Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2009, 12:54   #1   Druckbare Version zeigen
TheRealStan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Lachen Fragen zu "Alkohol"

Schreibe demnächst Prüfüng und habe mal ein "kleines Quiz" gemacht, hoffe ihr könnt mir helfen

1. Warum lässt sich ein Ethanolstrahl mit einem aufgeladen Glasstab genauso ablenken wie Wasser?

2.Warum ist Ethanol sowohl hydrophil als auch lipophil?

3.Höhere Alkohole lösen sich nicht mehr so gut in Wasser. Warum?

4.Warum sind die Siedepunkte der Alkohole deutlich höerh als die der entsprechenden Alkane, aber auch höher als die der Halogenalkane?

5.Welche Herstellung von Ethanol gibt es? Nenne sie und beschreibe diese kurz.

6.Wann ist die Gärung beendet und warum?

7.Welche Vorteile/Nachteile hat die Verwendeung von Bioethabol?

8.Was ist ein einwertiger Alkohol? Nenne einen und schreibe seine Eigenschaften auf.

9.Wie kann man Methanol und Ethanol unterscheiden?

10.Nenne zwei mehrwertige Alkohole und ihre Verwendung?

11.Nenne Eigenschaften der Alkohole

12.Wie sieht die Strukturformel von 2-Methyl-2-Propanol aus?

13.Beschreibe das Lösverhalten von längerkettigen Alkoholen?

Danke im Vorraus
TheRealStan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 13:37   #2   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Fragen zu "Alkohol"

Eigene Ansätze?
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.04.2009, 13:49   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu "Alkohol"

Willkommen hier!

Eigene Ideen und Ansätze fehlen. Siehe hier : http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=53518

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen. Lange Fragenkataloge schrecken andere Nutzer eher ab. Ihr solltet euch also auf euer Kernproblem konzentrieren.
Konkrete Frage?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 14:06   #4   Druckbare Version zeigen
TheRealStan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Fragen zu "Alkohol"

So war das garnicht gemeint^^

Zu 1: Die Hydroxylgruppe wirkt polarisieren, Ethanol ist ein Dipolmolekül
Zu 2: [-C-C-] [OH]
lipohil hydrophil (weiß leider nicht wie ich hier zeichnen kann)
Zu 3: Je länger die Ktte desto "unpolarer" der Alkohol
>>>> Wasser ist unpolar
Zu 4: Die OH-Gruppe der Alkohole Moleküle bilden Wasserstoffbrücken >>> hohe
anziehung der einzelnen Moleküle untereinander = höhere Siedepunkte
Zu 6: c=A/(r*G)
Zu 7: 1.Chemische Herstellung durch Addition von wasser und Ethen
-C=C- + H²O >> -C-C-

2.Biochemische Herstellung durch alkoholische Gärung
Zu 8: wenn der gesamte Zukcer vergoren ist
Zu 9:Vorteile: nachwachsen der Rohstoffe
bei der Verbennug entsteht nur Kohlendioxid und Wasser
Nachteil: höherer Kraftstoffverbracu bei Verwendung von Bioethanol

Verbesserungvorschläge sind erwünscht
TheRealStan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 14:08   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu "Alkohol"

Zeichnen :

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=2802

Hochladen von Bildern/Graphiken :

http://www.chemieonline.de/forum/attachment.php?attachmentid=10714&d=1193602209

Per Hand und scannen geht auch.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 16:37   #6   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Fragen zu "Alkohol"

Zitat:
Zitat von TheRealStan Beitrag anzeigen
So war das garnicht gemeint^^

Zu 1: Die Hydroxylgruppe wirkt polarisieren, Ethanol ist ein Dipolmolekül stimmt so.
Zu 2: [-C-C-] [OH]
lipohil hydrophil (weiß leider nicht wie ich hier zeichnen kann) stimmt so.
Zu 3: Je länger die Ktte desto "unpolarer" der Alkohol
>>>> Wasser ist unpolar Hier ist etwas ganz gehörig faul Wasser ist sehr Polar. Wenn die Kette länger wird steigt der unpolare Anteil beim Alkohol --> ähnliches löst sich in ähnlichem--> der langkettige Alkohol löst sich nicht so gut in Wasser
Zu 4: Die OH-Gruppe der Alkohole Moleküle bilden Wasserstoffbrücken >>> hohe
anziehung der einzelnen Moleküle untereinander = höhere Siedepunktekann man glaube ich so stehen lassen.
Zu 6: c=A/(r*G) Die Formel ist mir in dem Zusammenhang nicht bekannt. Ab hier bist du auch glaube ich verrutscht
Die alkoholische Gärung funktioniert nur mittels Hefe. Die Hefe stirbt allerdings bei einem hohen Alkoholgehalt (~16%) ab. Die Gärung ist demzufolge beendet, wenn entweder die Hefe aufgrund des Alkoholgehaltes abgestorben ist ODER der ganze Zucker vergoren.

Versuch den Rest nochmal den Richtigen Nummern zuzuordnen und bring eigene Ansätze zu dem noch nicht bearbeiteten Teil.
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2009, 13:40   #7   Druckbare Version zeigen
Dark-Temptation Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Fragen zu "Alkohol"

Zu 6. Die Gärung ist Beedendet wenn der ganze Zucker vergoren ist. Weil Alkohol ein Zellgift ist und die Hefepilze durch die höhere Konzentration an Alkhol absterben , deshalb erreichen z.B. Weine auch nur 16,5 vol.% Alkohol.
Dark-Temptation ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkohol

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alkohol-lösliches "Sprengmittel" für Tabletten herrlehmann Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 23.03.2010 23:50
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Oxidation "Alkohol neben Ether" magician4 Organische Chemie 2 26.07.2008 18:44
Physikalische "Rätsel"/"Fragen" 8armed Physik 12 16.03.2007 11:16
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.



Anzeige