Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2009, 21:43   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
pKs- Wert

Ich habe hier eine Aufgabe: Wie ist der pKs-Wert definiert und wie beeinflusst dieser den verlauf einer Titrationskurve?
Eigenleistung: Der pKs-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der Säurekonstante, welche angibt in welchem Maß eine Säure protolysiert.
Jedoch bin ich gerade ratlos, in wie weit der pKs Wert die Titrationskurve beeinflusst. Ich weiß, dass einige hier sich selbst gerne dedaktisch herausfordern, doch wäre ich um eine direkte Antwort sehr dankbar.
Lg Jassinho
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 21:45   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pKs- Wert

Der pKS-Wert ist gleich dem Halbequivalenzpunkt der Titrationskurve.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.05.2009, 21:51   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: pKs- Wert

Erstmal ein Lob für die schnelle Antwort.
Dies war mir auch bewusst, jedoch bin ich anscheinend zu inkompetent die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.
Auf Grund derer bin ich auch für Selbsthilfe dankbar .
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 21:55   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pKs- Wert

Vor kurzem habe ich das mal ausführlich gerechnet. http://www.chemieonline.de/forum/showpost.php?p=337664&postcount=6

Setze andere pKS-Werte ein.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 15:10   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: pKs- Wert

Ich muss das Fass leider nochmal aufmachen. Ich hab mir jetzt mal Ihre 4 Nährungen angesehen, jedoch ist mir da der Bezug zu meiner Fragegestellung nicht klar. Bei einer Titration von starken Säuren mit starken Basen, beeinflusst der pKs Wert die Titrationskurve nicht, oder? Hier gilt ja nicht HÄP = pKs Wert. So bei schwachen Säuren ist der HÄP = pKs Wert. Heißt das, dass die Titrationkurve bei HÄP = pKs Wert einen Wendepunkt hat ? Welche Beziehungen können noch aufgestellt werden ?
Lg Jassinho
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 21:49   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: pKs- Wert

Kann geschlossen werden, hab es nun verstanden !
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert Berechnung einer Lösung ohne pks-Wert EasyFrag Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 10.02.2012 09:02
Unterscheidung von Ks-Wert pKs wert und Dissoziationsgrad Magnus87 Allgemeine Chemie 4 26.02.2011 20:41
Bitte helft mir: pH-Wert,pKs-Wert u Konzentration berechnen KimT Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 04.06.2009 08:31
ph-Wert eines Puffers, welchen pks-Wert nehmen? ayabashi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 27.08.2008 20:59
Ks Wert errechnen, wenn nur der pKs wert gegeben ist Mucki323 Anorganische Chemie 2 13.02.2006 15:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.



Anzeige