Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2009, 12:16   #1   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AgNO3

hallo,
wir haben von unserem chemielehrer ein blatt bekommen mit einer versuchsanordnung.
bei 1. steht:
Versetze AgNO3 mit Leitungswasser
Beobachtung: es bildet sich ein Niederschlag

2. Gib tropfenweise Ammoniak hinzu:
Beobachtung: braune Trübung.

meine frage ist nun:
bei dem ersten niederschlag, könnte das eventuell Silberchlorid sein, aufgrund der Chloridionen im leitungswasser?

und bei der zweiten reaktion, könnte es sich bei dem braunen niederschlag um silberhydroxid handeln nach der reaktionsgleichung:

Ag+ + NO3- + NH4+ + OH- -------> AgOH + NH4+ + NO3-


würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand helfen könnte.

gruß lacigale
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 12:32   #2   Druckbare Version zeigen
Jascha Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: AgNO3

des silberchlorid würde ich sagen stimmt, wenn sich der neidershclag in amoniak wieder auflöst.
des 2te würd ich jetzt mal sagen ist kein silberhdroxid, da silber im amoniakilschen den diaminsilberkomplex bildet, welcher löslich ist.

Ag+ + 2NH4+ + 2OH- --> [Ag(NH3)2]+ + 2H2O
__________________
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Geändert von Jascha (25.04.2009 um 12:47 Uhr)
Jascha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 12:36   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: AgNO3

Zitat:
bei dem ersten niederschlag, könnte das eventuell Silberchlorid sein, aufgrund der Chloridionen im leitungswasser?
Das kommt auf die Farbe des Niederschlags an, es könnte auch Silberiodid/-bromid sein. Allerdings kann ich nichts zu den Vorkommen von Iod- oder Bromionen im Leitungswasser sagen. Die Reaktionsgleichungen wäre analog zu deinem Beispiel.

Es würde sich AgOH bilden, welches aber unter Wasserabspaltung zu Ag2O weiterreagiert. Deine Formel sieht qualitativ ganz gut aus, für die quantitative Prüfung bin ich zu faul.
Übrigens kannst du die Summanden weglassen, die auf beiden Seiten des Reaktionspfeils stehen; die sind überflüssig.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 12:45   #4   Druckbare Version zeigen
Jascha Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: AgNO3

brom und iod sollten im leitungswasser niciht sein, daher ist das eher unwarscheinlich. Daher hab ich an das nicht gedacht könnten auch noch ein paar andere Salze sein die mit Silber einen Niederschlag bilden zB: Silbercyanid. Sollten aber eben alle nciht drinn sein, daher wird der Leherer schon auf das Chlorid anspielen.
__________________
Chemiker haben für alles eine Lösung!
Jascha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 13:08   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: AgNO3

Da fällt Silbercarbonat.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 19:17   #6   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AW: AgNO3

könnte ich denn beispielsweise auch einer natriumchloridlösung silbernitrat zufügen und dann nach folgender reaktionsgleichung Silberchlorid ausfällen

AgNO3 + NaCl----> AgCl + NaNO3
(oder als hydratisierte Ionen)

und damit dann das Chlorid nachweisen mit dem niederschlag?
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 19:19   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: AgNO3

Ja. Nach Ansäuern. Warum?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.04.2009, 11:35   #8   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AW: AgNO3

wir sollen halogenidionen mithilfe von AgNO3 nachweisen.
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 17:13   #9   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AW: AgNO3

ja das hat er wohl vergessen..
zu welchem zweck säuere ich denn an?
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 17:14   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: AgNO3

Damit kein Carbonat fällt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 15:34   #11   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AW: AgNO3

vielen dank schon einmal.
zu unserem praktikum hab ich aber noch eine frage:

wir sollten AgNO3 im verhältnis 1:4 mit wasser mischen und dann jeweils KCl, KBr und KI dazugeben.
Danach sollten wir mit Ammoniak lösen (leider haben wir dieses Praktikum nie durchgeführt...)

unser lehrer hat dann zum beispiel bei der ausfällung von silberchlorid die reaktionsgleichung so formuliert:

AgOH + KCl-----> AgCl+ KOH

ich kann aber nicht nachvollziehen wie es dazu kommt, ich war auch davon ausgegangen, dass sich da ein Silberdiamminkomplex bildet...

MfG lacigale
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 21:55   #12   Druckbare Version zeigen
lacigale  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 93
AW: AgNO3

oder anders gefragt,

kann ich die reaktion mit Silberhydroxid formulieren ( so haben wir es nämlich im heft)?

mfg lacigale
lacigale ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AgNO3/NH4OH BirgitK Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 23.05.2012 12:03
NaCl+AgNO3 Lelitta Anorganische Chemie 5 07.10.2010 21:13
Reaktionsgleichung Ag zu AgNO3 ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 26.09.2010 16:03
FeSO4 + AgNO3 -> ? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 36 11.09.2004 18:37
HCl + AgNO3 theplaya Anorganische Chemie 7 01.09.2003 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.



Anzeige