Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2009, 19:58   #1   Druckbare Version zeigen
kkc1945 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Die chemische Bindung

Isolierte Atome kommen in der Natur nur sehr selten vor, es gibt sie praktisch nur bei Edelgasen.
Meistens sind die Atome über bindende Kräfte miteinander vereint, dabei unterscheidet man verschiedene Bindungstypen.


....ich verstehe den ersten Satz nicht ganz, kann man mir das mal jemand erklären
kkc1945 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.03.2009, 20:21   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Die chemische Bindung

Die Atome der allermeisten Elemente sind irgendwie aneinander gebunden und kommen nicht einzeln vor. Im metallischen, festen Eisen z.B. liegt eine Metallbindung vor und die Atome bilden ein räumliches Gitter, in dem jedes Atom seinen festen Platz hat. Auch bei Nichtmetallen sind die Atome aneinander gebunden, z.B. im Sauerstoff O2, sind je 2 O Atome zu einem O2 Molekül über eine (doppelte) Elektronenpaarbindung verbunden.
Allein bei den Edelgasen liegen einzelne, nicht an andere Atome gebundene Atome vor. So besteht z.B. gasförmiges Helium nur aus He Atomen, die untereinander nicht chemisch gebunden sind und die sich unabhängig voneinander bewegen können.

So klarer ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 21:39   #3   Druckbare Version zeigen
kkc1945 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Die chemische Bindung

Ahhh sehr verständlich, jetzt hab ich es verstanden.


Vielen Dank



Meine letzte Frage wäre, was sind polare und unpolare Atome.
Wenn es möglich wäre, genauso verständlich erklären wie eben
kkc1945 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 21:41   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Die chemische Bindung

Zitat:
Zitat von kkc1945 Beitrag anzeigen
Meine letzte Frage wäre, was sind polare und unpolare Atome.
Wenn es möglich wäre, genauso verständlich erklären wie eben
Meinst du vielleicht polare und unpolare Bindung?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 21:41   #5   Druckbare Version zeigen
kkc1945 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Die chemische Bindung

sry, genau das meine ich
kkc1945 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 21:44   #6   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Die chemische Bindung

Polare Atombindungen kommen dann zustande, wenn ein Bindungspartner eine höhere Elektronegativität als der anderer aufweist. Die bindenden Elektronen werden in Richtung des elektronegativeren Partners gezogen, wobei sich bei diesem Atom die Ladungsdichte erhöht, und beim anderen erniedrigt.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bindung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemische Bindung vs ionische Bindung Krasser Typ Physikalische Chemie 11 12.08.2011 19:38
Chemische Bindung che.ee Organische Chemie 13 10.12.2010 21:26
Warum ändert sich die chemische Bindung von Schwefel, wenn es mit Eisen reagiert? simplechemie Anorganische Chemie 1 23.09.2009 18:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.



Anzeige