Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2009, 18:30   #1   Druckbare Version zeigen
Zwergmax Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
Frage zum "Haber-Bosch-Verfahren"

Hallo,
ich muss mich gerade auf einen Vortrag vorbereiten zur Ammonaiksynthese (also dem Haber-Bosch-Verfahren).
Beim Lesen des wikipedia Artikels fiel mir dann sofort auf, dass in dem Text das sogennante "α-Fe" erwähnt wird (welches aus Fe3O4 entsteht)...
habe mich nun bereits erkundigt, dass Fe3O3 Magnetit genannt wird und kristallisiert und dass dieses α-Fe wohl ein Ferrit ist.
Doch ich verstehe weder wie genau durch die Reduktion des Fe3O4 das α-Fe werden kann noch was genau α-Fe von 'normalen' Fe unterscheidet... und wird das Fe3 oder das Fe2 zu solchem α-Fe umgeformt? oder ist das unabhängig davon?

Danke für alle Antworten!
__________________
Ich lass mich gerne berichtigen ,wenn ich irgendwo Fehler mache!
Also immer nur raus mit den Tipps ^^

MfG Max
Zwergmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2009, 22:15   #2   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Frage zum "Haber-Bosch-Verfahren"

Wenn du so willst, ist {\alpha}-Eisen normales Eisen.

Der griechische Buchstabe gibt auskunft, über die Modifikation des Eisens. D.h. wie die einzelnen Atome im Gitter angeordnet sind.
In welcher Modifikation sich das Eisen befindet hängt dabei von der Temperatur ab. Ferrit ist dabei ein anderer Name für \alpha-Eisen.
Weitere Formen sind noch {\gamma}- und {\delta}-Eisen, welche bei höheren Temperaturen vorliegen.


Ich würde aber vll die Überschrift ändern, denn mit dem Haber-Bosch-Verdahren hat das hier ja wirklich nicht viel zu tun...
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 07:25   #3   Druckbare Version zeigen
Zwergmax Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 61
AW: Frage zum "Haber-Bosch-Verfahren"

hmm ich glaub nicht, dass ich jetzt noch die Überschrift ändern kann...
Aber naja wäre α-Fe nicht das normale Eisen würde es sich schon auch auf das Haber-Bosch Verfahren beziehen, nämlich wie genau es erzeugt wird...
Jetzt stellt sich mir aber die Frage zum Haber-Bosch-Verfahren, wieso das Eisen in Fe3O4 gebunden sein muss und erst durch die Reduktion mit H2 zum 'eigentlichen' Katalysator wird.

P.S. hatte auf wikipedia schon gelesen, dass α-Fe bei einer Temperatur unter 9xx Grad vorliegt... hatte mich da schon gewundert, weil das dann doch eigentlich der 'Normalfall' wäre, also der, der auch in Fe3O4 während des haber-Bosch Verfahrens vorliegt.
__________________
Ich lass mich gerne berichtigen ,wenn ich irgendwo Fehler mache!
Also immer nur raus mit den Tipps ^^

MfG Max
Zwergmax ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2009, 07:36   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Frage zum "Haber-Bosch-Verfahren"

Eisen und Fe3O4 sind nicht dasselbe. Das alpha-Eisen wird aus dem Oxid gebildet, ist aber so nicht darin enthalten (sondern nur Eisen).
Dass man metallische Katalysatoren durch Reduktion mit Wasserstoff herstellt, ist nicht ungewöhnlich. Man erhält dadurch das Metall fein verteilt mit einer großen Oberfläche (an der ja die Reaktionen stattfinden).

Nochmal: alpha-Eisen ist eine bestimmte Kristallstruktur von Eisen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2009, 13:34   #5   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Frage zum "Haber-Bosch-Verfahren"

Hallo!

In dem Zusammenhang vielleicht Interessant:

http://de.wikipedia.org/wiki/Eisen-Kohlenstoff-Diagramm

Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Haber-Bosch-Verfahren Lisaaaaa Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 23.02.2011 19:35
Frage zum Haber-Bosch-Verfahren MadCat Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 31.01.2008 08:35
Haber-Bosch-Verfahren erv Anorganische Chemie 5 21.04.2007 23:35
Haber-Bosch-Verfahren Krin Verfahrenstechnik und Technische Chemie 6 28.01.2007 15:49
Haber-Bosch-Verfahren ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 06.08.2000 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.



Anzeige