Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2009, 14:55   #1   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Irgednwie fühl ich mich langsam wie der größte Depp auf Erden, denn ich scheitere schon an den einfachsten Dingen.

Kann mir jemand nachvollziehbar erklären wie ich vom Massenverhältnis zum Atomverhältnis komme?

Habe 0,5 g Cu erhitzt und 0,6 g Kupferoxid raus bekommen.
Also ist die Masse von Sauerstoff doch 0,1 g.

Jetzt berechne ich N(Cu)= m(Cu) / m(Cu-Atom) -> 0,5 g / 63,5 u
Muss das ganze noch umrechnen (Einheit), also 0,5 * 6 *1023u / 63,5 u =4,7 *1021

Das gleiche noch mal mit Sauerstoff:
N(O) oder (O2)= 0,1 g / 16 u --> 0,1 * 6 * 1023u / 16 u =3,75 * 1021


Also ist mein Atomzahlenverhältnis angeblich
4,7 *1021/ 3,75 * 1021

Aber das sind doch keine ganzen Zahlen?!

Was stimmt nicht? Kann mir das jemand sagen?
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:11   #2   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Du versuchst quasi die Summenformel deines Kupferoxids zu errechnen oder ?
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:28   #3   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Das Atomzahlverhältnis nenne ich N1/N2 :

{m_1/m_2 \ = \ \frac {n_1 \ M_1 }{n_2 \ M_2 } \ = \ \frac {N_1}{N_2} \ \cdot  \ \frac {M_1}{M_2}}
Tut mir leid!
Ich versteh es immernoch nicht.

Also mit der Formel die Du geschrieben hast müsste ich ja rechnen:

0,5 g * 63,5 u / 0,1 g * 16 u = 31,75 / 1,6

Aber das kann doch nicht sein?!
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:35   #4   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Also mittlerweile glaub ich echt ich bin anscheinend zu dumm!

Ich habe das Massenverhältnis

m(Kupfer) / m (Sauerstoff) = 0,5 g / 0,1 g (<- wurde gewogen)

Und will jetzt das Atomzahlenverhältnis (daraus kann ich ja die Verhältnisformel ablesen)
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:39   #5   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Wenn du die Formel nach { \frac{N1}{N2}} auflöst kommt folgendes heraus:

{ \frac{N1}{N2} = \frac{m1 * M2}{m2 * M1}  }

Dann bekommst du nämlich { \frac{8}{6,35}}
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:45   #6   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Zitat:
Zitat von LaborantLoki987 Beitrag anzeigen
Wenn du die Formel nach [tex] \frac{N1}{N2} auflöst kommt folgendes heraus:

[tex] \frac{N1}{N2} = \frac{m1 * M2}{m2 * M1}

Entschuldige: was ist [tex] und was ist frac(N1)(N2) ?

Spinnt jetzt mein Computer auch noch? (Jetzt heul ich gleich! aus wut über mich selber! Das ist doch Stoff der 8. Klasse)
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:48   #7   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Sorry war mein fehler, hab den code nicht beendet. nun stimmmts
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:48   #8   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Zitat:
Zitat von LaborantLoki987 Beitrag anzeigen
Wenn du die Formel nach { \frac{N1}{N2}} auflöst kommt folgendes heraus:

{ \frac{N1}{N2} = \frac{m1 * M2}{m2 * M1}  }

Dann bekommst du nämlich { \frac{8}{6,35}}
Jetzt seh ich es plötzlich richtig!

Genauso habe ich das auch gerechnet. Aber bei mir kommen da andere Zahlen raus.

Wie kommst Du auf 8 und 6,35?

Ich setze ein: 0,5 * 63,5 / 0,1 * 16 = 31,75 / 1,6
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:51   #9   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Stop nein!

Ich habe einen Dreher drin.

Ich muss rechnen:
0,5 * 16 / 0,1 * 63,5 = 8 / 6,35

Bedeutet das: Cu8O6 ?
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:54   #10   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Zitat:
Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
Jetzt seh ich es plötzlich richtig!

Genauso habe ich das auch gerechnet. Aber bei mir kommen da andere Zahlen raus.

Wie kommst Du auf 8 und 6,35?

Ich setze ein: 0,5 * 63,5 / 0,1 * 16 = 31,75 / 1,6
M1 = 63,5 vom Cu
m1 = 0,5g Cu
M2 = 16 vom Sauerstoff
m2 = 0,1g Sauerstoff

Somit: 0,5 * 16 / 0,1 * 62,5 = 8/6,35
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:59   #11   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Ja hab ich auch gesehen, dass ich das verdreht habe.

Aber das Ergebnis kann doch gar nicht stimmen.

Habe ich wirklich Cu8O6 hergestellt?

Mir wurde gesagt, dass dieser versuch total easy ist und fast nie misslingt. Ich habe ihn zwei mal gemacht.

Es müsste doch CuO oder evtl Cu2O rauskommen.
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 16:10   #12   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Das ist richtig.

Du hast also 8 teile Cu zu 6teilen Sauerstoff.

Nun musst du die kleinere Zahl auf 1 herunterbrechen.

Dh.:
6,35 / 6,35 = 1
8/6,35 = 1,26 gerundet 1

Somit hast du deine Summenformel CuO
(Frag bitte nicht warum auf 1 runterrechnen, ich weiß es nichtmehr genau... Muss man aber da man sonst (wie du siehst) komische Formeln herausbekommt.)
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 16:15   #13   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Zitat:
Zitat von LaborantLoki987 Beitrag anzeigen
Das ist richtig.

Du hast also 8 teile Cu zu 6teilen Sauerstoff.

Nun musst du die kleinere Zahl auf 1 herunterbrechen.

Dh.:
6,35 / 6,35 = 1
8/6,35 = 1,26 gerundet 1

Somit hast du deine Summenformel CuO
(Frag bitte nicht warum auf 1 runterrechnen, ich weiß es nichtmehr genau... Muss man aber da man sonst (wie du siehst) komische Formeln herausbekommt.)
Das ist ein Scherz oder?
Das ist alles?
Man muss dann einfach die kleinere Zahl als 1 bestimmen und die durch die größere teilen?

Ich habe 4 Stunden damit verbraucht... Zahlen gedreht.... gewendet... addiert...gekürzt...gestrichen...
Das hätte ich mir alles sparen können!?

*Wirft sich vor einen Zug*
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.05.2009, 16:15   #14   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Danke Dir!
Vielen lieben Dank!
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 16:27   #15   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: Vom Massenverhältnis zum Atomzahlenverhältnis

Hä?

Irgendwie kann das doch nicht sein, wenn ich mir das so überlege.

Denn wie bekommich denn dann Verhältnisse von 2:3 raus, wenn ich die kleinerer Zahl immer al s1 bestimmen mus?

Zum Beispiel bei Al2S3 ?
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Volumenverhältnis zum Massenverhältnis. maksim96 Allgemeine Chemie 2 07.12.2010 07:55
Vom Halogenalkan zum Alkan und vom Ether zum Alkan colajunk Organische Chemie 1 27.12.2008 14:54
Vom Ei zum Huhn Volvox Biologie & Biochemie 13 06.02.2006 16:48
Atomzahlenverhältnis... ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 13.03.2005 17:19
Vom Massenverhältnis zur Summenformel Sunshine Allgemeine Chemie 8 10.02.2004 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.



Anzeige