Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2009, 14:27   #1   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Suche Stark endotherme Reaktion

Hallo,

ich bin auch der suche nach einer stark endothermen Reaktion, so von Zimmertemperatur ca.20° auf ca.-5°, die ähnlich funktionieren soll wie diese Wärmekissen für die Tasche nur halt anders herum. Am besten sollte nach der Reaktion das Volumen das selbe sein und auch sollten man das Endprodukt wieder in die Ausgangsstoffe ohne größeren Aufwand wieder zurück verwandeln können,halt alles wie bei diesen Wärmekissen nur alles mit Kälte.

Mfg
Guddi
Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 15:14   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Es gibt Kältekissen/-kompressen oder wie die Dinger auch heißen, die nach diesem Prinzip funktionieren. Gibts in einem guten Erste-Hilfe-Kasten oder beim Sport.

Ob der öfter benutzbar ist, weiß ich nicht.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 17:32   #3   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Danke aber diese Kissen meine ich nicht. Ich meinte mit Wärmekissen diese Kissen die eine flüssigkeit in sich haben welche durch das knipsen auf einer kleinen Metallscheibe in der Flüssigkeit hart wird und warm. Meine Frage ist jetzt ob es so etwas auch gibt mit klat also das mal knipst und es dann kalt wird.

mfg Guddi
Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 21:23   #4   Druckbare Version zeigen
Jascha Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

kann ich mir nicht wirklich vorstellen, soweit ich das gelernt hatte ist das eine unterkühlte lösung in diesem wärmekissen, die durch das knipsen die anregung bekommt zu erstarren. da findet keine reaktion statt. nur ei9ne agregatszustandsänderung.
da diese lösung bereits unter der temperatur vom erstarren ist ist es wie bei der wasserflasche in der gefriere kannste auch raushohlen und solange du sie nicht öfnest oder zu starken schlägen aussetzt bekommt das wassser selbst bei minusgraden nicht den anreiz zu erstarren.
da bei der agregatszustandsänderung von flüssig in fest energie abgegeben wird bräuchtest du für dein kissen eine von fest in flüssig oder gasförmig oder von flüssig in gasförmig und diese wieder umzukehren in dem fall durch abkühlen denke ich nicht dass es so leicht rückgängig geht.

viel geschrieben( hoffe richtig, wenn nciht bitte verbesser). Kurz gesagt mir nicht bekannt.
__________________
Chemiker haben für alles eine Lösung!
Jascha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 23:05   #5   Druckbare Version zeigen
pesti Männlich
Mitglied
Beiträge: 49
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Naja es gibt exergonische aber endotherme Reaktionen...also Reaktionen, die freiwillig ablaufen, aber der Umgebung Wärme entziehen, also kalt werden...als Beispiel hier sei mal Calciumchlorid-Heptahydrat genannt, dass wenn man es in Wasser gibt sich unter starker Kälteentwicklung auflöst...Ob sowas aber auch als quasi reversiblen Schritt möglich ist, also das wieder zu trennen wage ich zu bezweifeln...du müsstes das Salz ja in einem extra Abshcnitt (in einem so einen Kissen) haben und durch brechen einer "Barriere" Wasser und Salz zusammenführen...dann kannst du das aber nicht mehr trennen...also als Einmal-Gebrauch wohl nutzbar, aber nicht zum wiederverwenden...ob es andere Möglichkeiten gibt weiß ich nicht.

grüßle, pesti
pesti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 08:46   #6   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Die Kältekissen, die ich meine funktionieren wie das Wärmekissen nur umgekehrt. Es handelt sich dabei um einen Beutel, in dem eine Substanz/Salz enthalten ist. In diesem Beutel befindet sich auch eine Phiole mit Wasser (?)/Flüssigkeit, die man zerbrechen muss; ist dies vollbracht, so wird eine endotherme Reaktion gestartet.

