Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2009, 14:20   #1   Druckbare Version zeigen
Sibbi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 30
Ammoniak-Synthese

Hallo Chemieleute,
Thema : Ammoniak-Synthese
Ich müsste da eine Frage beantworten die lautet :
Bei 450°C und 30 Mpa beträgt der Ammoniak-Gehalt im Gleichgewichtszustand 38%. & da soll ich erläutern , wie mann trozdem zu einer vollständigen Umsetzung des Synthesegases kommt .
wäre mit der antwort :

Nach dem Prinzip vom kleinsten Zwang muss man bei einer möglichst niedrigen Temperatur und erhöhtem Druck arbeiten, da­mit im Gleichgewicht ein möglichst hoher Ammoniakan­teil vorliegt. Bei niedrigen Temperaturen ist jedoch die Reaktionsgeschwindigkeit für ein kontinuierliches Verfah­ren zu gering. Also muss man einen Kompromiss unter Verwendung eines Katalysators eingehen. Allerdings beginnt der Kata­lysator erst ab etwa 400°C vernünftig zu arbeiten.


die Frage beantwortet ?
mfG Sibbi
Sibbi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.04.2009, 14:47   #2   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Ammoniak-Synthese

http://de.wikipedia.org/wiki/Haber-Bosch-Verfahren

hilft hier weiter

ggf nochmal ein Wenig googlen. Wenn du dir die Skizze zum Verfahren anschaust wird dir auffallen, wie eine "volllständige" Umsetzung des Synthesegases erreicht wird.

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 20:17   #3   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Beiträge: 387
AW: Ammoniak-Synthese

Hi,

Zitat:
wie mann trozdem zu einer vollständigen Umsetzung des Synthesegases kommt?
das liegt daran das es ein kontinuierlicher Kreislauf ist nicht umgesetzte Synthesegase werden wieder in den Prozess zurückgeführt. Das kann man sich so erklären, dass nach dem Reaktor ein Tiefkühler geschaltet ist der -35°C hat dabei wird Ammoniak Flüssig doch die Synthesegase bleiben gasförmig und können abgetrennt werden und wieder verwendet werden, also das würde ich jetzt unter dem vollständigen Umsatz verstehen.

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ammoniak, gleichgewichtszustand

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ammoniak Synthese MrKnow Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 20.06.2012 13:18
Ammoniak-Synthese Sembow Anorganische Chemie 2 11.06.2011 20:40
Ammoniak Synthese mit Perlkatalysator Nadine1990 Organische Chemie 4 13.09.2008 11:39
Ammoniak-Synthese Nordlicht87 Anorganische Chemie 8 20.02.2006 16:27
Ammoniak-Synthese? tercon Allgemeine Chemie 2 04.06.2002 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.



Anzeige