Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2009, 15:44   #1   Druckbare Version zeigen
geier000  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Glühbirne Polyamid

Hallo zusammen,

ich benötige eine wichte Auskunft von euch:

IST POLYAMID HALOGENFREI?

Wenn ihr mir helfen könnt, bitte Quelle angeben, damit ich es schwarz auf weiß habe!
Ich wegen der Arbeit. Ich komme einfach nicht weiter!

Danke schon mal!
geier000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 16:11   #2   Druckbare Version zeigen
LaborantLoki987 Männlich
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Polyamid

Ein Polyamid ist ein Produkt aus Reaktionen wie z.b. Dicarbonsäure + Diamid.
Wichtig dabei ist immer Das eine Amid- mit einer Carbonsäure-Gruppe reagiert. Amidgruppen sind { -NH_2 }Gruppen und Carbonsäuregruppen { -COOH}. Halogene sind (wie dir warscheinlich bekannt ist) alle Elemente der 7.Hauptgruppe (F, Cl, Br, etc)
Der Rest der Polyamide besteht nur aus versch. CH-Gruppen (hauptsächlich { CH_2}.

Wie du siehst kein Chlor, oder anderes enthalten.

Quellen wären z.B.:
http://de.wikipedia.org/wiki/Polyamid

konkretes Beispiel: Herstellung von Nylon
{ H_2N-(CH_2)_6-NH_2 + HOOC-(CH_2)_4-COOH /rightarrow (-NH-(CH_2)_6-NH-CO-(CH_2)_4-CO-)n+ 2n H_2O }
Das "n" steht dabei für eine belibige Anzahl in der diese Sequenz wiederholt wird.
LaborantLoki987 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.05.2009, 16:14   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Polyamid

Eigentlich ist PA halogenfrei, bis auf etwaige Verunreinigungen in den Rohstoffen. Das dürfte allerdings nicht sehr ins Gewicht fallen und auch bei einer Analyse keinen signifikanten Ausschlag geben.

Dass es Halogenfrei ist, verrät schon der Name; ein Amid hat mit Halogenen nix zu tun. Eine grobe Übersicht erhälst du bei Wikipedia.

Wo genau liegt denn das Problem auf der Arbeit?
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 16:56   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polyamid

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Dass es Halogenfrei ist, verrät schon der Name;
Wetten, dass nicht?
Zitat:
ein Amid hat mit Halogenen nix zu tun.
Was sagst Du zu Chloracetamid?

"Polyamid" sagt nichts darüber aus, ob Halogene enthalten sind oder nicht. Wer mag, kann welche einbauen, z. B., um das Produkt schwerer entflammbar zu machen.
Solche Polyamide haben dann aber spezielle Bezeichnungen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 17:17   #5   Druckbare Version zeigen
geier000  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Achtung AW: Polyamid

Ein Kunde hat in bei unserer Firma was bestellt, mit der Anforderung, dass alle Bestandteile halogenfrei sind.
Jetzt hab ich einen Artikel aus Polyamid eingebaut und weiß nicht, ob er auch sicher halogenfrei ist.

Danke schon mal.

Hat noch jemand einen Link, oder eine Quelle in der das eindeutig raus zu lesen ist, damit ich es meinem Chef vorlegen kann?
geier000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 17:22   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Polyamid

Wenn der eingebaute Artikel selber hergestellt wurde: Lieferant des Rohstoffes anfragen und schriftlich bestätigen lassen.

Wenn der eingebaute Artikel von einem Lieferanten kommt: Lieferant bitten, die halogenfreiheit zu bestätigen.

Wenn beides nicht geht, bleibt, um juristisch auf der sicheren Seite zu sein, nur die Analyse des verbauten Artikels auf Halogene.

Wenn man es bestätigt, haftet man schließlich auch dafür. Auch wenn man sich nicht von der Richtigkeit der Bestätigung überzeugt hat.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 09:27   #7   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Polyamid

Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat von Kalomel
Dass es Halogenfrei ist, verrät schon der Name
Wetten, dass nicht?
Wetten, dass doch?

Zitat:
"Polyamid" sagt nichts darüber aus, ob Halogene enthalten sind oder nicht. Wer mag, kann welche einbauen, z. B., um das Produkt schwerer entflammbar zu machen.
Solche Polyamide haben dann aber spezielle Bezeichnungen.
Hast du sogar selber gesagt...

Polyamide sind in einer bestimmten Weise aufgebaut und unterscheiden sich in der Anordnung der "Monomerbausteine", vgl. PA6 und PA66. Diese sind aber i.d.R. halogenfrei. Alles andere bekommt einen extra Namen(-szusatz).

Was das Chloracetamid anbelangt, gebe ich dir recht; Organik ist nicht meine Stärke. Wollte eher auf die funktionelle Gruppe anspielen.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 15:46   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polyamid

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Hast du sogar selber gesagt...
Das sind aber weiterhin Polyamide, ob mit oder ohne Halogen.
Und es war nicht gefragt, ob "PA 66"" halogenfrei ist, sondern ob "Polyamide" das sind. Und das kann man nicht mit einem grundsätzlichen "nein" beantworten.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
polyamid halogenfrei?

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Polyamid Elch87 Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 08.04.2011 12:15
Polyamid 6 Solarus Organische Chemie 2 23.05.2008 19:36
Fragen zu Polyamid notaswe Allgemeine Chemie 6 11.11.2007 17:17
Polyamid polypeptid18 Allgemeine Chemie 5 01.02.2007 15:25
Polyamid 6 und Polyamid 6,6 C2H5OH Organische Chemie 8 29.08.2003 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.



Anzeige