencarbonat (Trivialname: Natron) und einem Säuerungsmittel, oft Dinatriumdihydrogendiphosphat (E 450a) oder Monocalciumorthophosphat (E 341a), einem sauren Salz. Die so genannten natürlichen Backpulver enthalten als Säuerungsmittel Zitronensäure (E 330) oder Weinsäure (E 334); auch Weinstein (E 336). Phosphatfreie Backpulver sind geschmacklich neutraler, aber meist teurer.
Wird Backpulver gelöst, läuft folgende Reaktion ab:

{ HCO_3^- + H^+ --> H_2CO_3 --> CO_2 + H_2O }

Das Spüli ist lediglich als Schaumbildner eingesetzt...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 16:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schaum-Feuerlöscher

Gibt es denn so etwas...

Was erstickt den Flammen --> Sauerstoffmangel(wenn es nicht gerade Mg oder ähnliches ist), Wärmeabfuhr und Entzug des Brennmaterials.

Backpulver liefert Kohlendioxid, welches die Schaumbildung forciert und zugleich durch die Verdrängung von Sauerstoff erstickend wirkt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:28   #4   Druckbare Version zeigen
Conny85 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 46
AW: Schaum-Feuerlöscher

Vielen lieben Dank schon einmal für die Antworten!

2 Fragen habe ich noch:
Wie genau forciert das Backpulver denn die Schaumbildung?

Wieso bildet sich überhaupt Schaum wenn man Spüli und Wasser mischt?
Conny85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:47   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Schaum-Feuerlöscher

Zitat:
Zitat von Conny85 Beitrag anzeigen

Wie genau forciert das Backpulver denn die Schaumbildung?

Wieso bildet sich überhaupt Schaum wenn man Spüli und Wasser mischt?
Es bildet sich - wie beschrieben - gasförmiges Kohlendioxid aus dem Backpulver.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schaum

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:49   #6   Druckbare Version zeigen
Conny85 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 46
AW: Schaum-Feuerlöscher

Ah ok, danke schön!
Conny85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:51   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schaum-Feuerlöscher

Zitat:
Zitat von Conny85 Beitrag anzeigen
Vielen lieben Dank schon einmal für die Antworten!

2 Fragen habe ich noch:
Wie genau forciert das Backpulver denn die Schaumbildung?
Das liefert CO2 zum Aufblasen des Schaums.
Zitat:
Wieso bildet sich überhaupt Schaum wenn man Spüli und Wasser mischt?
Wenn du ordentlich beobachtest, merkst du, dass durch das blosse Mischen von Spüli und Wasser noch kein Schaum entsteht. Es muss erst durch Rühren, Schlagen oder Hineinblasen Luft hinein (zum Füllen der Seifenblasen).
Zitat:
Zitat von wikipedia
Seifenblasen bestehen aus einem dünnen (dipolaren) Wasserfilm, an dem sich innen und außen Seifenmoleküle anlagern mit einer dem Wasser zugewandten polaren, hydrophilen Carboxylat-Gruppe und einem dem Wasser abgewandten unpolaren, hydrophoben Alkylrest. Der Aufbau ähnelt dem von Biomembranen, jedoch befindet sich bei Seifenblasen das Wasser innerhalb der Membran, nicht außerhalb.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 18:51   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Schaum-Feuerlöscher

Spüli ist ein Tensidgemisch.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.05.2009, 19:03   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schaum-Feuerlöscher

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Spüli ist ein Tensidgemisch.
Das ist mir klar.
Eine Unterscheidung zwischen Seife und anderen Tensiden schien mir hier nicht angebracht; der Sachverhalt ist so schon kompliziert genug für das Niveau, auf dem die Frage angesiedelt ist.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:06   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Schaum-Feuerlöscher

Ist klar. War als Ergänzung zu Beitrag #4 der Themenerstellerin gedacht und nicht als Ergänzung zu diesem Beitrag.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:19   #11   Druckbare Version zeigen
Conny85 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 46
AW: Schaum-Feuerlöscher

Danke schön!

Ihr habt mir echt sehr geholfen! Ich glaub ich habs sogar wirklich kapiert! Voll lieb von euch! Nur noch eine ganz doofe Frage:
In unserem Fall sind die Schaumbläschen ja mit CO2 (von der Backpulver-Wasser-Reaktion) gefüllt. Dieses löscht ja das Feuer oder?
Warum genau löscht CO2 Feuer?
Conny85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:32   #12   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Schaum-Feuerlöscher

Nein. Der Schaum legt sich über das brennende Material und entzieht den Sauerstoff, indem der Schaum das brennende Material von der Außenluft isoliert. Darüberhinaus "schwimmt" der Schaum und wird somit gerne für Flüssigkeitsbrände genommen. Das Gas (hier: CO2), dass zur Entwicklung des Schaum verwendet wird, ist an dieser Wirkung nicht beteiligt (Selbstverständlich sollte das Gas aber nicht die Verbrennung fördern). Das Feuer wird somit erstickt.

Ein ganz anderer Feuerlöschertyp ist der CO2-Löscher, bei dem das CO2 den Sauerstoff aus der Umgebung des Brandes verdrängt und so (Gleiches Prinzip: Entzug von Sauerstoff) den Brand erstickt. CO2 unterhält die Verbrennung nicht, das es bereits das höchst oxidierte Kohlenstoffoxid ist

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:35   #13   Druckbare Version zeigen
murdocg Männlich
Mitglied
Beiträge: 25
AW: Schaum-Feuerlöscher

Zitat:
Warum genau löscht CO2 Feuer?
Es löscht nicht das Feuer. Da CO2 schwerer ist als Luft, legt er sich über das Feuer, und "schirmt" ihn von der Luft ab. Da das Feuer so nicht mehr genug Sauerstoff zum verbrennen hat, erlischt es.
murdocg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:36   #14   Druckbare Version zeigen
murdocg Männlich
Mitglied
Beiträge: 25
AW: Schaum-Feuerlöscher

@jag:
Upps: Fast zur selben Zeit

Naja, deine Antwort ist wohl etwas präziser.
murdocg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuerlöscher denoo2 Allgemeine Chemie 8 23.02.2012 22:10
Feuerlöscher...? sascha-89 Allgemeine Chemie 13 26.03.2009 23:44
Feuerlöscher Laika Allgemeine Chemie 5 27.01.2008 13:24
feuerlöscher soap15 Allgemeine Chemie 1 22.09.2005 16:22
Feuerlöscher Bisison Allgemeine Chemie 3 21.09.2005 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.



Anzeige