Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2009, 20:11   #1   Druckbare Version zeigen
Kuchenmonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

Hallo Leute,

ich habe ein sehr sehr spezielles Vorhaben und brauche Eure Hilfe, da ich absolut kein Chemiker bin und mich nicht genau mit den Chemikalien auskenne.
Bei einem Experiment wird versucht bei einer Pflanze (kleines Stämmchen H o l z ) durch Chemikalien die natürliche Farbe zu verändern, also zu verfärbn. Es ist noch nicht genau geklärt ob der kleine Stamm direkt in einem großen Becken mit Flüssigkeit oder sogar noch direkt im Boden festverwurzelt verwendet wird.
In einem Buch mit amerikanischen Autor habe ich gelesen, dass es ohne Probleme möglich sei eine Pflanze bzw H o l z farblich zu verändern. Es wird über die Wasseraufnahme ins H o l z aufgenommen dazu kommt es zu der farblichen Reaktion.

Hierfür wird folgendes benötigt:
Eisensulfat
Blutlaugensalz (rot od..?)
rotes Oxid
Kupfersulfat

Nun meine Fragen dazu:
-Wie kann ich die einzelnen Chemikalien herstellen, bzw kann man sie
fertig kaufen?
-was denkt ihr in welchem Verhältnis gibt man es dem Wasser dazu, damit
es wiederum nicht die Pflanze schädigt, aber trotzdem genug ist.
- Und sind die angegebenen Chemikalien giftig bzw hochgefährlich für Mensch
sowie natur?

Ich würde mich rießig freuen wenn jemand von euch Experten daran Interesse hat mir zu helfen, und mir ein bisschen zur Seite stehen könnte!
wäre euch sehr dankbar!!
vielen dank im Vorraus
Kuchenmonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2009, 20:59   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

Die angebenen Chemikalien sind unbedeklich, bis auf..

..rotes Oxid

Was soll das sein?

Die Chemikalien sollten in jeder Apotheke verfügbar sein.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2009, 22:27   #3   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Die angebenen Chemikalien sind unbedeklich
für den Menschen.

Zumindest Kupfersulfat ist allerdings ein Gift für Boden- und Wasserorganismen, von Freilandversuchen am verwurzelten Baum ist also abzuraten.

(Das ausgerechnet der Bioweinbau trotzdem Kupfersulfat anstelle von weniger persistenten synthetischen Fungiziden verwendet ist eine andere Geschichte...)
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.04.2009, 23:12   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

Gib Tinte ins Wasser.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2009, 23:31   #5   Druckbare Version zeigen
Kuchenmonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

könnte man sie also abgesehen von dem Oxid (weiß selber nicht mehr -fehlen Angaben) alle zusammen auch vermischen mit wasser, und es würde nichts passieren?
was mache ich jedoch dann nach dem Versuch mit dem Gemisch? muss das entsorgt werden?
und kann man wirklich Eisen u kupfersulfat in form von pulver auf den Boden vor dem Baum streuen?
aber habe gelesen, dass Kupfersulfat in hohen konzentrationen etwas schädlich für den boden ist, stimmt das?
gruss
mat
Kuchenmonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2009, 00:10   #6   Druckbare Version zeigen
Kuchenmonster  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Farbe von Pflanzen (stämmchen) mit Sulfat, Oxid verändern!

das mit der Tinte kam uns auch schon in denn Sinn... aber ist es nicht in zu schwacher Konzentration angereichert? ist wohl auch einen Versuch wert, da es ja auch verschieden färbige tinten gibt.
gruss
mat
Kuchenmonster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eisensulfat, kupfersulfat, oxid....

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantitative Analyse von Calcium, Magnesium, Natrium, Sulfat in Pflanzen und deren Nährboden stocking_dress Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 24.11.2010 20:03
Reaktion von Harnstoff mit Kupfer(II)-oxid ehemaliges Mitglied Organische Chemie 11 17.03.2010 16:41
Reaktion von Chrom(III)oxid mit flüssigem Na charles05 Allgemeine Chemie 18 07.02.2010 13:26
quantitativen Oxidation von Benzol mit Kupfer(II)-oxid ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 03.12.2007 19:29
Farbe verändern nachwuchs Allgemeine Chemie 9 06.05.2006 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.



Anzeige