Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2009, 22:31   #1   Druckbare Version zeigen
Katha91 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 36
Kieselgel

Hey Ihr!

Gestern hatte ich im Labor eine Kieselgel Dose in der Hand.

Da stand drauf "Kieselgel 60"

Was bedeutet den die 60?




auch ist draufgestanden..... >230 mesh

Was heißt das?
Katha91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 22:40   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kieselgel

Mesh ist eine Einheit: http://de.wikipedia.org/wiki/Mesh_(Einheit)

60,08 g/mol ist das MW von SiO2.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 22:51   #3   Druckbare Version zeigen
Katha91 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 36
AW: Kieselgel

sprich.. Kieselgel40 hat eine molmasse von ca. 40 g/mol?!



ja wenn des so einfach ist.. dann ists ja fast peinlich sowas hier zu fragen *lach*
Katha91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 22:57   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kieselgel

Das mit dem MW ist Zufall.

Mittlerer Porendurchmesser: 60 Å

siehe http://www.carl-roth.de/website/de-de/pdf/Duennschicht_Chromatographie_Preise.pdf
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2017, 14:17   #5   Druckbare Version zeigen
neuer Männlich
Mitglied
Beiträge: 254
AW: Kieselgel

Hi!

was genau bedeutet das? Die "Beugungen" auf der Platte sind so groß?

Dh die Partikelgröße darf 60 nm nicht überschreiten oder?
Was ist wenn sie größer ist, dann ist die Platte nicht geeignet nehme ich an,aber wieso? Im Internet finde ich dazu leider nichts
neuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 15:39   #6   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 768
AW: Kieselgel

Hi neuer,

mittlerer Porendurchmesser bedeutet dass das Material - die Brösel also - unregelmäßige Kanäle mit durchschnittlich diesem Durchmesser hat.
(Anschaulich: Emmentaler hat einen mittleren Porendurchmesser von 10 mm )

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 17:15   #7   Druckbare Version zeigen
neuer Männlich
Mitglied
Beiträge: 254
AW: Kieselgel

ok vielen Dank dir

aber was bedeutet das für die Partikelgröße der Substanz? Was ist wenn sie perfekt da rein passt? bzw nicht reinpasst?
neuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 21:07   #9   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 768
AW: Kieselgel

Hi neuer,

das hat mit der Partikelgröße garnichts zu tun.
Die Angabe >230 mesh ist die angelsächsische Angabe der Partikelgröße. (Diese Partikel gehen nicht durch ein Sieb mit 230 Maschen pro inch.) Die Partikel haben also einen größeren Durchmesser als 63 µ = 63 000 nm. Diese Partikel passen demnach nicht in die Poren mit 60 nm.

Freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kieselgel Weenie Organische Chemie 20 19.10.2010 07:36
DC mit Kieselgel Chitin Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 25.12.2008 22:15
Kieselgel-Analytik zoethunderberg Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 29.11.2007 12:29
Kieselgel Shelli Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 29.06.2006 14:13
DC: Kieselgel ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 01.01.2003 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.



Anzeige