Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2009, 11:36   #1   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Achtung Redoxreaktion

Hallo,
könnte mir jemand evtl. folgende Redoxreaktion vorrechnen
Aufgabe:"Aluminium reagiert mit Chlor zu Aluminiumchlorid"

Ich bin soweit gekommen: Al + Cl2 ---> AlCl3

aber bei den Ox-Zahlen, dann hat es gehackt =(, weil Al wird von +III auf +III...
Bitte in so einer Form Vorrechnen: "Al + Cl2 ---> AlCl3"

Oxidation:
Reduktion:
________________________________________
Redoxreaktion:

Geändert von Chemie-Versager (29.03.2009 um 11:44 Uhr)
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:00   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Redoxreaktion

Zitat:
Zitat von Chemie-Versager Beitrag anzeigen
aber bei den Ox-Zahlen, dann hat es gehackt
Wahrscheinlich hat es eher gehakt, oder nicht?

Zitat:
Zitat von Chemie-Versager Beitrag anzeigen
Bitte in so einer Form Vorrechnen: "Al + Cl2 ---> AlCl3"

Oxidation:
Reduktion:
________________________________________
Redoxreaktion:

Ich rechne mal nicht vor, sondern versuche dir sleber zur Lösung zu verhelfen:
- Aluminium (OZ = 0) wird zu Aluminium 3+ oxidiert.
- Ein Chlormolekül (OZ = 0) wird zu zwei Chloridionen mit Ladung -1 reduziert.
- Die Oxidationsgleichung muss man mit 2 multiplizieren, die Reduktiosngleichung mit 3. Warum?
- Die beiden Teilgleichungen addieren und die Elektronen wegkürzen.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:10   #3   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

Oxidation: Al (Oz. 0) --> Al(Oz.+III)Cl3 (Oz.-I) +3e- +3H3O+, aber wenn ich jetzt mit H2O auf der anderen Seite ausgleichen will, geht das nicht... =( was habe ich falsch gemacht..
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:12   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Redoxreaktion

wo spielt denn hier Wasser eine Rolle?

Grüße

jag
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:13   #5   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

auf der rechten seite sind doch 9x H und 3x O, die müssen doch auf der anderen Seite auch vorhanden sein.. ?
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:16   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Redoxreaktion

Nein. Die Augabenstellung hier ist die Oxidation von Aluminium (Metall) mit Chlor (Gas).

Grüße

jag
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:20   #7   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: Redoxreaktion

die 9 H und 3 O sind eben auf der rechten Seite auch fehl am Platz...
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:23   #8   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

Also so

Ox: Al ---> AlCl3 + 3e- + 3H3O+
Red: Cl2 +e- + H3O+ ---> AlCl3 /*3
3Cl2 + 3e- + 3H3O+ ---> 3AlCl3
_______________________________________________
Redox:Al + 3Cl2 --> AlCl3 + 3AlCl3
ich denke mal das is falsch !?
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:27   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Redoxreaktion

Al => Al3+ + 3 e- Oxidation
Cl2 + 2 e- => 2 Cl- Reduktion

Aufbauend hiermit mach mal weiter.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:28   #10   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
die 9 H und 3 O sind eben auf der rechten Seite auch fehl am Platz...
aber wir haben folgende Regeln aufgeschrieben :

1.Anschreiben der Edukte und Produkte des Ox. Vorgangs
2.Bestimmung der Ox.Zahlen
3.Änderung der Oz mit e- ausgleichen
4.Ausgleichen der negativen Ladung durch H3O+(im sauren Bereich) mit OH- (im alkalischen Bereich)
5.Gleichung muss mit Wasser stöchiometrisch richtig gestellt werden
6.Überprüfen der stöchiometrischen Richtigkeit
7.Aufstellen der Reduktionsgleichung erfolgt entsprechend 1-6
8.Die Redoxgleichung darf keine e- enthalten..

Und bei 5. steht das mit dem Wasser ...
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:31   #11   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Redoxreaktion

Wasser kommt nur dann ins Spiel, wenn die Reaktion in waessriger Loesung stattfindet. Hier reagiert Aluminium mit Chlorgas. Also kein Wasser vorhanden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:33   #12   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Al => Al3+ + 3 e- Oxidation
Cl2 + 2 e- => 2 Cl- Reduktion

Aufbauend hiermit mach mal weiter.
Ox mit 2 multiplizieren
Red mit 3 multiplizieren
...
2Al --> 2Al3+ +6e-
3Cl2 +6e- ---> 6Cl-
__________________________________
Redox: 2Al + 3Cl2 ---> 2AL3+ + 6Cl-

Wie bist du auf Al3+ und 2Cl- gekommen
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:35   #13   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Wasser kommt nur dann ins Spiel, wenn die Reaktion in waessriger Loesung stattfindet. Hier reagiert Aluminium mit Chlorgas. Also kein Wasser vorhanden.
aber das mit H3O+ die Ladung ausgleichen stimmt schon, oder ?
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2009, 12:35   #14   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Redoxreaktion

Aluminium tritt in seinen Verbindugen eigentlich nur 3-wertig auf. Chlor wird zu Chlorid reduziert.

Nochmal hier gibt es kein Wasser und auch keine H+ oder H3O+- Teilchen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.03.2009, 12:38   #15   Druckbare Version zeigen
Chemie-Versager Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Redoxreaktion

stimmt meine lösung ?
Chemie-Versager ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
redoxreaktion rechnen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxreaktion Oxalat u. Permanganat, vormals : Redoxreaktion Jimi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 04.08.2008 02:44
Redoxreaktion ASCII Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 10.11.2006 21:44
Redoxreaktion Steinchen Anorganische Chemie 10 10.11.2006 21:12
RedoxReaktion rundell32 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 16 06.11.2006 19:21
Redoxreaktion Apatit Anorganische Chemie 4 31.01.2006 10:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.



Anzeige