Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2009, 00:21   #1   Druckbare Version zeigen
kotton Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
Carbonat Nachweis

Hallo,

die letzte Aufgabe, die ich nicht hinbekommen habe...

Aufgabe: {LiCO_{3}}(in Salzform) wird tropfenweise verdünntem {HNO_{3}} zugegeben. Es schäumt heftig auf, geruchloses Gas entsteht, welches eine Lösung von {Ba(OH)_{2}} trübt.

a) Formuliere die Stoff- und Ionengleichungen
b) Um welche Reaktionstypen handelt es sich
c) Treten Komplexe auf? Welche ? Woher stammen sie?

a) {Li_{2}CO_{3}+ 2HNO_{3} \rightarrow 2LiNO_{3}+H_{2}O+CO_{2}\uparrow}

{Ba(OH)_{2}+CO_{2} \rightarrow BaCO_{3_{(s)}}\downarrow + H_{2}O}

b) normale Reaktionen, keine speziellen Formen?

c) nein

Für eine Korrektur und Hilfe wäre ich sehr dankbar!!
kotton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 07:11   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.420
AW: Carbonat Nachweis

Zitat:
a) Formuliere die Stoff- und Ionengleichungen
Lösung

Zitat:
a) {Li_{2}CO_{3}+ 2HNO_{3} \rightarrow 2LiNO_{3}+H_{2}O+CO_{2}\uparrow}

{Ba(OH)_{2}+CO_{2} \rightarrow BaCO_{3_{(s)}}\downarrow + H_{2}O}
Stimmt soweit, würde ich sagen.

Zitat:
b) Um welche Reaktionstypen handelt es sich
Lösung:

Zitat:
b) normale Reaktionen, keine speziellen Formen?
Stimmt nicht ganz. Ich würde sagen, dass es sich hier um das Prinzip der starken und schwachen Säüren und Basen handelt.

Zitat:
c) Treten Komplexe auf? Welche ? Woher stammen sie?
Eine Komplexbildung ist m.E. nicht möglich. Ba(OH)2 hat in kristalliner Form bis zu 8 Moleküle Kristallwasser gebunden, aber das tut hier nichts zur Sache.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 08:48   #3   Druckbare Version zeigen
kotton Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Carbonat Nachweis

Hi Bergler,


danke dir vielmals für deine Hilfe!
kotton ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.04.2009, 18:24   #4   Druckbare Version zeigen
kotton Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Carbonat Nachweis

Hi und danke für deine Reaktion ehemaliges Mitglied,


doch welches stimmt denn nun definitiv?


(und ich kann nicht von beidem ein wenig nehmen...)
kotton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 19:49   #5   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.420
AW: Carbonat Nachweis

Zitat:
Zitat von kotton Beitrag anzeigen
Hi und danke für deine Reaktion ehemaliges Mitglied,


doch welches stimmt denn nun definitiv?


(und ich kann nicht von beidem ein wenig nehmen...)
Die von dir vorgeschlagene Reaktionsgleichung ist die Stoffgleichung. Die Reaktionsgleichungen von ehemaliges Mitglied sind die Ionengleichungen. Es ist doch nach beidem gefragt worden.

Zitat:
a) Formuliere die Stoff- und Ionengleichungen
Also sind beide Vorschläge in der Lösung anzugeben.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 08:32   #6   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.420
AW: Carbonat Nachweis

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
...
Es ist also prinzipiell nicht richtig, eine "reinrassige Form " zu verlangen, wenn sowohl undissoziierte Stoffe ( hier z.B. Li2CO3 und BaCO3) , als auch Ionen als Edukt oder Produkt auftreten. So gesehen ist schon die Fragestellung mangelhaft....
Aus diesem Grund würde ich beide Lösungen als Antwort aufführen.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 14:15   #7   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.420
AW: Carbonat Nachweis

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
...
Und nach meinem Verständnis gibt es keine Alternative "Stoffgleichung" oder "Ionengleichung" ...
Wenn ich hier noch meine Sicht der Dinge darstellen darf:

In einer "Stoffgleichung" werden alle Verbindungen eines Reaktionssystems mit ihren stöchiometrischen Wertigkeiten berücksichtigt (Ausnahme: Lösungsmittel); d.h. in der Reaktionsgleichung sind auch die "Zuschauerionen", welche nicht direkt an der Reaktion beteiligt sind, aufzuführen.

Eine Ionengleichung beschränkt sich nur auf die an der Reaktion beteiligten Ionen, und nur diese werden aufgeführt. Der Begriff "Ionengleichung" trifft aber nur auf einen kleinen Teil aller in der Chemie möglichen Reaktionen zu.

Zitat:
..., sondern nur richtige und falsche Formulierungen von Reaktionsgleichungen...
Da stimm ich ihnen voll und ganz zu.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 07:22   #8   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.420
AW: Carbonat Nachweis

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
...

{K^+(aq) \ + \ OH^-(aq) \ + \ H^+(aq) \ + \ Cl^-(aq) \ -> \ K^+(aq) \ + \ Cl^-(aq) \ + \ H_2O(l)}

sondern :

{KOH \ + \ HCl \ -> \ KCl \ + \ H_2O}


und dies ( die zweitgenannte Form ) halte ich für nicht korrekt.
Es gibt für dieses Problem verschiedene Ansichten. Aus meiner Sicht ist die zweite Form genauso korrekt (und aus meiner Sicht eine Stoffgleichung) wie die erstgenannte (Ionengleichung).

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 09:54   #9   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Carbonat Nachweis

Hallo,

Zitat:
Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
Es gibt für dieses Problem verschiedene Ansichten. Aus meiner Sicht ist die zweite Form genauso korrekt (und aus meiner Sicht eine Stoffgleichung) wie die erstgenannte (Ionengleichung).
Es kommt darauf an, welche Reaktion man beschreiben will. Hat man wäßrige Lösungen von KOH und HCl zusammengegeben, ist die Ionengleichung für die Neutralisation korrekt, und Kalium- und Chloridionen sind daran nicht beteiligt und gehören nicht in die Gleichung hinein. Hat man dagegen festes KOH mit gasförmigem HCl behandelt, ist die Gleichung KOH + HCl = KCl + H2O korrekt.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carbonat-Nachweis nickeloxid Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 24.04.2012 20:18
Carbonat nachweis Tschautoni Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 23.03.2012 10:22
Carbonat-Nachweis bei NaOH PTA400 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 28.02.2012 20:25
Carbonat-Anion,Nachweis, Reaktion ally1 Allgemeine Chemie 1 08.05.2010 09:37
nitrat- und carbonat-nachweis ? SUPABLUNT Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 19.11.2009 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.



Anzeige