Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2009, 17:17   #1   Druckbare Version zeigen
strantanella weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Planare und tetraedrische Strukturen

Hallo,

Kann mir vielleicht jemand bei folgender Frage helfen:

"Begründen Sie, warum eine planare Methanstruktur weniger stabil als die tetraedrische Struktur wäre. Berücksichtigen Sie dabei die Abstoßung zwischen den Elektronen der verschiedenen Bindungen."

Vielen Dank für die Hilfe

Geändert von strantanella (20.04.2009 um 17:27 Uhr)
strantanella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2009, 17:20   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Planare und tetraedrische Strukturen

Hi und willkommen.
Eigene Vorschläge? Beziehungsweise: Worin genau liegen deine Probleme mit der Frage?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2009, 17:52   #3   Druckbare Version zeigen
DaWoocha Männlich
Mitglied
Beiträge: 136
AW: Planare und tetraedrische Strukturen

Zeichne mal beide möglichkeiten auf. Als Tip: ein Tetraeder zeichnet man am einfachsten in einen Würfel, bei dem die Tetraederspitzen in 4 Ecken des Würfels liegen.

wir nehmen die Bindungselektronen einfach mal als Punktladungen an den Spitzen der Bindungen an. Da die ja alle negativ geladen sind werden sie sich abstoßen. In welchem Modell (planar oder tetraedrisch) haben sie bei gleicher Bindungslänge einen größeren Abstand voneinander?
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
- Albert Einstein -

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher von Braun -
DaWoocha ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.04.2009, 21:09   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Planare und tetraedrische Strukturen

"Begründen Sie, warum eine planare Methanstruktur weniger stabil als die tetraedrische Struktur wäre. Berücksichtigen Sie dabei die Abstoßung zwischen den Elektronen der verschiedenen Bindungen."

Die Bindungen versuchen weit möglichst von einander entfernt zu sein. In der Ebene ist das bei vier Bindungen die planare Konfiguration. Aber Moleküle sind dreidimensional.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 201.jpg (33,7 KB, 5x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
struktur

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
axiale und planare chiralität Kuki878 Organische Chemie 4 08.05.2011 22:49
Tetraedrische Komplexe s.9malask Anorganische Chemie 0 29.09.2010 22:48
Jahn Teller Effekt und quad. planare Komplexe Der Bo Anorganische Chemie 7 13.09.2009 18:44
Rund um q.planare Strukturen (in homogener Katalyse)) pawn Anorganische Chemie 9 02.12.2008 00:34
Beispiele für Tetraedrische Symmetrie ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 2 30.10.2007 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.



Anzeige