Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2009, 12:20   #1   Druckbare Version zeigen
KoeRnchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Hallo!
Ich möchte Anfang Mai eine Unterweisungsprobe vorführen zum Thema Flüssig-Flüssig-Extraktion im Scheidetrichter. Habe nun aber das Problem, dass diese Unterweisung in einem Raum stattfinden wird, der keinen Abzug besitzt, d.h. ich werde den Versuch auf einem Tisch in einem Raum vorführen müssen. D.h. also, dass ich keine leicht flüchtigen, brennbaren, gesundheitsschädlichen, etc. Lösemittel für den Versuch verwenden darf. Nur leider geht eine Extraktion mit Öl/Wasser oder Öl/Essig nicht so besonders gut, da die Wasserphase dann milchig wird und es teilweise zu Öltröpfchen in der Wasserphase kommt. Mit ätherischem Öl/Wasser gibt es zwar keine Tröpfchen, aber die Phasen werden dafür noch milchiger! Habe einen Lehrer gefragt, der meinte, ich solle 1-Pentanol/Wasser nehmen, habe das aber mal nachgeschaut und festgestellt, dass 1-Pentanol auch nich grade so besonders gesund ist. Hat jemand eine Idee, was ich noch nehmen könnte? Die Phasentrennung sollte übrigens recht schnell gehen, da man nur 15Minuten für die Unterweisung Zeit hat?
Vielen Dank
KoeRnchen
KoeRnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 14:48   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.415
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Wie wärs mit Petroleum oder Paraffin?

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2009, 15:05   #3   Druckbare Version zeigen
KoeRnchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Könnte ich dann auch einfach Penaten Baby-Öl nehmen?
KoeRnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 15:11   #4   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.415
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Zitat:
Zitat von KoeRnchen Beitrag anzeigen
Könnte ich dann auch einfach Penaten Baby-Öl nehmen?
Würd ich weniger empfehlen. Ich kenn die Zusammensetzung jetzt nicht genau, kann mir aber durchaus denken, dass da ein paar wasserlösliche Sachen drinn sind, so dass du am Ende nur noch eine trübe Suppe ohne erkennbare Phasengrenze hast.

Zitat:
...Nur leider geht eine Extraktion mit Öl/Wasser oder Öl/Essig nicht so besonders gut, da die Wasserphase dann milchig wird und es teilweise zu Öltröpfchen in der Wasserphase kommt. Mit ätherischem Öl/Wasser gibt es zwar keine Tröpfchen, aber die Phasen werden dafür noch milchiger!...
Diese Erscheinung ist bei verschiedenen Extraktionen durch aus gängige Praxis, sodass ich es bei einer Unterweisungsprobe als nicht all zu schlimm erachten würde.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 10:28   #5   Druckbare Version zeigen
KoeRnchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Zitat:
Diese Erscheinung ist bei verschiedenen Extraktionen durch aus gängige Praxis, sodass ich es bei einer Unterweisungsprobe als nicht all zu schlimm erachten würde.
Aha, das wusste ich nicht. Gibt es also wirklich Extraktionen, bei denen man Öl ausschüttelt und es dann zu so einer Tröpfchenbildung kommen kann?
Teebaumöl werde ich schonmal nicht zum Ausschütteln nehmen, das is so trüb, da kann man echt kaum was erkennen!
Mein Freund hat mich gestern noch auf die Idee mit Feuerzeugbenzin gebracht, das ist zwar auch nicht gesund, aber immerhin im "freien Handel" erhältlich. Ich werde mich auf alle Fälle am Montag bei der IHK informieren, was man zur Unterweisung alles verwenden darf!
KoeRnchen
KoeRnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 20:24   #6   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.415
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Feuerzeugbenzin würd ich auf keinen Fall nehmen, dass ist nähmlich sehr leicht flüchtig.

Zitat:
Aha, das wusste ich nicht. Gibt es also wirklich Extraktionen, bei denen man Öl ausschüttelt und es dann zu so einer Tröpfchenbildung kommen kann?
Ja, gibt es. Aber um die Öltröpfchenbildung zu vermeiden, wird der wässrigen Phase Kochsalz (NaCl) zugegeben, um den Dichteunterschied zwischen wässriger und organischer Phase zu erhöhen, und somit eine bessere Phasentrennung zu erreichen.

Zitat:
Ich werde mich auf alle Fälle am Montag bei der IHK informieren, was man zur Unterweisung alles verwenden darf!
Gute idee, die Antwort kann aber länger auf sich warten lassen.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flüssig/Flüssig Extraktion: Problem bei Berechnung syn Organische Chemie 1 29.11.2010 14:45
Berechnung Flüssig-Flüssig-Extraktion antjem Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 10.11.2009 11:17
Volumenzunahme bei flüssig-flüssig Extraktion mit Pentan Mohn Organische Chemie 1 21.10.2009 20:11
flüssig/flüssig extraktion maryquevedob Anorganische Chemie 3 20.04.2009 19:15
Flüssig-Flüssig-Extraktion jesaku Organische Chemie 0 14.01.2008 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.



Anzeige