Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2003, 20:16   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Pfeil Aber ...

Hi,

Frage :

Wieso ist die Formel von Essigsäure = CH3-COOH
und nicht = CH3-CO2H (die 2 klein unten)




Würde ich gerne ma wissen ^^ danke schonmal
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 20:20   #2   Druckbare Version zeigen
CO-Küchler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.797
Damit man die funktionelle Gruppe erkennt. In der Schreibweise der Strukturformel nach Hill würde man C2H4O2 schreiben.
__________________
Schon die ähnlichen Themen gesehen? Ganz unten auf dieser Seite!

"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht"
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
CO-Küchler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 20:22   #3   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Die Funktionelle Gruppe der Carbonsäuren (zu denen auch Essigsäure gehört, auch Ethansäure genannt) ist -COOH

Code:
     O
    //
 - C
    \
     O - H
So in etwa

Bei Ethanol z.B. ist es das Selbe ... Man schreibt C2H5OH um zu verdeutlichen, dass eine OH-Gruppe vorliegt.
Das hat auch den Vorteil um Ethanol von Dimethylether (CH3-O-CH3) zu unterscheiden, der die gleiche Summenformel aber eine andere Anordnung und andere Eigenschaften besitzt.

Das gleiche gilt hier bei der Essigsäure.

Geändert von Hansen (25.03.2003 um 20:29 Uhr)
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 20:44   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Neue Frage^^

(sorry aber ich bin gerade auf einem chemie trip und verstehe nicht alles, ich hoffe meine fragen sind nicht zu dumm^^ habt mitleid mit nem 15jährigen der nie richtig in chemie aufgepasst hat :-P)


wenn der ph wert z.b von wasser 0-6.9.. ist, ist es dann eine base

und wenn es über, also -14 ist oder höher ne saüre?

und wenn es 7 neutral?

und wie bestimmt man den ph wert?

Danke^^
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 20:53   #5   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Hi,

pH 0-7 sauer, 7-14 alkalisch oder basich, 7 neutral.

wenn es 0-7 ist, dann befindet sich im Wasser eine Säure, wenn der pH-wert 7-14 ist, dann befindet sich im Wasser eine Base.

Den pH-Wert kann man auf mehreren Arten bestimmen.

pH-Messgerät (also über Leitfähigkeit oder Potentioirgendwas, denke ich, wenn es faslch ist bitte korrigieren)

Indikatoren. Diese haben bei einem bestimmten pH-Wert eine bestimmte Farbe. Bekannte sind zB Phenolphtahlein, Bromthymolbrau, Methylorange, Universalindikator...

Teststreifen, Wirkungsweise wie bei den Indikatoren.

Sicherlich habe ich etwas vergessen, aber zunächst ist das schon mal was.

Viele Grüße,

Michelle Curie
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 20:57   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
___
Danke o(^.^)o
```
Neue Fragen kommen bald^^
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 21:00   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wie genau funktionieren Indikatoren?
also wieso färben die sich z.b bei säure rot?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.03.2003, 21:02   #8   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Die Indikatoren haben unterschiedliche Farben, wenn sie protoniert oder deprotoniert sind.

Protoniert heisst, dass Sie H+ aufnehmen oder aufgenommen haben. Diese Protonen sind auch das, was eine Säure zur Säure macht.

Wenn ein Molekül, so wie das des Indikators, übrigens ein komplizierteres organisches Molekül, ein H mehr oder weniger hat, dann absorbiert es das Licht anders und hat somit eine andere Farbe.

Mfg Curie
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 21:09   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
also ist ein salz, das H+ aufnimmt eine säure?

ich dache es muss H2O aufnehmen
oder wie

(wie macvhe ich die 2 klein unten oder das + klein oben ? (*.*) )
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 21:22   #10   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Also, mal allgemein

B ist eine Base. es nimmt ein H+ auf. HB ist dann die korrespondierende Säure, denn es könnte das H+ wieder abgeben.

HA sei eine Säure. Es gibt ein H+ ab. A- ist die korrespondierende Base, denn es könnte ein H+ aufnehmen.

Die eine Definition ist also (unter anderen) eine Base ist ein Protonenakzeptor, eine Säure ein Protonendonator.

Die Protonen werden dann, wie du richtig denkst, vom Wasser aufgenommen, bzw dem Wasser entzogen. Man hat also:

Säure:

HA + H2O <==> A- + H3O+

Base:

Säure:

B + H2O <==> BH+ OH-


Um etwas hoch und runterzustellen machst du folgendes:

umhochzuscheriben H3O(sup)+(/sup) und statt ( dann < und statt ) dann >

umtiefzustellen H(sub)3(/sub)O+

und dann ebenfalls die Klammern durch <> ersetzen

Curie
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 22:13   #11   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Curie
B ist eine Base. es nimmt ein H+ auf. HB ist dann die korrespondierende Säure, denn es könnte das H+ wieder abgeben.

...

Base:

B + H2O <==> BH+ OH-
HB+ !


@Fragender:
Nutze doch die Suchfunktion, da findest du deine Fragen alle schon beantwortet.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 22:15   #12   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Oh ja....stimmt Buba...sorry

perfekt geht halt nicht
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 23:15   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
@curie :

Zitat:
pH 0-7 sauer, 7-14 alkalisch oder basich, 7 neutral.
Bist Du da ganz sicher?

Ich nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 23:20   #14   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Machen wir es wie die Mathematiker

[0;7[ sauer

[7] neutral

]7-14] basisch
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2003, 23:22   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Stimmt immer noch nicht. Irgendwas fehlt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel: Was bedeutet das d in der Formel? MartinMartin Physik 4 05.07.2012 14:43
Essigsäure, berechnung der Konzetration Essigsäure asd92 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 14.06.2010 21:37
Essigsäure - Chemisch Betrachtet. Warum wird bei einer höheren Konzentration von Essigsäure der PH - Wert niedriger? potmodel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 20.02.2010 16:17
pKs-Wer von Essigsäure & pKb-Wert von Acetat D3niz Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 02.09.2009 19:09
Projekt (Essigsäure, Verwandte der Essigsäure und Konservierungsstoffe) ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 27.04.2004 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:32 Uhr.



Anzeige