Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2009, 18:44   #1   Druckbare Version zeigen
bennykrik  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Frage zur Essigsäure

Warum ist Essig sauer und warum hat Essigsäure eine hohe Siede- und Schmelztemperatur ? Stichwort: Carboxylgruppe ?
bennykrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2009, 18:48   #2   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Frage zur Essigsäure

Willkommen im Forum!

Warum ist die Banane krumm? Was beeinflusst denn die Siedetemperatur? Und was muss denn alles vorhanden sein, damit etwas als "sauer" bezeichnet werden kann?
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2009, 19:21   #3   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Beiträge: 387
AW: Frage zur Essigsäure

Essigsäure hat eine hohe Siedetemperatur, da die in wäßrigen Lösung vorliegenden Carbonsäuren (daruter natürlich die Ethansäure= Essigsäure) Wasserstoffbrückenbindung ausbildet und als Doppelmolekül vorliegt.


Der Saure Charakter liegt am H an der O-H Bindung. Sauerstoff zieht die Elektron stärker zusich dadurch kann das H leicht abgebene werden. (Eigenschaft einer Säure)

Essig enthält verdünnte Essisäure.

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.05.2009, 17:23   #4   Druckbare Version zeigen
bennykrik  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Frage zur Essigsäure

Also hab ich das jetzt richtig verstanden ? Die hohe Siede- und Schmelztemperatur sind auf die Carboxylgruppe zurückzuführen, die eine C-O Doppelbindung und eine O-H Bindung enthält ?
Essig ist sauer, weil es verdünnte Essigsäure enthält, in der Ionen vorliegen. Wegen den vorliegenden Ionen wird Essig sauer ?
bennykrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 20:56   #5   Druckbare Version zeigen
bennykrik  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Frage zur Essigsäure

? Brauche dringend eine Antwort
bennykrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 21:16   #6   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Frage zur Essigsäure

Bist du Schüler? Student? Studienfach? Schulform?

Je stärker die Kräfte sind, die zwischen Molekülen wirken, desto mehr Energie muss aufgewendet werden, um diese z.B. aus einer Flüssigkeit in die Gasphase zu überführen. Die möglichen Wechselwirkungen sind Ionenanziehung, Wasserstoffbrückenbindungen, Dipolanziehungen und van der Waals-Kräfte. Welche davon findest du bei der Essigsäure?

Damit etwas sauer ist (im Sinne Brönstedts), muss ein halbwegs stark polarisierter Wasserstoff in der Verbindung vorhanden sein, welcher abgespalten werden kann.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2009, 21:21   #7   Druckbare Version zeigen
bennykrik  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Frage zur Essigsäure

Bin Schüler (Gymnasium) lerne für einen Test. Welche Anziehungskräfte wirken denn in Essigsäure kp ?

Geändert von bennykrik (07.05.2009 um 21:39 Uhr)
bennykrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 10:43   #8   Druckbare Version zeigen
System  
Mitglied
Beiträge: 92
AW: Frage zur Essigsäure

sauer wirds wenn stoffe die in wässriger lösung { H^+ } Ionen abgeben.Dabei bilden sich Hydroniumionen ({H_3 O^+} )

meine meinung dazu
System ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur kürzeren Schreibweise von Essigsäure Adam Hasheesh Organische Chemie 11 08.04.2013 23:14
Frage zu Puffersystem mit Essigsäure Manolis Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 05.02.2010 10:44
Frage zur Pufferlösung aus Essigsäure-Natriumacetat Im2old4you Allgemeine Chemie 2 17.11.2008 13:04
Frage zur Pufferlösung aus Essigsäure-Natriumacetat ann-mareen Anorganische Chemie 6 21.01.2006 01:19
vergleich zur essigsäure Magi Anorganische Chemie 9 26.04.2005 07:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.



Anzeige