Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2009, 21:05   #1   Druckbare Version zeigen
Ginge weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 48
Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

Hallo alle miteinander!
Ich frage mich schon einige Zeit warum die Löslichkeit von Stoffen beim erhitzen steigt und besonders beim Siedepunkt stark ansteigt.
Ich hab mir überlegt das es vlt daran liegt, dass die Teilchen vermehrt gegeneinander stoßen aber irgendwie scheint mir das eine unzureichende erklärung... Könnte mich jmd aufklären? Gerne auch super genau^^

Gruß Ginge
Ginge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 21:27   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

Stimmt so nicht allgemein. http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumcitrat ist ein Beispiel hierfür.

Die Kristallisation von NaCl/KCl geht ebenfalls in diese Richtung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2009, 21:40   #3   Druckbare Version zeigen
Ginge weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 48
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

mh, ich weiß aber immer noch nicht was beim lösen passiert das sich beim erwärmen mehr löst.
Ginge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 21:45   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

Wann löst sich denn eine Substanz?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 21:54   #5   Druckbare Version zeigen
Ginge weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 48
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

In polaren Lösungsmitteln zB Wasser löst sich eine Substanz wenn sie polar ist wie zB ein Salz.
Ich versteh aber nicht wie das erwärmen das lösen beeinflussen kann, dass das Lösungsmittel auf einmal mehr von der Substanz aufnimmt. Kann es vlt daran liegen, dass durch das erhitzen sich der Stoff ausdehnt und dadurch mehr aufnimmt
Ginge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 10:31   #6   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

Hallo!


Man kann es recht einfach mit dem Prinzip von Le Chatelier erklären:

Zitat:
Die Temperaturabhängigkeit der Löslichkeit erklärt sich durch die energetischen Verhältnisse beim Lösungsvorgang. Stoffe, die sich endotherm lösen, sind bei höherer Temperatur besser löslich, das heißt ihre Sättigungskonzentration ist höher. Exotherm lösliche Stoffe zeigen bei erhöhter Temperatur verminderte Löslichkeit. Dieses Verhalten folgt dem Prinzip der "Flucht vor dem Zwang" das qualitativ von Le Chatelier (1888) formuliert wurde und für alle dynamischen Gleichgewichte gilt. Übt man auf ein solches System einen "Zwang" aus, indem man Wärme zuführt, so reagiert das System darauf in der Weise, dass es die zugeführte Wärme zu verbrauchen sucht, wobei sich ein neuer Gleichgewichtszustand einstellt. Die Löslichkeit der meisten Salze steigt mit zunehmender Temperatur, das heißt sie lösen sich endotherm. Auffallend ist das Verhalten von Natriumchlorid, dessen Löslichkeit mit zunehmender Temperatur kaum steigt. Nach den besprochenen Gesetzmäßigkeiten muss dies daran liegen, dass Hydrationsenthalpie und Gitterenergie annähernd gleiche Beträge besitzen, die Lösungsenthalpie insgesamt also etwa Null ist.
http://www.chemgapedia.de/vsengine/tra/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_7/trajektorie/fluessigkeiten.tra/Vlu/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_7/vlu/salzloesungen.vlu/Page/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_7/kap7_5/kap7_52/kap7_52c.vscml.html

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 23:23   #7   Druckbare Version zeigen
Ginge weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 48
AW: Warum steigt die Löslichkeit beim erhitzen?

Ich habe meinen Prof heute gefragt und er meinte, dass es wohl keiner so genau weiß. Es soll was damit zu tun haben, dass die Teilchen vermehrt aneinader stoßen, da es aber auch Stoffe gibt, die sich trotz erwärmen nicht besser/ vermehrt lösen kann man das nicht verallgemeinern.
Ich werd mich wohl damit zufrieden geben

Danke für die bisherigen Antworten!
Ginge ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum steigt die SDT in der Reihe Alkanal-Alkanol-Alkansäure? Deuterium_9 Organische Chemie 7 13.11.2011 13:52
Potentiometrie: Warum steigt im ÄQ die Spannung sprunghaft an? Aurarius Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 02.03.2011 17:42
Warum steigt die freie Enthalpie beim Abkühlen an? ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 25.08.2009 14:44
Warum steigt die Siedetemp. Tandscha Organische Chemie 1 28.06.2009 18:32
Warum wird die Forelle beim Garen blau? Atomic1977 Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 06.06.2005 22:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.



Anzeige