Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2009, 14:39   #1   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
Säure - Basen ; Salze

Ich hätte mal ne Frage:

Eine Säure disoziiert ja eigentlich (nur) in Wasser wenn ich das richtig verstanden habe. Da bilden sich dann ja auch entsprechend die Salze wie Chlorid bei Chlorwasserstoff, Acetat bei Essigsäure. Wenn man diese Salze von schwachen Säuren trennt und
offenbar mit einer Base reagieren lässt:

"...reagieren diese in wässriger Lösung leicht basisch".

Ist damit gemeint dass das Salz einer schwachen Säure - welches ja der konjungierte Basenpartner ist - daher dann in der Base NaOH leicht basisch reagiert, oder heisst dass, dass der PH Wert der sehr starken Base NaOH unter Zugabe von Natriumacetat (als Beispiel) auf einmal nur noch "leicht basisch" ist. Letzteres wäre nämlich irgendwie unlogisch.

Und bei starken Säuren wird das ganze offenbar nur noch "extrem schwach basisch" weil ich vermute, der Großteil des der Säure ja in Wasser disoziiert vorliegt.

JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 14:51   #2   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Säure - Basen ; Salze

Erstmal dissoziieren Säuren in Lösungen in Hydronium-Ionen (H3O+) und die entsprechenden Säurerestionen.

Die Salze schwacher Säuren reagieren in wässriger Lösung basisch, da sie sich ein Proton vom Wasser "klauen". Beispiel:

{Na_2CO_3 + H_2O \rightleftharpoons 2Na^+ + HCO_3^- + OH^-}

Das selbe passiert auch bei einer Natriumchloridlösung, allerdings zu einem so unbedeutend kleinem teil, das es nichts wirklich am pH-Wert ändert.

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.04.2009, 15:01   #3   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Achsooo dann ist alles klar, das ist in dem Buch hier offenbar etwas missverständlich ausgedrückt:

Natronlauge + Essigsäure (schwache Säure, starke Lauge) ergibt den konjugierten Basenpartner und das Salz der Essigsäure Natriumacetat. Und das in einer wässrigen Lösung reagiert wohl leicht alkalisch. Es ist deshalb schwach alkalisch weil (vermute ich mal)Essigsäure ja nicht vollständig in H3O disoziiert und somit mehr übrig bleibt
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 15:33   #4   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Säure - Basen ; Salze

Ja so ungefähr. Ob ein Salz alkalisch oder nicht reagiert (in wässriger Lösung) genauer wie stark alkalisch, kann man mit Hilfe der Säurekonstante, der entsprechenden Säure bzw der Basenkonstante/Säurekonstante des Salzes/der Ionen im Salz berechnen.

Die Reaktion von Natriumacetat in Wasser würde dann so aussehen:

{NaOAc + H_2O \rightleftharpoons Na^+ + HOAc + OH^-}

Eine 1M NaOAc-Lösung hätte einen pH-Wert von 9.375
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 15:52   #5   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Vielen Dank, alles klar

Und je stärker ne Säure disoziiert vorliegt, desto mehr Ionen / Salze bildet sie wohl auch. Das selbe gilt vermutlich auch für Basen oder?
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 15:55   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säure - Basen ; Salze

Zitat:
Und je stärker ne Säure disoziiert vorliegt, desto mehr Ionen / Salze bildet sie wohl auch.
Das verstehe ich nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 16:01   #7   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Öhm je besser ne Säure disoziiert vorliegt wie Essigsäure desto stärker oder höher liegt auch die (in dem Fall) Acetationenkonzentration vor - nehme ich mal an.
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 16:04   #8   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Säure - Basen ; Salze

Das stimmt schon. Gibst du jedoch zu der Essigsäure Natronlauge, so erhältst du eine zu der Natronlauge äquivalente Menge NaOAc

Wie viel Salz (stoffmenge) gebildet wird hängt einzig und allein von der Stoffmenge der eingesetzten Säure/Base ab.
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 16:04   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säure - Basen ; Salze

Ist das nicht redundant?

Wenn ein Rappen schwarz ist, ist ein Rappen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 10:12   #10   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Ich hätte noch ne Frage; wenn ich ne schwache Base mit ner schwachen Säure neutralisiere kommt dann ein schwach saures und schwach basisches Salz raus?

Wenn ja, ist dann der PH Wert des Salzes wenn ich basisch + alklaisch zusammenrechne?
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 11:03   #11   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Vielen Dank Frank das wäre dann auch geklärt.

Wenn das von dir genannte saure Salz leicht alkalisch reagiert, wieso heisst es dann noch sauer^^?
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2009, 14:46   #12   Druckbare Version zeigen
JimmyR  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 63
AW: Säure - Basen ; Salze

Mich irritieren die sauren / basischen Salze irgendwie

Ein saures Salz kann wohl ein Proton abgeben - mit Wasser dann zu OH- reagieren und somit dann alkalisch reagieren.
Nur woraus entstehen die? Aus schwachen Säuren + starken Basen (bzw umgekehrt) ja offensichtlich nicht.

Wenn aus ner schwachen Säure + starken Base ein Salz entsteht das extrem leicht alkalisch ist, wieso kann man nicht sagen es sei ein "extrem schwach alklaisches Salz" und umgekehrt...bei schwacher Base mit starker Säure...ein schwach saures Salz?
JimmyR ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salze vs. Basen/Säuren Henry0805 Allgemeine Chemie 5 09.10.2011 14:19
Säuren Basen Salze niclas Anorganische Chemie 12 28.04.2010 08:56
Säuren, Basen und Salze xXSenselessXx Allgemeine Chemie 2 05.01.2010 23:16
Säuren, Basen, Salze und pH bogumil Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 04.04.2005 21:07
Säuren,Basen,Salze ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 01.11.2004 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.



Anzeige