Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2009, 19:35   #1   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Hi Leute,

ich hätte da mal eine Frage ich muss eine Fragen zu einem Versuch beantworten den wir noch gar nicht durchgeführt haben und ich finde in den anderen Themen keine Hilfe könntet ihr mir Vielleicht helfen?
------------------------------------------------------------------------------
Hier ist der Versuch

so kann Kupferoxid auch durch einen anderen Stoff zerlegt werden:
a) Zuerst lässt man Wasserstoff durch das Verbrennungsrohr (und damit über das das Kupferoxid) strömen. Bevor er am Rohrende entzündet wird, muss unbedingt die Knallgasprobe durchgeführt werden!
b) Sobald die Wasserstoffflamme ruhig brennt, wird das Kupferoxid im Verbrennungsrohr erhitzt,beobachte die Wasserstoffflamme während des erhitzens.

------------------------------------------------------------------------------
Fragen:

1. Warum wird bei der Reaktion in dem Versuch die Wasserstoffflamme kleiner?
------------------------------------------------------------------------------
Wenn ihr mehr helfen könntet wäre ich euch Dankbar.
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 19:38   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Der Wasserstoff reduziert das Kupferoxid zu Kupfer und ist daher am Ende nicht mehr vollstaendig vorhanden. Dadurch wird die Flamme kleiner.

Wie sieht die Reaktionsgleichung aus?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 19:38   #3   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

danke für die hilfe

die Reaktionsgleichung müsste dann:

CuO + H -> Cu + HO

Geändert von Glaedr1993 (13.03.2009 um 19:42 Uhr) Grund: Vergessen der Formel
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.03.2009, 19:50   #4   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

ich hätte noch eine Frage

warum lässt sich bleioxid mit Zink reduzieren mit silber aber nicht. An welcher Stelle in der Metallreihe müsste Blei demnach stehen
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 19:58   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Zitat:
Zitat von Glaedr1993 Beitrag anzeigen
danke für die hilfe

die Reaktionsgleichung müsste dann:

CuO + H -> Cu + HO
Kommt H nicht als H2 vor? Und was ist "HO"? Handelskette?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 19:59   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Zitat:
Zitat von Glaedr1993 Beitrag anzeigen
ich hätte noch eine Frage

warum lässt sich bleioxid mit Zink reduzieren mit silber aber nicht. An welcher Stelle in der Metallreihe müsste Blei demnach stehen
Sagt Dir der Begriff "elektrochemische Spannungsreihe" was?

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrochemische_Spannungsreihe
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 20:08   #7   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

dieser Begiff sagt mir leider nix könnten sie mir den Bitte erklären? Und dann habe ich mich heit vertahn. ich habe noch ein Problem ich soll schreiben welches Reaktionsprodukt entsteht wenn man Kaliumnitrat erhitzt und dann einen Holzspan reinhält und welche Rolle das Kaliumnitrat hat.
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 20:10   #8   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

ist ide Gleichung oben dann

CuO + h -> Cu + H2O
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 20:13   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Es muss links und rechts die gleiche Menge an Atomen stehen.

Also CuO + H2 => Cu + H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 20:37   #10   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

danke das habe ich ganz vergessen
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 20:44   #11   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Kaliumnitrat spaltet Sauerstoff bei der Erwaermung ab. Diesen kann man dann mit einem glimmenden Holzspan nachweisen. Er faengt an zu brennen.

Wie sehen da die Reaktionsgleichungen aus. Den Holzspan vereinfacht als Kohlenstoff betrachten. Kaliumnitrat geht in Kaliumnitrit ueber.


Spannungsreihe der Metalle:
http://www.raumzeitwellen.de/SAL/sal4/redox/abspann.htm
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 21:16   #12   Druckbare Version zeigen
Glaedr1993 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

leider weiß ich das symbol für Kaliumnitrat nicht also kann ich nur sagen das Kaliumnitrat warscheinlich reduziert wurde
Glaedr1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 21:20   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reduktion von Kupferoxid mit einer Wasserstoffflamme

Zitat:
Bitte auf die Rechtschreibung achten! Vorhandene Hilfen in Anspruch nehmen .
Kaliumnitrat = KNO3
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
reduktion von kupferoxid mit kupfersulfid zu kupfer kwotsch Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 16.01.2012 23:56
Reduktion von Kupferoxid Furioso Physikalische Chemie 2 14.05.2009 17:05
Reduktion von Kupferoxid mit Wasserstoff Aphina Allgemeine Chemie 2 22.05.2007 13:20
Reduktion von Kupferoxid mit Erdgas kraufi Organische Chemie 0 10.03.2007 15:20
Reduktion von Kupferoxid mit Citronensäure ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 05.03.2005 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.



Anzeige