Welches Salz das genau ist, weiß ich nicht. Das müsstest du herausfinden.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.05.2009, 10:47   #7   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 392
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Die Wäremekissen sind meines Wissens nach Wikipedia reference-linkmetastabile Salzschmelzen aus Natriumacetat-Trihydrat die durch eine Art Wikipedia reference-linkKristallisationskeim (in diesem Fall das Klicken des Metallplättchens) ihren Zustand exotherm ändern. Dieser Prozess ist revesibel. Beim Kochen schmilzt das Salz erneut und bildet nach dem Abkühlen wieder metastabile Schmelze.

Ich könnte mir generell vorstellen, dass solche Systeme auch mit endothermen Zustandsänderungen anderer Salze möglich sind. Sozusagen Latentkältespeicher statt Latentwärmespeicher.


siehe: http://www.chemieonline.de/forum/archive/index.php/t-20463.html
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 12:34   #8   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Vielen Dank schonmal für die vielen klugen Antworten =)
mal sehen ob ich davon etwas verwenden kann.
Ein Beispiel ein einen Latentkältespeicher hat nicht zufällig jemand von euch?
Wenn ja wärs klasse. =)

Mfg Guddi

Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 15:05   #9   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Hi,
ich hab mich jetzt mal im Internet über Calciumchlorid-Hexahydrat kundig gemacht und lese dauert nur von einem "starkem Temperaturabfall" beim Mischen mit Wasser, könnt ihr mir vielleicht sagen wie groß diese Temperaturabfall genau ist, wenn man z.B 10g/20g/40g CaCl
2in 100g Wasser mit 20°C löst.

vielen Dank schon mal im vorraus

Mfg
Guddi
Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 15:22   #10   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Noch ein kleiner Anhang.
Ich hab grade gelesen das Ammoniumnitrat die gleiche Wirkung hat, wenn jemand die Zeit dazu hat mir auch bei diesem Stoff zu sagen wie stark die Temperatur abfällt wenn man ihn in 100g Wasser löst wär das optimal =)

Danke für eure Mühe

Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 15:50   #11   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Beiträge: 392
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Zitat:
Zitat von Guddi Beitrag anzeigen
Noch ein kleiner Anhang.
Ich hab grade gelesen das Ammoniumnitrat die gleiche Wirkung hat, wenn jemand die Zeit dazu hat mir auch bei diesem Stoff zu sagen wie stark die Temperatur abfällt wenn man ihn in 100g Wasser löst wär das optimal =)

Danke für eure Mühe


Ammoniumnitrat... das lass mal lieber. Der Stoff wird nicht so gerne bei paranoiden Amerikanern gesehen. Es neigt zu gewissen brisanten Effekten.

Soweit ich weiß ist der exotherme Vorgang beim Natriumacetat ein Phasenübergang von flüssig -> fest. Ergo handelt es sich um eine Schmelze und nicht um eine Lösung.

Und noch ein Hinweiß. Falls du sowas wie ein "Kältekissen" suchst, suchst du nach den falschen Salzen. Dein gewünschtes Kissen soll ja Kühlen, wenn das Salz ausfällt. ALSO müsste es sich beim lösen erhitzen und nicht abkühlen.
Verstehst schon...Gitterenergie...Hydrataionsenergie...undso...
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 16:03   #12   Druckbare Version zeigen
Guddi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Suche Stark endotherme Reaktion

Da hast du Recht ich hab mich falsch ausgedrück ich meine natürlich Ammoniumnitrat-Hydrat
Guddi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energiediagramm endotherme Reaktion mzx 90 Allgemeine Chemie 9 11.04.2011 14:41
endotherme reaktion charite Allgemeine Chemie 1 07.09.2010 16:48
Suche stark stinkenden Stoff leon__ Allgemeine Chemie 3 16.03.2009 18:53
endotherme - exotherme reaktion Flatti Allgemeine Chemie 7 28.08.2006 21:56
endotherme reaktion Schl8er Allgemeine Chemie 2 05.02.2005 15:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.



Anzeige