Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2009, 10:58   #1   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
verdünnte H2SO4 und wässrige NaOH

kann mir da jemand weiterhelfen??

Gegeben ist eine verdünnte Schwefelsäure (Dichte= 1,092) und eine wässrige Natriumhydroxid (c= 0,3g/L) Die Mischung von 50 ml Schwefelsäurelösung und 2000ml Natriumhydroxidlösung hat einen pH von 7. Berechnen sie das Gewichtsprozent der verdünnten Schwefelsäure. Erstellen sie eine stöchiometrische Reaktionsgleichung. Nach vollständigem Abdampfen des Wassers aus dieser Lösung erhält man wieviel Gramm Salz?

3g NaOH...1L 1mol NaOH...40g
6g........2L 0,15mol......6g

für eine Neutralisation braucht man äquivalente Menge - 0,15mol HCl

0,15 mol HCl....50ml
0,15 mol NaOH...2000ml

mit dem Gewichtsprozent hab ich Probleme

stöchiometrische Gleichung:
H2SO4+ 2NaOH - Na2SO4 + H2O

so und mit dem berechnen von der übriggebliebenen Menge Salz hab ich auch probleme...

wäre toll, wenn sich da jemand auskenne würde.

Lg
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 12:07   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: verdünnte H2SO4 und wässrige NaOH

Zitat:
Natriumhydroxid (c= 0,3g/L) Die Mischung von 50 ml Schwefelsäurelösung und 2000ml Natriumhydroxidlösung hat einen pH von 7
NaOH: 2000 ml x 0,3 mg/ml = 600 mg; 600 mg / 40 mg/mmol = 15 mmol NaOH

Wo kommt jetzt die HCl her?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 12:22   #3   Druckbare Version zeigen
Micky14 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: verdünnte H2SO4 und wässrige NaOH

uuups das sollte natürlich H2SO4 heißen.
aber mein Schluss ist doch richtig...für einen Neuralisation brauch ich eine äqivalente Menge an Schwefelsäure und da ich weiß das ich bei NaOH 0,15 mol habe brauch ich auch 0,15 mol Schwefelsäure oder?

aber wie geht die Rechnung weiter??

Danke
Micky14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2009, 13:40   #4   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: verdünnte H2SO4 und wässrige NaOH

Ich habe mir deine Rechnung nicht angesehen aber du brauchst nicht die selbe Menge Schwefelsäure, sondern nur die Hälfte. (Schwefelsäure=> 2Protonen, NaOH => ein mol braucht nur ein Proton)
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.04.2009, 13:48   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: verdünnte H2SO4 und wässrige NaOH

15 mmol NaOH entspricht 7,5 mmol H2SO4

7,5 mmol H2SO4 * 98 mg/mmol = 735 mg H2SO4
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen: Titration von H2SO4 und NaOH Gurk-o-vich Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 28.11.2010 20:18
Herstellung von 3N NaOH und 3N H2SO4 Tina77 Allgemeine Chemie 1 21.10.2009 08:05
Titration NaOH und H2SO4 Chris81 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 15.01.2009 21:28
Wässrige Essigsäure + konz. H2SO4 -> Was ändert sich ? lehrerbuch Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 22.06.2008 11:53
titrationsaufgabe mit H2SO4 und NaOH tatschi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 16 31.03.2008 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.



Anzeige