Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2009, 16:18   #1   Druckbare Version zeigen
Sajuo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Frage Galvanotechnik

Hallo liebe Community,

Ich möchte gerne die Galvanotechnik benutzen um Kupfer mit Zinn zu überziehen.

Habe vom Kumpel der das einmal vor 2-3 Jahren gemacht hat das man das relativ gut mit Haushaltsmittel hinkriegt.

Er sagte es so in etwa:

Du brauchst:
ein Stückchen Kupfer,
ein Stücken Zinn(er nahm Lötzinn),
Draht,
Zitronensäure(Citrovin-die Gelbe plastik Zitrone aus der Lebensmittelabteilung...),
ein gefäß(aus plastik)?,
Schleifpapier,
eine 9-Volt-Block Batterie 150mAh,
Spüli,

Er meinte zu mir desweiteren:
Du musst zuerst das Kupfer nehmen es reinigen, so auch mit spüli(dammit da kein Fett mehr dran ist), dann es mit wasser reinigen, es trocknen, in die zitronensäure geben(ca5min) um es zu aktivieren und es dann wieder rausholen und mit wasser abspitzen, trocknen.
Das stückchen nur mit Pinzette anfassen, es an draht befestigen, an den -Poll der Baterie anschließen und in das Gefäß mit Wasser geben, bis es vollständig mit wasser bedeckt ist.
Das zweite Stück habe er anscheinend nur kurz gereinigt mit Spüli und Wasser und habe es dann auch an den draht befestigt und anschließend in das Wasser getaucht. Dieses Stück war mit dem + Poll verbunden. Nun sollte der Ionenaustausch beginnen.

Ist das so richtig? Könnt ihr mir Tips oder so geben? Möchte das in 2 Stunden machen und würde mich über hilfestellungen u.s.w. freuen.

Bitte helft mir, vielen dank
Sajuo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2009, 19:19   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Galvanotechnik

Im Prinzip funktioniert das so. Man kann das Kupfer noch vorher in einer Peroxid-Schwefelsaeuremischung leicht anbeizen, das dient der Haftverbesserung. Die Zeit richtet sich nach der Stromstaerke (bzw. Stromdichte)und der gewuenschten Zinnschichtdicke.

Nach Faraday gilt t = d * Rho * A *10000 / (I*c)

t = Zeit in h
d = Schichdicke in µm
Rho in g/cm3
A`= Fläche in cm2
I = Strom in A
c = elektrochemisches Äquivalent in g/Ah
für Zinn ist es 2,2141 g/Ah
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
galvanisieren, galvanotechnik, veredeln

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
5. PK Galvanotechnik bananapancakes Physikalische Chemie 2 15.08.2011 22:31
Galvanotechnik DePeTe Physikalische Chemie 1 15.06.2010 21:37
Galvanotechnik Facharbeit tibetm Physikalische Chemie 3 15.12.2009 20:25
Galvanotechnik DarkJiN Allgemeine Chemie 3 09.06.2009 22:04
Anlagen Galvanotechnik sphonix Anorganische Chemie 2 08.12.2007 00:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.



Anzeige