Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2009, 00:01   #1   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
Orbital

Hey
Ich schreibe in einer Woche eine Chemie-Klausur und das Thema lautet: Orbitale

Nun sind ein paar Fragen eingefallen:
1.) Ist die Grafik bei der pi-Bindung eine Doppelbindung? (Überlappung zweier p-
Orbitale)
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/2/vlu/chemische_bindung/vb_theorie.vlu/Page/vsc/de/ch/2/oc/physikalische_grundlagen/chemische_bindung/vb_theorie/sigma_pi_bindung.vscml.html

2.) Gibt es einen Trick sich die Bindungswinkel bei der Hybridisierung zu merken (120°; 109°; ...), also sprich das ich weiß, wann welcher Bindungswinkel vorhanden ist.

p.s. weitere Fragen folgen
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 00:10   #2   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Orbital

Zitat:
Zitat von Marvin92 Beitrag anzeigen
Nun sind ein paar Fragen eingefallen:
1.) Ist die Grafik bei der pi-Bindung eine Doppelbindung? (Überlappung zweier p-
Orbitale)
http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/2/vlu/chemische_bindung/vb_theorie.vlu/Page/vsc/de/ch/2/oc/physikalische_grundlagen/chemische_bindung/vb_theorie/sigma_pi_bindung.vscml.html
Eine Doppelbindung "besteht" aus einer {\sigma} und einer {\pi}-Bindung. Das, was die Graphik zeigt, ist die Überlappung zweier p-Orbitale, also Ausbildung einer {\pi}-Bindung - zur Doppelbindung fehlt also noch etwas.
Zitat:
Zitat von Marvin92 Beitrag anzeigen
2.) Gibt es einen Trick sich die Bindungswinkel bei der Hybridisierung zu merken (120°; 109°; ...), also sprich das ich weiß, wann welcher Bindungswinkel vorhanden ist.
Für die Schule sollten folgende Hybridisierungen genügen:

sp3 => (Tetraederwinkel) 109,5°
sp2 => 120°
sp => 180°

Hybridisierung des Atoms bestimmen, die 3 Werte im Kopf haben und fertig.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 11:05   #3   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

aber die Grafik hat doch 2 Überlappungen, was hat das zu bedeuten?
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 11:07   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Orbital

Das pi-System befindet ober- und unterhalb der Molekülebene.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 10:24   #5   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Orbital

In dem pi-System, das sich oberhalb und unterhalb der sigma-Bindungsebene befindet hält sich nur ein Elektronenpaar auf. Es hat nur den Anschein einer Doppelbindung.
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 12:09   #6   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

aber ich dachte, dass eine Doppelbindung aus pi- und sigma-Bindung besteht, also müsste die Grafik doch noch aus einer sigma-Bindung bestehen, wenn es pi-Bindung sein sollen.

1.) Würde dann eine Dreifachbindung aus 5 Überlappungen bestehen (Molekülebene)?
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 12:22   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Orbital

Siehe Anhang:
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif alkene17.gif (4,4 KB, 37x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 12:26   #8   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

dankeschön, woher hast du diese Grafik her?
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 12:32   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Orbital

google; Bildersuche; Ethin.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 12:43   #10   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

Mir sind wieder ein paar Fragen eingefallen:

1.) Besteht ein p-orbital aus px, py, pz

2.) Bedeutet dies, dass sich z.B. im px-Orbital 2 Elektronen aufhalten können oder ist das nur im s-orbital möglich?
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 13:40   #11   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: Orbital

Hi!

Zu 1: px, py und pz sind jeweils ein p-Orbital. Da ein Atom drei verschiedene p-Orbitale ausbilden kann, werden sie auf diese Weise unterschieden.
zu 2: In jedem Orbital können max. 2 Elektronen untergebracht werden. Egal ob s, p, d oder f-Orbital.
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2009, 13:50   #12   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

ich dachte in eine p-Orbital sind max. 6 Elektronen vorhanden.

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/2/vlu/atombau/orbitalbesetzung.vlu/Page/vsc/de/ch/2/oc/physikalische_grundlagen/atombau/besetzung_orbitale/besetzung_wasserstoff.vscml.html
da sieht man das ein px-Orbital 2 Elektronen aufnehmen kann
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 13:57   #13   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Orbital

Zitat:
Zitat von Marvin92 Beitrag anzeigen
ich dachte in eine p-Orbital sind max. 6 Elektronen vorhanden.
Die Gesamtheit der p-Orbitale kann maximal 6 Elektronen enthalten. Gesamtheit bedeutet: 3 p-Orbitale - px, py, pz - mit jeweils maximal 2 Elektronen = 6.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 14:12   #14   Druckbare Version zeigen
Marvin92 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 384
AW: Orbital

sieht dennoch ein einziges p-Orbital z.B. px-Orbital hantelförmig aus?
__________________
Gruß Marvin
Marvin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2009, 14:14   #15   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Orbital

Ja, die verschiedenen p-Orbitale unterscheiden sich nur in ihrer räumlichen Orientierung, nicht ihrem Äußeren.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
p-Orbital MaH Allgemeine Chemie 1 28.08.2010 19:58
outer orbital/inner orbital Koalaa Allgemeine Chemie 8 25.01.2010 19:11
Orbital Marvin92 Allgemeine Chemie 10 18.04.2009 18:08
g-Orbital ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 17.08.2006 18:32
s-orbital Monchi21 Physikalische Chemie 2 24.08.2005 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.



Anzeige