Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2009, 12:19   #1   Druckbare Version zeigen
serge05 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
Bindungsarten (Atombindung)

Atombindung ist durch gemeinsame Elektronenpaare gekennzeichnet, (zB bei den Kohlenwasserstoffen)

Meine frage ist: Ist die Aussage über die Atombindung so richtig formuliert?
Oder ist das nicht ganz richtig?

Ich habe von einem meiner Mitschüler folgende Assage und Fragen bekommen: (weil er meine Aussage als nicht ganz richtig bezeichnet hat):

Kovalente Bindung zeichnet sich dadurch aus, das mehr Elektronen bindende als antibindende Molekülorbitale besetzen.
Denn wie sollen sich atome elektronenpaare teilen, wenn die Elektronen doch angeblich mit einer Mordsgeschwindigkeit um den Atomkern kreisen? Bleiben die plötzlich stehen oder wie?

Ich will klarstellen wer recht hat und wer nicht^^
serge05 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2009, 13:14   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Bindungsarten (Atombindung)

Deine Aussage trifft durchaus zu (VB-Theorie).
Die Aussage Deines Freundes ist präziser (siehe MO-Theorie).

Zitat:
Denn wie sollen sich atome elektronenpaare teilen, wenn die Elektronen doch angeblich mit einer Mordsgeschwindigkeit um den Atomkern kreisen? Bleiben die plötzlich stehen oder wie?
Das mit dem "kreisen" sollte man nicht zu wörtlich nehmen...
Abgesehen davon teilen sich bei beiden Theorien/Modellen irgendwelche Atome Elektronenpaare, da ist kein Unterschied. Dieses Argument "zieht" also nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 13:17   #3   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Bindungsarten (Atombindung)

Ihr habt beide Recht. Bei der Atombindung "teilen" sich zwei Atome ein Elektronenpaar (Version für 7. Klasse). Anders formuliert (Version für Oberstufe): je ein Atomorbital der zwei Atome schließen sich zu einem Molekülorbital zusammen. Davon gibt es bindende und antibindende. Dafür brauchen sie nicht "angehalten" zu werden...
http://de.wikipedia.org/wiki/Molek%C3%BClorbitaltheorie
Die Orbitale beschreiben übrigens eine Wahrscheinlichkeitsverteilung der Elektronen.
__________________
Schöne Worte sind nicht wahr.
Wahre Worte sind nicht schön.
(Laotse)
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2009, 11:58   #4   Druckbare Version zeigen
serge05 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Bindungsarten (Atombindung)

DANKE FÜR DIE ANTWORTEN; ICH GUCK MIR MAL DIE THEORIEN GENAUER AN
serge05 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
polare Atombindung = kovalente Atombindung? Bambi Allgemeine Chemie 11 25.04.2012 09:39
Brauch Hilfe für die Schule polare Atombindung, Ionenbeziehung und reine Atombindung Muju Allgemeine Chemie 3 19.06.2007 12:09
Bindungsarten Vendetta2000 Allgemeine Chemie 2 16.12.2006 17:57
Bindungsarten Franklins Anorganische Chemie 2 20.09.2006 13:04
Bindungsarten ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 14.12.2001 20:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.



Anzeige