Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2009, 09:27   #1   Druckbare Version zeigen
Chemnix Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Hallo an alle Forumsmitglieder!

Ich stelle heute zum erstenmal eine Frage und bitte gleich vorab um Verzeihung, falls ich irgendwelche Forumsregeln nicht beachte. Man darf mich gerne darauf hinweisen.
Meine Frage bezieht sich auf die Ursache einer Blauverfärbung von Edelstahl. Es handelt sich um einen Edelstahl-Bottich (V2A) in einer Brauerei, der kalt gereinigt wird. 1.mit einer 2%igen NaOH-Lösung, und 2. mit einer 1,5%igen Lösung einer 53%igen HNO3. nach einigen Jahren hat sich der Behälter immer mehr blau verfärbt (ähnlich dem Bild wenn VA heiss wird). Die Verfärbung läßt sich mit einer 15%igen Peressigsäure (1%ige Lösung) etwas reduzieren, kommt aber immer wieder.
Was könnte die Ursache für diese Verfärbung sein. Wenn nötig könnte ich auch nähere Informationen zum Material besorgen.
Chemnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 09:38   #2   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Verzeihen Sie bitte meine "dumme Frage" aber... was ist V2A, bzw. VA?
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 09:43   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Zitat:
Zitat von Daos Beitrag anzeigen
Verzeihen Sie bitte meine "dumme Frage" aber... was ist V2A, bzw. VA?
Chromnickelstahl (alte Bezeichnung).

Die Ursache für die Blaufärbung dürfte eine dünne Oxidschicht sein, also das Gleiche, was beim Erhitzen passiert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2009, 16:28   #4   Druckbare Version zeigen
Chemnix Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Danke für diesen Hinweis, aber wodurch kommt so eine dünne Oxidschicht? Ist das schlechte Qualität des Edelstahls? Und kann ich die Oxidschicht wieder "erneuern"?

Gruß
Otmar
Chemnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2009, 16:43   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Zitat:
Zitat von Chemnix Beitrag anzeigen
Und kann ich die Oxidschicht wieder "erneuern"?
Ich dachte, die kommt von selber immer wieder und Du willst sie loswerden?

Von schlechter Qualität würde ich nicht sprechen, eher von ungeeignet für das Reinigungsverfahren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2009, 11:11   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Wieso wird das Ding denn so gereinigt? Sind ja nicht gerade milde Bedingungen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.05.2009, 15:43   #7   Druckbare Version zeigen
Chemnix Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Blauverfärbung Edelstahl Ursache?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Ich dachte, die kommt von selber immer wieder und Du willst sie loswerden?

Von schlechter Qualität würde ich nicht sprechen, eher von ungeeignet für das Reinigungsverfahren...

Gruß,
Franz

Mein Fehler! Natürlich will ich das blaue Zeug loswerden und nicht "erneuern"

Die Reinigung ist so notwendig, da es sich um einen Behälter in einer Brauerei handelt der entsprechend stark verschmutzt ist (Gärungsrückstände, Hefe, usw.).

Ich habe heute erfahren, dass sich die Blauverfärbung auch mechanisch (Schrubber) entfernen läßt!

Danke schon mal für eure Unterstützung!
Chemnix ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
blaufärbung edelstahl

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Edelstahl Thierfie Allgemeine Chemie 17 06.04.2009 14:14
Edelstahl vs. Titan sternenhimmel Allgemeine Chemie 10 10.08.2007 06:57
Edelstahl magnetisch ? Florian Knaus Physikalische Chemie 2 18.01.2006 12:42
Edelstahl aufschließen Chelat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 13 23.05.2005 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.



Anzeige