Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2009, 19:20   #1   Druckbare Version zeigen
Wattwurm83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 449
suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

Hi...

ich suche ein Diagramm, indem die Dichten von Salz- und Süßwasser gegenüber stehen...bis zur Eisbildung (da hier ein aprubter Dichteabfall herrscht)...
es sollte ein Dichte-Temperatur-Diagramm sein...

bei Süßwasser leigt dieser Dichtesprung bei 0°C und bei Salzwasser (der Ozeane) wohl bei -1,9°C.
bei Süßwasser gibt es ja einen Wendepunkt bei 4°C und bei Salzwasser gibts es annährend eine Gerade bis -1,9°C.


konnte solche Diagramme leider nicht finden.
Vielleicht hat einer von euch sowas?

Hab auch versucht sowas mit Dichterechnern zu erstellen, aber die berücksichtigen nicht, dass Salzwasser tiefer gefriert...ab 0°C beibt die Dichte gleich^^

MfG
__________________
"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui!"
Wattwurm83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2009, 10:48   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

Hallo,

es scheint eine mathematische Beziehung zwischen der Temperatur, dem Salzgehalt und der Dichte von Wasser zu geben. Unter http://www.csgnetwork.com/h2odenscalc.html befindet sich ein Calculator, mit dem man die Dichte für die verschiedenen Temperatur- und Salinitätswerte berechnen kann.

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.03.2009, 11:55   #3   Druckbare Version zeigen
Wattwurm83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 449
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

Den habe ich auch schon gefunden...
aber der haut nicht so ganz hin...

denn was ich weiß ist, dass Salzwasser bei -1,9°C gefriert und dort die höchste Dichte hat (bei einem Salzgehalt von ca. 35 g/L).
Wenn ich also mit der Temperatur tiefer gehe, müsste die Dichte abnhemen, dass tut sie aber bei diesem Rechner nicht...

MfG
__________________
"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui!"
Wattwurm83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2009, 12:09   #4   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

wie du in deinem Post geschrieben hast gefriert das Wasser an diesem Punkt. Für Berechnungen beim Eis ist der Rechner ja auch nicht gedacht

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2009, 13:10   #5   Druckbare Version zeigen
Wattwurm83 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 449
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

Zitat:
Zitat von Wattwurm83 Beitrag anzeigen
ich suche ein Diagramm, indem die Dichten von Salz- und Süßwasser gegenüber stehen...bis zur Eisbildung
Aber das war doch meine Frage?
__________________
"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui!"
Wattwurm83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2009, 13:28   #6   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

ich hab das so verstanden:

du suchst ein programm was die Dichte von Wasser in der Flüssigen Phase darstellt. und zwar im Bereich [Schmelzpunkt;Gefrierpunkt]

Laut einem Post über mir gefriert das von die besagte Wasser bei -1,9°C

und so weit wie ich das Programm schnell angetestet habe stellt es doch genau diesen Bereich relativ zuverlässig dar oder irre ich mich (Anm:ich habe einen Salzgehalt von 35000mg/L eingegeben)?
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2009, 14:15   #7   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: suche Diagramm für Dichten Salz- und Süßwasser

Die entsprechenden Phasendiagramme sind nicht ganz so trivial zu berechnen, da Salzwasser kein Reinstoff ist:
Die Dichten von "Salzwassereis" sollten nahe dem Gefrierpunkt in erster Näherung denen von Süsswassereis bei gleicher Temperatur entsprechen, da das Wasser zunächst überwiegend salzfrei gefriert. Das wiederum hat zur Folge, dass sich die Salinität des umgebenden Wassers erhöht und damit auch seine Dichte. Je kälter es allerdings wird (und je bewegter das Wasser), desto eher wird auch Salzwasser (und/oder Luft) mit in das Eis eingeschlossen.

Meereis ist also ein relativ heterogenes Material mit entsprechend variablen Eigenschaften. Empirische Kurven dieser Zusammenhänge sind aber reichlich publiziert z.B. hier:

Timco and Frederking 1996, A review of sea ice density, Cold Regions Science and Technology, 24(1):1

Fukusako 1990, Thermophysical Properties of Ice, Snow, and Sea Ice, Int J Thermophys, 11(2):353

Arctic Sea Ice (via Google Books)
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel

Geändert von hippie (31.03.2009 um 14:34 Uhr)
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Diagramm Wasser-Ethanol-MEG ChemieisFun Allgemeine Chemie 2 13.12.2011 18:40
Herleitung pH-Wert formel für schwache Base und deren Salz xoutcryx Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 30.05.2009 19:07
Salzwasserfisch im Süßwasser kevpet911 Biologie & Biochemie 11 06.03.2009 17:28
Suche Diagramm für NACl inflames Allgemeine Chemie 2 03.04.2008 17:21
suche gute physikseiten und seiten für wirtschaft und politik ehemaliges Mitglied Computer & Internet 2 19.10.2002 14:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.



Anzeige