Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2009, 19:57   #1   Druckbare Version zeigen
Sebseb94  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Frage Reaktionen der alkal-bzw. der erdalkalimetallen?!

Hallo
Ich habe mich gerade erst angemeldet und hoffe das ich es jetzt ins richtige fenster schreibe..jedenfalls habe ich morgen ein chemie test , wo wir 4 reaktionsgleichungen bekommen, die müssen wir dann dann einrichten...
eigentlich nicht schwer, doch dann gibt es noch sowas was ich nicht ganz verstehe...
wir bekommen dann einfach 2 elemente genannt , wie Lithium und wasser und jetzt soll man die vollständige reaktionsgleichung aufschreiben..
also hilfe oder lerntipp haben wir dann sowas bekommen:

1.AM(alkalimettall)bzw.EAM(ERdalkalimettal) + Wasser ----> AM bzw. EAMhydroxid + Wasserstoff
2.AM bzw. EAM + Sauerstoff ---> AM- bzw. EAMoxid
3.AM bzw. EAMoxid + Wasser --> AM- bzw. EAMhydroxid

also beispiel für 1(AM) wäre dann:
2Li+2H²O--->"Lioh + H²
die gleichung kann ich gar nciht folgen...da wir bekommen haben, das bei alkalimetallen ein verhältnis von 2:1 herrscht und bei erdalkali ein verhältnis von 1:1
Und das trifft nciht auf die Gleichung zu?!

Könnt ihr mir da helfen?
Und es versuchen mir ein wenig zu erklähren?

danke
Sebseb94
Sebseb94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 20:09   #2   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Beiträge: 387
AW: Reaktionen der alkal-bzw. der erdalkalimetallen?!

Zitat:
also beispiel für 1(AM) wäre dann:
2Li+2H²O--->"Lioh + H²
das kann man so schlecht lesen.

also 2Li + 2H2O -> 2LiOH + H2

Ca + 2H2O -> Ca(OH)2 + H2


lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 20:28   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Reaktionen der alkal-bzw. der erdalkalimetallen?!

Zitat:
Zitat von Sebseb94 Beitrag anzeigen
die gleichung kann ich gar nciht folgen...da wir bekommen haben, das bei alkalimetallen ein verhältnis von 2:1 herrscht und bei erdalkali ein verhältnis von 1:1
Und das trifft nciht auf die Gleichung zu?!
Die Alkalimetalle haben eine Wertigkeit von 1, die Erdalkalien 2. Deshalb ist die Formel für Lithiumoxid Li2O, die von Calciumoxid CaO (Sauerstoff hat die Wertigkeit 2). Erst stellt man mit Hilfe der Wertigkeiten die Formeln auf, diese setzt man dann in Gleichungen ein. Die Gleichungen müssen dann so ausgeglichen werden (Koeffizienten vor die Formeln und Symbole gesetzt werden), dass auf beiden Seiten des Pfeils die gleiche Zahl von Atomen der einzelnen Elemente stehen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 21:23   #4   Druckbare Version zeigen
Sebseb94  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Reaktionen der alkal-bzw. der erdalkalimetallen?!

achso läuft das, dankeschön , hoffe es klappt morgen
Sebseb94 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Bedinungen sind nötig um Reaktionen der Alkane mit Sauerstoff bzw. Halogenen zu starten? Macadamia Nut Allgemeine Chemie 1 09.04.2011 16:27
Bedeutung der Reaktionen zur Bildung von Salzlösungen bzw. Salzen Timeprince Allgemeine Chemie 5 31.05.2007 21:02
Reaktionen von sauerstoff mit den erdalkalimetallen v!ru$ Anorganische Chemie 5 17.03.2006 14:49
geschichte der naturwissenschaften,bzw. der mathematik oder physik sternchen Mathematik 5 10.01.2004 20:55
Blindprobe bei der veresterung bzw der verseifung ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 20.02.2002 17:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.



Anzeige