Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2009, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Gasdruck Wasserstoff

Hallo!

ich brauche dringend hilfe bezüglich gasdruck wasserstoff.
flüssiger wasserstoff wird in einem großen tank (10300 l) gespeichert.

Warum sinkt die maximal mögliche füllgrenze von flüssigem wassertoff mit zunehmendem Tankdruck?
Also bei 5 bar passen 570 kg hinein und bei 8 bar nur 495 kg...warum ist das so? danke!
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 12:12   #2   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Warum sinkt Dichte mit steig. Druck?

hallo...

warum sinkt die dichte von flüssigem wasserstoff mit zunehmendem druck? danke!!
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 12:33   #3   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Warum sinkt Dichte mit steig. Druck?

Hallo!


Dem ist nicht so. Wie kommst Du darauf?


Grüße
Tobee ist offline  
Alt 27.03.2009, 12:35   #4   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Warum sinkt Dichte mit steig. Druck?

Zitat:
Zitat von tcdd Beitrag anzeigen
hallo...

warum sinkt die dichte von flüssigem wasserstoff mit zunehmendem druck? danke!!
Meinst du eventuell Wasser statt Wasserstoff?
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline  
Alt 27.03.2009, 13:12   #5   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

nein, ich meine schon wasserstoff...

mir ist das auch unklar, warum etwas komprimiertes weniger dichte aufweisen soll...ich hab die aussage von einem lieferanten bekommen auf die frage, wie hoch die maximale füllmenge in einem best. tank sein kann und darf. daraufhin hab ich eine aussage bekommen, das die menge (in kg) mit zunehmendem tankdruck sinkt...und dass die dichte auch sinkt...
liegt das vielleicht an der aufteilung flüssig/gasförmig? komplett gasförmig wird das ja nicht...also bei 5 bar habe ich 564 kg gas und 4 kg flüssigkeit, bei 8 bar sinds 489 kg gas und 6 kg flüssiganteil.

es muss doch einen grund geben, warum ich bei hohem tankdruck nur wenig flüssigwasserstoff reinbringen kann...

*verzweifelt*

danke
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 13:19   #6   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

Hallo!


Beim nächsten Mal bitte nicht 4! ! ! Mal das Gleiche Thema erstellen!

Lad mal bitte die Tabelle hoch.


Grüße
Tobee ist offline  
Alt 27.03.2009, 13:48   #7   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

Das Thema ist dringend und da leider keine antwort kam, hab ichs erneut reingestellt und nochmal erwähnt, wenn jemand fragt, ob ich statt wasserstoff wasser meine...

also
5 bar=568 kg gesamtinhalt (davon 4 kg flüssiganteil)
6 bar=548 kg gesamtinhalt (davon 4 kg flüssiganteil)
7 bar=524 kg gesamtinhalt (davon 5 kg flüssiganteil)
8 bar=495 kg gesamtinhalt (davon 6 kg flüssiganteil)
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:31   #8   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

Hallo!


Warum ist das dringend?
Es ist immer der gleiche Behälter?
Was ist mit der Temperatur?

Grüße

Geändert von Tobee (27.03.2009 um 14:37 Uhr)
Tobee ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:42   #9   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

ist immer der gleiche behälter...und wird 1-2 mal monatlich betankt...
und warum das dringend ist liegt daran, dass es zwischen kunde und lieferant unterschiedliche auffassungen gibt. aber was tut das zur sache?
gibt es keine einfache erklärung? die these kann ja auch widerlegt werden, aber ich brauche eine begründung, die werte stimmen auf jeden fall, aber ob das mit abnehm. dichte zu begründen ist, weiß ich nicht
das ist ein doppelwandiger druckbehälter, mit alles features die ein derartiger tank aufweisen muss...inkl. sicherheitsvenil und druckregler.
also danke schonmal!
tcdd ist offline  
Anzeige
Alt 27.03.2009, 14:43   #10   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

ach ja und temperatur ist -252 °C, weil flüssig
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:45   #11   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

Ich vetstehe das Problem nicht.

Was ist mit der Temperatur? Höherer Druck, höhere Temperatur, weniger dichtes Gas.

Grüße

Edit: Also 4 kg von 500, da ist doch der größte Teil Gas.

Schönes WE
Tobi
Tobee ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:49   #12   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

ich habe kein problem, ich stelle nur eine frage...

ich habe hier im forum inseriert, weil ich kein experte bin! daher bitte ich um eine erklärung, und wenn es dir logisch erscheint, dass die dichte abnimmt, dann bitte kurz beschreiben warum, danke!
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:50   #13   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

wo steht denn hier 4 kg von 500??
tcdd ist offline  
Alt 27.03.2009, 20:41   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

Mit "dringend, eilt, wichtig, Hilfe, etc." geht es auch nicht schneller. Eher nicht. Entfernt.
bm ist offline  
Alt 28.03.2009, 13:04   #15   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Gasdruck Wasserstoff

Zitat:
Zitat von tcdd Beitrag anzeigen
ich habe kein problem, ich stelle nur eine frage...
Ja, viermal in kurzer Zeit, mit eilt, drigend usw. Also was jetzt, nur ne Frage oder dringendes Problem?

Zitat:
Zitat von tcdd Beitrag anzeigen
ich habe hier im forum inseriert, weil ich kein experte bin! daher bitte ich um eine erklärung, und wenn es dir logisch erscheint, dass die dichte abnimmt, dann bitte kurz beschreiben warum, danke!
Wenn Du keine Ahnung hast, warum zweifelst Du dann an den Angaben der Fachfirma?


Zitat:
Zitat von tcdd Beitrag anzeigen
wo steht denn hier 4 kg von 500??
Da.

Zitat:
Zitat von tcdd Beitrag anzeigen
Das Thema ist dringend und da leider keine antwort kam, hab ichs erneut reingestellt und nochmal erwähnt, wenn jemand fragt, ob ich statt wasserstoff wasser meine...

also
5 bar=568 kg gesamtinhalt (davon 4 kg flüssiganteil)
6 bar=548 kg gesamtinhalt (davon 4 kg flüssiganteil)
7 bar=524 kg gesamtinhalt (davon 5 kg flüssiganteil)
8 bar=495 kg gesamtinhalt (davon 6 kg flüssiganteil)
Tobee ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gasdruck im Manometer Tiffo Physik 2 28.05.2012 18:53
Gasdruck higgi Physikalische Chemie 7 30.10.2011 14:19
Gasdruck - kurze Frage Lamesmurf Physikalische Chemie 2 10.04.2008 13:10
Gasdruck neuer Physik 0 03.04.2008 15:15
Gasdruck paxorbi Physik 3 20.09.2006 12:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.



Anzeige