Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2009, 20:42   #1   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
Harnstoff Formaldehyd (Gleigewicht?)

Hallo,

Harnstoffharz wird ja langsam durch Luftfeuchte hydrolysiert. Wenn wir jetzt mal theoretisch (nur Theorie!) die Luftfeuchte auf 0 % senken würden und dann den Harnstoff mit Formaldehyd begasen würden. Würde sich dann irgendwann wieder Harnstoffharz bilden? (also sehr lange Zeit)
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 20:44   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Harnstoff Formaldehyd (Gleigewicht?)

Das Harnstoffharz würde sich auch an feuchter Luft bilden - schließlich werden die Harze in wässriger Lösung hergestellt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 20:59   #3   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
AW: Harnstoff Formaldehyd (Gleigewicht?)

Aber bei der Herstellung ist ja immer ein Katalysator dabei. Würde das ganze auch ohne starke Säuren ablaufen also bei ph 7 z.B. ? Eben über einen längeren (auch sehr langen) Zeitraum mit einem Überschuss an Formaldehyd

Geändert von CineX (29.04.2009 um 21:20 Uhr)
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2009, 17:14   #4   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
AW: Harnstoff Formaldehyd (Gleigewicht?)

Leider finde ich den Button zum Ändern meines Beitrages nicht.. (Ist das zeitlich begrenzt)? Also bitte nicht böse sein, wenn ich noch schnell was anfügen möchte.

Was ich eigentlich noch erwähnen möchte: Mir ist der Gedanke gekommen, da ja Luftfeuchtigkeit alleine bereits ausreicht um das Harz zu spalten. Auch ohne Katalysator. Deshalb dachte ich mir, dass es ja analog wie beim Ester auch hier evtl. ohne Katalysator eine Rückreaktion geben könnte. Ist denn eine Rückreaktion zum Harnstoffharz auch ohne Katalysator möglich, in dem ich den Harnstoff einfach mit gasförmigem Formaldehyd umgebe? Zumindest ist ja in Wikipedia ein Gleichgewichtspfeil gezeichnet.

Edit: Aha jetzt gibts den Button zum editieren^^ Also vermutlich Zeitabhändig
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formaldehyd und Harnstoff zur Denaturierung von RNA Manolis Allgemeine Chemie 1 03.11.2011 19:52
Harnstoff-Formaldehyd-Harze daperza Organische Chemie 4 09.06.2009 10:53
Formaldehyd Darmok Organische Chemie 6 01.05.2008 18:45
Formaldehyd Weenie Organische Chemie 14 25.07.2005 11:23
Formaldehyd + Harnstoff Zek Organische Chemie 5 03.06.2003 19:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.



Anzeige