Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2009, 12:23   #1   Druckbare Version zeigen
Brine weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Farbstoffe

Hallo! Ich bin neu hier und habe ziemliche Probleme mit den nachfolgenden Aufgaben. Deswegen wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte, da meine Lehrerin darüber ausfragen wird. Vielen Dank bereits im Voraus!

Aufgaben:
1.) Entscheiden Sie, ob die nachfolgenden Stoffe als Diazoniumkomponente und/oder als Kupplungskomponente geeignet sind (+ Begründung)!
a) Natriumphenolat
b) 4-Nitrophenol
c) N,N-Dimethylanilin
d) 2,4-Dinitroanilin
e) Anilin
f) 4-Dimethylaminoanilin
g) 4-Nitroanilin
h) Sulfanilamid
i) 4-Aminobenzolsulfansäure (Sulfanilsäure)

2.) a) Mit den Substanzen Natronlauge, Sulfanilsäure, Natriumnitrit, N,N-Dimethylanilin und Salzsäure lässt sich Methylorange herstellen. Stellen Sie die Gleichungen für diese Farbstoffsynthese auf.
b) Erläutern Sie am Beispiel von Methylorange den prinzipiellen Aufbau eines Farbstoff-Moleküls.
c) Methylorange ist ein pH-Indikator. Erklären Sie den Farbwechsel im sauren Medium von orange nach rot.

3.) Erklären Sie, warum Kongorot Licht im sichtbaren Bereich absorbiert.

4.) In eine wässrige Lösung von p-Nitroanilin wird Chlorwasserstoff-Gas eingeleitet. Die vorher gelbe Lösung wird nahezu farblos. Erklären Sie die Beobachtung unter Verwendung von Strukturformeln.
Brine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2009, 12:39   #2   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Farbstoffe

Hallo,

habt Ihr kein Chemiebuch?

Zu Aufgabe 1 würde ich mir mal die Strukturformeln der genannten Verbindungen aufschreiben und mir dann überlegen, welche Voraussetzung eine Verbindung haben muß, damit man sie diazotieren kann. Die Azokupplung ist dann eine elektrophile aromatische Substitution - das sollte Dir was sagen.

Zu 2a würde ich mir überlegen, was mit Natronlauge, Sulfanilsäure und Natriumnitrit passieren kann. N,N-Dimethylanilin und Salzsäure kommen dann im zweiten Schritt dazu. Das Ergebnis sollte dann auch 1c und 1i beantworten.

Zu 2b würde ich die Strukturformel von Methylorange aufschreiben und überlegen, wo der Chromophor und wo auxochrome bzw. antiauxochrome Gruppen sind. Zu 2c würde ich mir dann überlegen, wo ein Proton an das Molekül angelagert werden kann und wie sich das auf die auxochromen/antiauxochromen Gruppen auswirkt.

Aufgabe 3 sollte wie Aufgabe 2b funktionieren; Aufgabe 4 analog zu 2c.

Ich hoffe, das hilft als kleiner Denkanstoß.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbstoffe ganesha04 Organische Chemie 11 10.03.2009 15:43
Farbstoffe chfe Allgemeine Chemie 6 18.02.2009 18:11
SC-Farbstoffe SnowCake Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 08.10.2007 13:41
Farbstoffe *selina* Allgemeine Chemie 6 10.03.2007 22:22
Farbstoffe yttrium Organische Chemie 15 06.02.2006 01:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.



Anzeige