Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2009, 14:38   #1   Druckbare Version zeigen
ChemieMonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Reaktion von Phenolphthalein und Natronlauge

Hallli Hallo,
ich habe eine Hausaufgabe auf, wo ich nicht mehr so ganz weiter weiß.

Wir sind gerade bei Phenolphthalein und sollen dessen Hin- und Rückreaktion (Hin mit Natronlauge, zurück mit Salzsäure) in vereinfachter Ionenschreibweise darstellen.
Eigentlich ist das ja nicht so schwer...Zumindest bei einfachen Stoffen.
Aber ich weiß auch nicht. Hier hab ich gerade eine Blockade. Ich weiß nicht mal, welche Ionen ich als Ausgangsstoffe nehmen soll.

Ich hoffe ihr könnt mir mal kleine Tipps geben...Hab echt keine Ahnung, wie ich weitermachen soll. :-(

Danke im voraus!

ChemieMonster
ChemieMonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 14:44   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: Reaktion von Phenolphthalein und Natronlauge

Schau dir mal das da an, vlt. hilfts weiter: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/5/50/Phenolphthalein.png

oder das da: http://www.zum.de/Faecher/Materialien/beck/chemkurs/cs11-27.htm

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 14:53   #3   Druckbare Version zeigen
ChemieMonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktion von Phenolphthalein und Natronlauge

WOW! Danke! Das ging ja schnell!

In den Produkten sehe ich ja durch die hochgestellten + und -, dass es Ionen sind.

Das heißt die Gleichung könnte so aussehen:

Da es die vereinfachte Ionenschreibweise sein soll, kann ich noch die Ionen, die nicht an der Reaktion beteiligt sind rauslassen. Also in diesem Fall die Natrium-Ionen.

Aber bei den Ausgangsstoffen finde ich keine Ionen, oder habe ich jetzt irgendwo einen Denkfehler?

Gruß
ChemieMonster
ChemieMonster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2009, 15:20   #4   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: Reaktion von Phenolphthalein und Natronlauge

Ich würds so schreiben:

HInd + OH- --> H2O + Ind- (rot/rosa)

Ind- + H+ --> HInd (farblos)

Zur Erklärung: HInd ist der ungeladene Indikator. Durch Reaktion mit einer Base (OH-) werden Protonen abgespalten, so dass die geladene Indikatorform (Ind-) vorliegt. Durch Zugabe von Säure (H+) wird die geladene Indikatorform wieder in die ungeladene Indikatorform überführt.

Zusatz: Die in deiner Reaktionsgleichung beschriebenen O--Ionen gibt es in wässriger Lösung nicht.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 16:36   #5   Druckbare Version zeigen
ChemieMonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktion von Phenolphthalein und Natronlauge

Danke!

Ich werd es einfach mal so versuchen!

Gruß
ChemieMonster
ChemieMonster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ionenschreibweise, natronlauge, phenolphthalein, reaktion

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion von Resorcin mit Methanal und Natronlauge freezer23 Organische Chemie 3 20.11.2011 18:50
Reaktion von Ethanol mit Natrium und Natronlauge Saphi Organische Chemie 11 07.03.2010 18:04
Natronlauge gegen Phenolphthalein Annamausi Allgemeine Chemie 2 27.04.2009 19:20
Reaktion von MgCl2-Lsg. und Natronlauge DYSTOPIC Anorganische Chemie 6 19.04.2002 19:14
Reaktion von Kupfersulfat und Natronlauge ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 05.02.2001 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.



Anzeige