Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 18:37   #1   Druckbare Version zeigen
chemtec Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
Rinnmannsgrün Spinellanteil abschätzen?

Hallo zusammen,

ich mache gerade ein präperatives Praktikum und habe Rinmannsgrün herrgestellt.

Zunächst habe ich 4,2g Zinkchlorid mit 20% Natriumcarbonat-Lösung und VE-Wasser gekocht.

ZnCl2 + Na2CO3 --> ZnCO3 + 2NaCl

Nun habe ich das Zinkcarbonat vom Natriumchlorid getrennt und mit 200mg Cobaltchlorid-Hexahydrat vermischt, getrocknet und zermörsert. Dann über dem Brenner zur Rotglut erwärmt.

Ich soll nun den Spinell-Anteil in meinem Produkt abschätzen?

Bin aber etwas verwirrt, ich gelesen habe es würde kein Spinell entstehen sondern ein Mischoxid. Wie die Farbe entsteht leuchtet mir ein. Sie stellt sich nach dem Verhältnis des Zinkoxidanteil zum Cobaltoxidanteil ein.

Und wie Formuliere ich folgende Reaktionsgleichung?:

ZnCO3 + CoCl2*6H2O --> ZnCo2O4 oder ZnO + CoO?

Wie kann ich meine Ausbeute w berechnen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen?
chemtec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2009, 16:34   #2   Druckbare Version zeigen
chemtec Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 169
AW: Rinnmannsgrün Spinellanteil abschätzen?

Kann jemand bei der Reaktionsgleichung helfen?

Gruß

chemtec
chemtec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2009, 17:42   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Rinnmannsgrün Spinellanteil abschätzen?

Hm. Das problem mit Rinnmansgrün wurde hier ja schon ausgiebig diskutiert.

Nehmen wir einmal an, es besteht (teilweise) aus einem Spinell. Dann kann dies nur auf das Cobalt zurückzuführen sein. Eingesetzte Cobaltmenge ca. 0,0008mol. Eingesetzte Zinkmenge (100% Umsetzung) vorausgesetzt ca 0,03 mol. Dann wäre die "Spinellmenge" ca. 2,7%.

Reaktionsgleichung könnte man so sehen: Beim Glühen werden die Metallsalze vollständig oxidiert und bilden dann das genannte Mischoxid.

Für die Ausbeute bräuchte man schon die Angabe, welche Menge des Rinnmans-Grün entstanden ist.

Als gelernter Organiker lehne ich mich hier mal aus dem Fenster...

Gruß

jag
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atomradius abschätzen Karton Allgemeine Chemie 1 15.09.2011 18:26
Gleichgewichtskonstante abschätzen _Luk_ Organische Chemie 12 06.07.2011 11:40
pKb abschätzen Mayado Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 04.04.2011 15:21
Komplexität abschätzen Schnitzler Informatik 0 23.06.2007 20:15
Thioacetamid im Rinnmannsgrün Nachweis Bea Anorganische Chemie 5 27.09.2005 09:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:50 Uhr.



Anzeige