Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2009, 16:42   #1   Druckbare Version zeigen
Becks Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
Heizwert in Abhängigkeit von der Temperatur

Moin,
hier kommt eine Frage, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe.

Kocher können je nach Bauweise mit unterschiedlichen Brennstoffen befeuert werden. Gebräuchliche Stoffe sind Gas (Propan, Butan) Benzin, Diesel, Brennspiritus oder Petroleum. Bei den Anwendungsbereichen steht nun immer wieder, dass der Heizwert von Benzin bei tiefen Temperaturen einbricht und somit Petroleum als Brennstoff im Winter besser geeignet ist:

" Außerdem ist dieser Brennstoff der einzige, dessen Heizwert bei extremen Minustemperaturen nicht absinkt. Nicht umsonst wählen die meisten Polarexpeditionen Petroleumkocher."
http://www.nordskandinavien.de/Ausruestung/Winterkocher.html

Jetzt die Frage - woran liegt dies?


Alex
Becks ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.04.2009, 17:39   #2   Druckbare Version zeigen
Becks Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Heizwert in Abhängigkeit von der Temperatur

Einen Ansatz hab ich doch noch gefunden:

"Der Heizwert Hu (früher auch "unterer Heizwert") gibt die Energiemenge an, die bei der vollständigen Verbrennung eines Brennstoffes technisch nutzbar ist. Der Heizwert ist um den Betrag der Verdampfungswärme des im Brennstoff enthaltenen bzw. gebildeten Wassers geringer als der Brennwert Ho. "
http://www.hse-ag.de/print.php?uid=35&alph=H

Petroleum besteht im Vergleich zu Benzin aus Kohlenwasserstoffverbindungen mit höherer Kettenlänge. Damit verschiebt sich das prozentuale Verhältnis zwischen Kohlenstoff und Wasserstoff beim Petroleum in Richtung vom Kohlenstoff.
Bei der Verbrennung entsteht womit mehr CO2 und weniger H2O. Wenn jetzt der Betrag der Verdampfungswärme von Wasser bei niedrigen Temperaturen eine höher gewichtete Rolle spielt als bei Raumtemperatur, dann schlägt dies natürlich beim Benzin eher auf den Heizwert als beim Petroleum.

PC-ler hier?

Alex
Becks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 20:55   #3   Druckbare Version zeigen
Becks Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Heizwert in Abhängigkeit von der Temperatur

Ok,
jetzt dürfen mich die PC-ler treten, wenn es nicht passt.

Die molare Wärmekapazität von CO2 liegt unter der von Wasser, damit ist der Brennwert von höherkettigen Kohlenwasserstoffen etwas höher als der von niedrigkettigen, denn das Wasser kondensiert nicht am Topf beim Kochen.

Und nu die dusselige Frage: verschiebt sich der Heizwert, wenn ich mit der Umgebungestemperatur heruntergehe? und wenn ja, gleichmässig, oder schlägt da die Wärmekapazität von Wasser zu Buche?

Alex
Becks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 16:54   #4   Druckbare Version zeigen
Becks Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Heizwert in Abhängigkeit von der Temperatur

Ok,
Zitat:
Mit zunehmender Kettenlänge verschiebt sich das Verhältnis n(C) : n(H) zugunsten des Kohlenstoffs, was m.E. der Grund für den etwas höheren Heizwert längerer Ketten ist.
Stellt sich nun die Frage, ob die Differenz des Heizwert temperaturabhängig ist oder nicht. Wenn sie konstant bleibt, dann ist dies nicht der Grund für das unterschiedliche Verhalten von Benzin und Petroleum bei Kälte.

Alex
Becks ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Physiologie: Abhängigkeit der Erregungsleitungsgeschwindigkeit von der Temperatur Sonnenschein91 Medizin & Pharmazie 0 24.11.2011 16:30
Rost in Abhängigkeit von der Temperatur Moonraker136 Allgemeine Chemie 1 10.10.2011 19:59
Esterhydrolyse in Abhängigkeit von der Temperatur Wattwurm83 Organische Chemie 1 01.04.2009 20:01
Abhängigkeit des pH-Wertes von der Temperatur ausbilderin Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 27.09.2008 12:43
ph-Wert Abhängigkeit von der Temperatur ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 12.01.2006 00:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.



Anzeige