Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2009, 20:39   #1   Druckbare Version zeigen
TimHaase  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Mol und u?

Hallo an Alle :S
Ich schreibe morgen am Freitag eine für mich sehr wichtige Chemie Arbeit und ich verstehe da so einiges erstmal nicht Unser Lehrer meint , das sei so einfach aber das sehe ich nicht so!!..
Was versteht man denn unter " Mol " und der Einheit " U " ? Ich blicke da nicht durch , bitte um HILFE!
Danke schon einmal im voraus..
Grüße ,Tim
TimHaase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 20:59   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Mol und U? Verstehe ich nicht:(

Mol: siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Mol

u: elementare Masseneinheit, isotopenbezogen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:01   #3   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Mol und U? Verstehe ich nicht:(

Hallo Tim

1 mol ist die Stoffmenge und stellt letztlich die Teilchenzahl dar, deren Zahlenwert die Avogadro-Konstante ist.

1 u ist eine Massenangabe und ist in der Einheit g ausgedrückt der Kehrwert der Avogadro-Konstante.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.05.2009, 21:02   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mol und u?

Hallo und herzlich willkommen.
Hast du mal bei nachgelesen?
Zum "mol": Mal versucht, Atom zu zählen? Nein, gibt selbst bei ein Gramm Substanz riesig große Zahlen. Daher gibt es das Mol, was eine genaue Anzahl an Atomen (oder Molekülen umfasst. Nämlich genau 6,022·1023 Teilchen. http://de.wikipedia.org/wiki/Mol
LG Tanja
edit: man, jetzt waren mal wieder zwei schneller als ich... ich tippe zu langsam
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:08   #5   Druckbare Version zeigen
flobb Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 202
AW: Mol und u?

Das sind zwei verschiedene Dinge. mol ist eine Anzahl (http://de.wikipedia.org/wiki/Stoffmenge) und u ist eine Masse (http://de.wikipedia.org/wiki/Atomare_Masseneinheit).

EDIT: da war ich ja wohl ordentlich zu spät
flobb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:08   #6   Druckbare Version zeigen
TimHaase  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Mol und u?

Danke an alle Jetzt hab ich es verstanden Hoff ich..
Gruß,
Tim
TimHaase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:09   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Mol und u?

Zitat:
edit: man, jetzt waren mal wieder zwei schneller als ich... ich tippe zu langsam
Beobachte ich immer wieder: Meine Kinder beherrschen das 10-Finger-System, ich nicht.

Sie schreiben deutlich schneller, brauchen aber zur Korrektur der Tippfehler erheblich mehr Zeit als ich.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:48   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Mol und u?

Ich tippe langsam mit Tippfehlern
Und ich brauche manchmal ein bißchen länger, um meine Sätze aus dem Siegerländer Platt in ordentliches Deutsch zu übersetzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 21:52   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Mol und u?

Wohl jenen, die schwyzerdütch wie auch pälzisch und andere Fremdsprachen beherrschen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38
g-->mol und mol-->g magnuss! Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 18.09.2004 18:48
1mol Furfural, 5 mol Ameisensäure und 1 mol Diethylamin. was passiert ? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 13.02.2003 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.



Anzeige