Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2009, 17:45   #1   Druckbare Version zeigen
Daniel3124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

Hey Leute

habe bald eine gfs vor mir über metalle und ihre eigenschaften (glanz, härte, wärme bzw. elektrische leitfähigkeit und duktilität)

diese sachen muss ich jedoch anhand des elektronengasmodells erklären können.

ich verstehe aber nicht was elektronengas ist ... sind das freie Elektronen, die einfach so zwischen den Atomen umherschwirren ohne kern o.ä. ?

und was bedeutet delokalisiert genau?? ich weiß darüber, dass man nicht weiß wo die ladung genau steckt. aber wie muss ich mir das vorstellen?? wenn ich mehrere gleiche atome habe, sind dann etwa manche neutral geladen und manche negativ?? also zufällig? wäre super wenn auch noch jemand ein paar bilder dazu hätte , andenen man es erklären kann

außerdem verstehe ich nicht was metall glitter ist ... ich habe darüber folgendes gefunden

Beim Metallgitter sind die Elektronen nicht vollständig losgelöst von den Atomrümpfen, diese sind also keine Ionen, sondern nur teilweise positiv geladene Atome, die sich in einem Elektronen"gas" befinden ...

nun wie stell ich mir metallglitter nun vor?? sie sind nicht im atom drin, aber auch nicht losgelöst?!? "kleben" sie vielleicht an der äußersten schale?

danke im voraus

gruß daniel



Geändert von Daniel3124 (10.05.2009 um 17:51 Uhr)
Daniel3124 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.05.2009, 18:22   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

Sagt Dir "MO-Theorie" etwas?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2009, 18:37   #3   Druckbare Version zeigen
Daniel3124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

ich weiß darüber:

die Atomorbitale der beteiligten Atome werden vermischt.

ich denke mal, dass dies heißt, dass sich die atome ihre außenelektronen teilen

z.b. H-H <-----------

aber mehr verstehe ich nicht.

ich weiß nunmal sehr wenig über chemie und phisik und verstehe auch die meisten begriffe nicht das macht mir meine arbeit sehr schwer

kannst du es mir in einfachen worten erklären? ich muss keine doktorarbeit schreiben

grüße
Daniel3124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2009, 19:14   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

Eher: http://de.wikipedia.org/wiki/Molek%C3%BClorbital
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Leitf%C3%A4higkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4ndermodell
Bei Metallen erstrecken sich Molekülorbitale über eine große Anzahl von Metallatomen (also nicht nur jeweils 2). Die Bindungselektronen befinden sich genau da, wo sie sich bei anderen Molekülen auch befinden, in der Nähe der Atome. Allerdings bindet ein Elektronenpaar eine Riesenmenge Atome gleichzeitig zusammen; ein weiteres Paar dieselben Atome, aber in einem anderen Molekülorbital, das energetisch geringfügig höher liegt, usw..
Die Energien der zahlreichen Orbitale liegen so dicht beieinander, dass Elektronen aus den obersten besetzten Orbitalen ohne zusätzliche Energiezufuhr auch in darüberliegende leere Orbitale wechseln können. Die Elektronen gehören also keinem bestimmten Atom an und sind auch noch leicht hin- und herzuschieben...

Soweit mein bescheidener Erklärungsversuch...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 18:25   #5   Druckbare Version zeigen
Daniel3124  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

ok danke franz
Daniel3124 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ich versteh die Strukturen nicht... dummie Organische Chemie 7 08.05.2012 14:15
chemieaufgabe-versteh ich nicht chrissy1991 Allgemeine Chemie 42 04.10.2009 22:22
Quantenmechanik...ich versteh nur Bahnhof Schlumpfnase Physikalische Chemie 9 27.05.2008 14:24
ich versteh das nich! HILFE! Naiko Allgemeine Chemie 4 05.09.2007 21:34
Raman - versteh nur Bahnhof ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 6 21.08.2006 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.



Anzeige